Microsoft mit Infos zu SmartGlass-Updates, Xbox Music und Co

Wenn ich mal wieder Zeit habe, dann sollte ich meine Xbox 360 anwerfen. Das Gerät, welches bei mir ein ganz einsames Dasein fristet, könnte sich noch als nette Multimedia-Zentrale am TV verdingen, wenn man es zum Beispiel mit Xbox Music und der App Xbox SmartGlass auf dem Tablet oder dem Smartphone nutzt.

Microsoft bestätigte mittlerweile, dass die SmartGlass-App mit all ihren Funktionalitäten auch unter Windows 8 laufen wird, die Xbox 360 sollte bei euch ja schon ein Update diesbezüglich bekommen haben – wenn nicht, wird dieses spätestens morgen bei euch landen. Ganz neu im kommenden Dashboard ist der nun integrierte Internet Explorer (Gold-Mitgliedschaft vorausgesetzt). Somit könnt ihr künftig über eure Xbox voll auf das Internet zugreifen. Für diejenigen unter uns, die ansonsten das Netz nicht über den heimischen Fernseher nutzen, eine sicher sinnvolle Neuerung.

Darüber hinaus ist aber natürlich noch mehr passiert im Rahmen dieses Updates: das Design der Kacheln wurde ein wenig überarbeitet und ihr habt nun auch die Möglichkeit, dort eigene Kacheln unterzubringen. Bing lässt euch jetzt auch gezielt nach Spiele-Genres suchen und ihr erhaltet eine Übersicht, in der ihr die zuletzt gezockten Games, die zuletzt konsumierten Songs und Videos wieder findet. Und ganz geil: DLNA-Support!

Was im Video schön dargestellt wird, ist die Bedienung über die Windows 8-App mittels Tablet – ich muss mal ausprobieren, wie gut sich Xbox Music bedienen und nutzen lässt, wenn man die Xbox an der Anlage laufen hat. Xbox Music hat nach eigenen Angaben einen Katalog von 30 Millionen Titel und will auch ein werbefinanziertes Kostenlos-Angebot starten, welches hierzulande ab dem 26. Oktober auf Xbox 360, Windows Phone und Windows 8-Gerät zu finden sein soll. Mit SmartGlass ist meiner Meinung nach ein geschickter Schachzug durchgeführt worden, endlich verknüpft jemand die Geräte mal richtig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. „Golf-Mitgliedschaft“ ist nen toller Typo! 🙂

  2. Muss es denn ein bestimmter Golfclub sein? 🙂

    Den IE konnte ich in einer geschlossenen Beta bereits testen. Ich empfehle dringen die Chat Tastatur, denn mit dem Controller dauert es Ewigkeiten, eine URL einzugeben.

  3. Andreas, du kannst, wenn du ein Windows Phone hast, auch dessen tastatur / Sessions nutzen!

  4. Wir nutzen die 360 schon seit Jahren als Medienschaltzentrale. fest mit der HiFi Anlage verbunden und mit Zugriff auf ein NAS sparen wir uns auf diesem Weg das wühlen in CDs und DVDs. Die Xbox ist zu weit mehr fähig als nur Spiele spielen.

  5. was scheinbar viele bei all dem trubel und der werbung vergessen, ist wie scheinbar alle großen hersteller ihre kunden verarschen.

    lest euch gerne mal alte facebookeinträge oder foreneinträge durch, in denen nutzer der xbox360 einen internetbrowser für die konsole haben wollten. antwort von microsoft war immer, dass es technisch nicht möglich sei und kunden, welche dem widersprachen wurde sehr unfreundlich oder gar nicht geantwortet.

    die nächste konsolengeneration ist zumindest gerüchten zufolge im anmarsch und schwups, um die verkaufszahlen der konsole hoch zu halten ist das technisch unmögliche plötzlich doch möglich. ein browser auf der xbox360…

  6. @Cashy dann sollte ich mal mal auf die Suche nach einer Entsprechung für Android machen, denn Windows Phone besitze ich leider nicht 🙂

