Microsoft OneDrive: Aktuelle Beta deutet auf neue „Photo Story“-Funktion hin

Solltet ihr als eine der möglichen Optionen zur Sicherung eurer digitalen Bilder OneDrive von Microsoft verwenden, dann kann es durchaus passieren, dass ihr mit einem zukünftigen Update der mobilen App auch eine neue Funktion namens „Photo Story“ erhaltet. Deren Funktion ist zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht ganz klar, es ist aber anzunehmen, dass es sich um eine Art Slideshow-Funktion für ausgewählte Bilder aus eurer Sicherung handeln könnte. Google handhabt das ja in Google Fotos ähnlich. Gefunden wurden die Hinweise von den XDA-Developers in der aktuellen App-Version 6.49 (Beta 1), wo die Funktion vorerst rein für interne Testzwecke implementiert zu sein scheint. Zumindest wird in den Codefetzen von „Dogfood-Accounts“ gesprochen, eben solche, die interne Mitarbeiter für Tests verwenden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Schau wir mal, ob Microsoft dieses Mal etwas sinnvolles hinbekommt. Die Funktion „heute vor einem Jahr“ bringt jedenfalls laufend Lacher. Drive pickt sich einfach Grafikdateien mit passendem Datum, so dass man auch App-Bitmaps und ähnlichen Unfug angezeigt bekommt. Da zeigt „heute vor einem Jahr“ eben auch mal eine knallrote Fläche oder Icons an.
    Man kann also gespannt sein, ob die Photo Story sorgfältiger programmiert ist.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.