Microsoft lässt App-Installationen auf 81 Geräten zu

Microsoft hat sich aktuell noch einmal zu den App-Installationen geäußert. In der Vergangenheit war es so, dass der Kauf einer App zur Installation auf fünf Geräten berechtigte. Kennen viele sicherlich auch aus der iOS- oder Android-Welt. Einmal kaufen und auf mehreren Geräten nutzen. Kunden sollen sich bei Microsoft gemeldet haben und sind mit dem Feedback an die Redmonder herangetreten, dass fünf Installationen pro Microsoft-Konto zu wenig sind. Microsoft zieht aus diesem Grunde die Grenze wesentlich weiter nach oben.

Microsoft-Surface-2-Pro

Gekaufte Apps dürfen ab dem 9. Oktober auf insgesamt 81 Geräten installiert werden. 81 Geräte – wenn die Zahl mal nicht aufgrund dem Zahlenspiel in Verbindung Windows 8.1 genutzt wurde. Doch was sagen die Entwickler dazu? Entwickler mit werbefinnanzierten Apps wird es vielleicht freuen, diese haben eventuell mehr Einnahmen. Und Entwickler kostenpflichtiger App? Entweder sie verlieren Geld oder sie nutzen eine neue Schnittstelle von Microsoft, um die Anzahl der Installationen unter 81 anzusiedeln. Will Entwickler XY seine App also nicht auf 81 Geräten anbieten, dann kann er das immer noch selber reglementieren. Womit der schwarze Peter nicht mehr bei Microsoft, sondern beim Entwickler liegt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das ist ja mal eine gute Info. Hab neulich mal ein kleines (Android)Tablet gekauft. Hatte überlegt, ob eine erneute Installation von gekauften Apps möglich ist. Also ich wäre für 9 Geräte. Braucht man wirklich mehr? Oder sehe ich das falsch und eine erneute Installation auf einem Gerät wäre dann nicht mehr möglich?

  2. Waren es vorher 5 Installationen oder 5 Geräte auf denen es laufen durfte? 5 Geräte sollten doch für jede normale Person locker reichen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.