Microsoft Office: VBA-Makros sollen zukünftig standardmäßig blockiert werden

In einem aktuellen Microsoft-365-Blogbeitrag informiert das Unternehmen darüber, dass man plane, zukünftig in einer ganzen Reihe von Office-Anwendungen dafür zu sorgen, dass aus dem Internet bezogene VBA-Makros (Visual Basic for Applications) standardmäßig blockiert werden. Heißt also auch, dass Office-Dateien mit entsprechenden Makros, die ihr vielleicht einmal heruntergeladen habt, dann nicht mehr sofort wie ursprünglich geplant funktionieren.  Begründet wird dieser Schritt natürlich mit der Sicherheit für die Nutzer, da es für Angreifer dank Makros ein leichtes ist, Malware und Co. auf Zielgeräten zu platzieren.

Die Änderungen werden aber dabei nicht sofort für alle Nutzer umgesetzt, vielmehr wird man ab Anfang April dieses Jahres mit ersten Tests im Current-Channel von Office beginnen. Später werden dann reguläre Microsoft-365-Kunden versorgt. Betroffene Produkte sind hierbei Access, Excel, PowerPoint, Visio und Word, zukünftig sollen aber auch Office LTSC, Office 2021, Office 2019, Office 2016 und sogar Office 2013 entsprechend ummodelliert werden. Die Blockierung kann vom Nutzer händisch über die Datei-Eigenschaften aufgehoben werden.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ist das nicht schon seit einigen Jahren Standard, dass Makros in fremden Dateien deaktiviert sind? Ich meine zumindest, dass ich immer eine entsprechende Abfrage erhalten habe.
    Und dann war da natürlich noch die eine Version (für den Mac), in der man die Makros komplett entfernt hat.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.