  7. Das scheint nicht noetig zu sein, das Zeug gibt es auch fuer Android:

    http://www.xbox.com/en-US/smartglass#how-to

  8. naja smartglass wird aber von der android-app noch nicht unterstützt 🙁 hoffentlich kommt bald ein update dann wär’s richtig interessant 😀

  9. Das ist ja echt eine super Sache. Einige Sachen werden Video natürlich nicht erwähnt, zum einen ist so eine Xbox schon verdammt laut, nicht mal im Idle möchte ich das Ding ständig hören. Und wie wird eigentlich die HD Wiedergabe per WLAN gelöst? Wirklich gut klappt das eigentlich selbst mit WLan n nicht. Ansonsten werde ich das ganze mit Sicherheit ausprobieren und ein weiteres LAN-Kabel verlegen um zumindest die Kommunikation in Richtung auf der sicheren Seite zu haben.

  10. @Jack:
    Sorry, aber meine Slim ist alles – aber nicht laut. Mag aber auch daran liegen das ich sie in einem Schrank habe der nur nach hinten offen ist (Abluft und so – so ein Hitzestau ist nicht toll für die „neueren“ Konsolen).
    Wenn ich dann noch einen Film schaue oder Musik über die Box schaue höre ich sie überhaupt nicht mehr. Da ist ein Beamer schon deutlich lauter.

  11. Und damit hat Microsoft bereits die Konkurrenz-Produkte aus dem Hause Apple und Google überholt.

    Apple TV -> Keine Spiele auf dem TV, Musik aus der Cloud nicht möglich bis sehr umständlich (Air Play)
    Google TV -> Noch nicht auf dem Markt, nicht weit verbreitet, nur mit Android nutzbar, eher umständliche Bedienung (ähnlich der Wii)
    Smartglass -> Greift auf bereits vorhandene Ressourcen zurück und ist daher sehr leistungsfähig und vermehrt einsetzbar, hohe Gerätevielfalt mit Apps…

  12. Ich hatte mich ja auf das XBox System Update gefreut. Aber jetzt nach etwas testen ist leider Ernüchterung eingekehrt. Da ich kein SmartTV habe, dachte ich, der IE bietet mir die möglich einfach bei youtube stöbern, und gezielte Playlisten zu schauen. Dazu hatte ich gehofft im XBox IE über yotube.com/tv mein Android Handy zu verbinden. Wenn ich die Seite aufrufe, bleibt der Screen bis auf ein youtube Logo aber schwarz.
    Selbst die normale youtube Seite macht Probleme, da bei vielen Videos der Hinweis auf den fehlenden Flash Player kommt.
    Ja ich weiß das es auch eine youtube App für die XBox gibt. Aber ich dachte die oben beschriebene Variante macht das ganze noch einfacher zu bedienen.
    Auch die My Xbox Live App auf meinen iPad bringt (bisher?) noch nicht die komfortable Möglichkeit der Steuerung der XBox mit sich. Verbunden bin ich damit, aber zur Steurung im IE zB kann ich damit die „Trackpad-Funktion“ nicht nutzen. Also auf dem iPad per Finger Wisch den Cursor der Xbox steuern.
    Oder bin ich da nur zu voreilig und da kommt noch ein Update für die iOS App? Oder kann die App das gar nicht?

  13. @spooCQ

    Ich habe auch eine Slim. Sobald ein Spiel gestartet wird, wird ungemütlich. Natürlich kann man argumentieren das abgespielte Medien die Geräuschkulisse übertönen würden, aber das ist nicht immer der Fall, ich will nicht immer den Fernseher voll aufdrehen müssen. Ich denke dein wichtiger Vorteil ist, ist dass dein Regal nach vorne verschlossen ist. Das dämmt so einiges. Genug Platz zum atmen hat meine auch, allerdings ist alleine das Laufwerk schon laut genug.

  14. „Und ganz geil: DLNA-Support!“
    Was meinst du damit denn, Caschy? Ich verstehe nicht ganz, was sich daran geändert haben soll.

  15. Und außerdem: Funktioniert das alles auch über ein stinknormales Laptop, auf dem Windows 8 installiert ist oder beschränkt sich das auf Tablet und Smartphone?