Anzeige

Microsoft OneDrive bekommt Ordner für Mitbesitzer inklusive Offline-Synchronisation

Durch einen Rechtsstreit mit dem britischen Pay-TV-Unternehmen British Sky Broadcasting Group hat Microsoft SkyDrive seinen Namen verloren, in Zukunft heißt Microsofts Cloudspeicher eben Microsoft OneDrive. Man hatte nicht nur den neuen Namen verkündet, sondern auch neue Funktionen angekündigt. Mittlerweile sind Screenshots aufgetaucht, die OneDrive zeigen – nicht wirklich überraschend ist die Tatsache, dass der Dienst noch aussieht wie vorher, lediglich der neue Name ist da.

OneDrive-Co-owner-Folder-Create

Aber es gibt eine neue Sharing-Möglichkeit, bei der die Nutzer Ordner an Mitbenutzer übergeben können und diese so zum Mitbesitzer in Sachen Zugriffsrecht machen. So kann man nicht nur an Dateien arbeiten, der entsprechende Ordner wird auch ganz normal im eigenen OneDrive eingehangen, auf Wunsch lokal synchronisiert (dies war vorher nicht möglich) und als Mitbesitzer könnt ihr wiederum Dateien freigeben und andere einladen.

OneDrive-Co-owner-Share_thumb

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Darauf habe ich gewartet!
    Gruppen gab es ja schon vorher, aber dass diese nun auch lokal synchronisiert wird, war echt nötig.

  2. Hoffentlich kommt dann auch bald eine „OneDrive for Business“ App für OSX. Auf eine SkyDrive Pro Mac-Intregration warten ja einige schon ewig. Und diese wird nun bestimmt nicht mehr erscheinen.

  3. Doctor Bob sein Schwager says:

    @sporre: Auch die Windows-Version braucht dringend eine Überarbeitung. Die „Pro“-Version von SkyDrive/OneDrive sieht aus wie Beta-Software. Und verhält sich auch so.

  4. Vielleicht sollte HTC mit Microsoft und Nokia sich zusammen tun für ein WP One mit One Drive ^^

  5. @Doctor Bob sein Schwager: Dann hoffen wir mal auf Besserung!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.