Microsoft: Office 365-Kunden erhalten unbegrenzten OneDrive-Speicher

Die Cloud-Speicher buhlen um die Gunst der Nutzer. Mehr Speicher für weniger Geld ist die eingeschlagene Richtung. Praktisch, wenn man den Cloud-Speicher an ein anderes Produkt knüpfen kann, um das Angebot für den zahlenden Kunden attraktiver zu gestalten. So hat es Microsoft vor. Nutzer eines Office 365-Produkts erhalten künftig unbegrenzten Speicher bei OneDrive. Heißt im Endeffekt, dass man Office und Cloud für ein paar Euro pro Monat abgedeckt hat, ohne sich Gedanken über ausreichend Speicher machen zu müssen.

onedrive

Bereits jetzt erhalten Office 365-Nutzer 1 TB Speicher, die meisten dürften die Grenze nicht einmal annähernd erreichen. Unbegrenzt soll dieser zuerst in den Versionen Personal, Home und University werden, Business-Kunden werden zu einem späteren Zeitpunkt Informationen erhalten, was sich ändern wird.

Den unbegrenzten Speicher kann man somit zum Beispiel über Amazon für 65 Euro im Jahr kaufen, also etwas mehr als 5 Euro pro Monat. Offizielle Informationen zu den neuen Speicher-Angeboten gibt es bislang nicht, diese sollen aber laut Dr. Windows noch heute kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Als University Nutzer kann ich den Speicher nicht teilen, richtig?

  2. Muss man eigentlich die Daten dann auch Lokal haben (wie das bei DropBox ist), oder kann man das als eine Art Speicher Erweiterung sehen?

  3. Düsseldorf says:

    oh, da hat jemand keine Kunden 🙂 die Festplatten im Datacenter idlen :–)

  4. @CR: Man kann auch bei Dropbox Daten nur hochladen, ohne sie lokal verfügbar halten zu müssen.

  5. Die Überschrift ist irreführend. Ich erhalte keinen unbegrenzten Speicher, ich muss ihn erwerben.

  6. @Andreas: DU nicht, aber Office 365 Kunden…

  7. Jemand hier, der Office 365 über die Hochschule bekommen hat? Wenn ja, habt ihr zur Zeit 1TB Speicher?

  8. Im Prinzip zahlt man den Speicher ja schon mit der Office Gebühr.
    Aber es klingt natürlich gut wenn es unbegrenzten Speicher gibt, auch wenn die meisten selbst 1TB nicht voll kriegen.
    Mir hätte eine günstigere Monatsrate für Office mit 1TB besser gefallen. ;-).

  9. Lol. Bei Business-Kunden heißt das Produkt ‚Onedrive for Business‘ und basiert nicht auf dem Produkt ‚Onedrive‘, sondern auf Sharepoint. Und da kann MS den Speicher zwar erhöhen, die anderen Limitationen (max. 2 GB große Files, max. 20000 Objekte (Files und Verzeichnisse,etc.) aber bleiben. http://support.microsoft.com/kb/2933738 Was will ich unter den Bendingungen mit 1 TB oder mehr? Nutzlos. Mal sehen, wie MS hier die Kurve kriegen will.

  10. Was ist wenn das abo ausläuft? Wird der Speicher dann wieder reduziert?

  11. @a7,aber nur über die Webseite dann. Nicht über die app. Oder man muss es erst Hochladen und dann die synchro beenden damit es aus dem Ordner verschwindet…

  12. @5hay: Mit Office 365 University steht der Zähler derzeit noch auf 1,054 TB … mal abwarten.

  13. @Daniel Barantke (Basterus) : ja, Daten bleiben erhalten du kannst aber solange nicht uploaden, bis du dein Limit wieder erreicht hast.

  14. da man OneDrive neuerdings mit einer seiner Synology Diskstation verbinden kann, habe ich neulich so ein 365 Abo gekauft, um meine Fotos (Rawdateien) zu synchronisieren. leider ist dieser online Speicher nur völlig unbenutzbar, da die Uploadgeschwindigkeit und endlich langsam ist, es gibt da auch diverse Foreneinträge. Ich hatte nach einem Tag erst 4 GB Daten hochgeladen, obwohl ich 10MB Upstream habe. zum Glück kann man das Abo innerhalb von 14 Tagen auch wieder kündigen.

  15. Tja liebes „Bitzuhause“ : So funktionierts mit unendlich Speicher… Ihr müsst nur die passende Marktmacht haben ^^

  16. Die können das auch ruhig nochmal verdoppeln (2x unendlich Speicher). Macht für die doch keinen Unterschied. Bei den Drosselungen die bald jeder User von den ISPs bekommt, ist es doch sowie so kaum möglich so was zu nutzen.

  17. Wo steht bitte auf der Microsoft Homepage (http://office.microsoft.com/de-de/products/microsoft-office-produkte-vergleichen-FX104165233.aspx) dass es unbegrenzt Speicher gibt für 365 Office Kunden??? Bisher steht doch immer nur etwas von 1 TB (pro User)…

  18. Kommando Zurück!
    Habe die Pressemeldung gefunden!

  19. Weiß man dazu etwas neues? Noch immer die 1 TB Begrenzung…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.