Microsoft: Kleine Updates für Office.com und den Office-365-App-Launcher

Es gibt zwei kleine Neuerungen für Office.com und den Office-365-App-Launcher zu vermelden. Der App-Launcher ist bekanntlich dazu da, um mühelos zwischen den einzelnen Apps innerhalb von Office.com hin und her wechseln zu können. Neu ist hierbei nun, dass Admins fortan bis zu drei Apps direkt auf Office.com oder eben den Launcher anpinnen können. Das heißt aber nicht, dass die Nutzer jene Apps dann dauerhaft dort belassen müssen. Jede vom Admin angepinnte App kann von jedem Nutzer zu jeder Zeit wieder entfernt werden. Ändert sich was an den angepinnten Apps im Launcher, dann parallel auch bei denen von Office.com, so Microsoft, da diese nun ein und dieselbe Benutzererfahrung bieten sollen.

Zudem soll es nicht nötig sein, als Nutzer einzelne Apps im App-Launcher anzupinnen. Das liegt daran, dass dieser so oder so alle regelmäßig genutzten Apps dort ablegt. Doch auch diese angepinnten Apps dürfen jederzeit wieder von der Oberfläche entfernt werden. Zu guter Letzt heißt es, dass fortan keine Apps mehr automatisch von der Oberfläche verschwinden, wenn sie längere Zeit nicht mehr von euch genutzt worden sind. Admins haben nun außerdem die Möglichkeit, die Ansicht der Office-365-Galerie anzupassen und Apps zu gruppieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. wenn jetzt noch die kleine Zusatzinfo kommt, wo im adminmenü O365 die Einträge zu finden sind, wäre noch mehr geholfen. Das Admin Menü ist recht umfangreich. Klar, google wird mir schon auch helfen, dennoch würde es die Info komplettieren. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.