Microsoft frischt Account-Übersicht auf

Das wurde aber auch Zeit. Microsoft hat die furchtbaren Account-Seiten aufgebohrt, die in der Vergangenheit eher weniger übersichtlich waren. Die Accountseite fasst alle eure Dienste zusammen, quasi ein Dashboard. Xbox-Kunden finden da ihre Abos und Zune-Anwender ihre Käufe. Gut, dass man da alles übersichtlich vereinen will, gerade in Hinblick auf Windows 8, der ja bekanntlich mit einem eigenen Store daher kommt.

Sicherlich wird man unter „Microsoft Your Account“ Zahlungsdaten hinterlegen können und seine Microsoft Store-Einkäufe einsehen können. Schade, dass man es bisher versäumt hat, dort weitere Dienste wie Hotmail, den Messenger & Co zumindest mittels Infolink zu implementieren. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. „error
    This Windows Live ID does not currently have a billing relationship with Microsoft.“ ^^

    Mit meinem XBox-Account geht es natürlich. Also wenn es sich hier nur um eine Zusammenfassung der Zahlungsdaten handeln soll, find ich es überflüssig. Ansonsten hoffe ich, dass sich da noch etwas tut. Wie schon angesprochen; ohne Implementierung von den anderen Diesten, ist es wieder nur eine weitere unnütze Baustelle von MS.

    Mich ärgert dieses Live-Konstrukt schon seit Ewigkeiten. Hätte alles so schön sein können. XBox, Mail, Messenger… alles unter einem Hut.