Microsoft Flight Simulator: Update erlaubt Erkundung von Spanien, Portugal, Gibraltar und Andorra

So aus der persönlichen Beobachtung heraus glaube ich, dass der aktuelle Microsoft Flight Simulator sehr viele Menschen neu ins Genre geholt hat. Das Spiel hat eine fantastische Grafik und holt auch Einsteiger gut ins Boot. Nun folgt ein weiteres Update, das mittlerweile achte. Das neue Microsoft Flight Simulator World Update VIII bringt euch Spanien, Portugal, Gibraltar und Andorra detaillierter auf den Bildschirm.

Mit dem Microsoft Flight Simulator World Update VIII wurde die Region mit einer Vielzahl neuer, hochauflösender geografischer Verbesserungen versehen, so das Xbox-Team: Neue Höhendaten, Fotogrammmetrie und Luftbilder sorgen für ein realistisches Flugerlebnis. Das aktuelle Update führt überdies vier handgefertigte Flughäfen, 99 individuell gestaltete Points of Interest (POIs), vier Buschtrips, vier neue Entdeckungsflüge und fünf brandneue Lande-Herausforderungen ein.

Das World Update VIII rund um Spanien, Portugal, Gibraltar und Andorra ist für alle Besitzer des Microsoft Flight Simulator kostenlos erhältlich. Einen Videotrailer dazu gibt’s hier.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich bin neu in dem Genre und finde es cool zum einfach Mal rumfliegen und die Welt angucken. Allerdings fehlt mir eine einblendbare Karte, wo ich bin und wo ich hinfliege. So eine zoombare Google Maps / Microsoft Bing Karte. Ich hoffe, sowas kommt irgendwann.

    • suche mal im Internet nach „LittleNavMap“
      Ist genau das was duch suchst 🙂

    • Soulreaver says:

      https://www.msfsaddons.org/freeware/plugin-vfrmap

      Gibt mittlerweile eine Plugin über den Community Downloader, damit kann man das Overlay Fenster frei skalieren und braucht den Browser nicht mehr öffnen.

      • Ich weiß, dass es sowas gibt, und habe, bisher ohne mich damit tiefer zu beschäftigen, vermutet, dass es mir zu frickelig ist (Plugin, local Server, im Browser, etc.), aber ich müsste das tatsächlich mal ausprobieren, zumal es als Overlay funktioniert.
        Ich hätte halt sowas gerne richtig ins Spiel integriert von Microsoft (ja, ich bin da sehr casual unterwegs, ich will spielen und nicht plugins suchen und damit rumbasteln).
        Vielleicht kommt das mal. Aber ja, ich werds mal ausprobieren. Danke für die Tipps!

  2. Ich simuliere auf der Series X. Die Airliner Flugzeuge haben leider das Problem, das diese den Simulator zum Absturz nach ein längeren Flug bringen. Folge ist, Transatlantische Flüge werden zum Glücksspiel. Manche Addons im ingame Markt auf der Xbox sind nicht zu 100 Prozent kompatibel. Zum Beispiel AddOns von Justsim, da verursacht Hannover und Düsseldorf Probleme.

    • Ist wirklich schade, dass so viele AddOns nur auf dem PC funktionieren. Auf der anderen Seite finde ich es beeindruckend, wie gut man auf der Konsole einen Flugsimulator spielen kann…
      Für den Gelegenheitspiloten ist das voll Ok, aber wer es wirklich ernst meint, der sollte wohl eher zum Gaming-PC für 5x so viel Geld greifen. In Anbetracht des Preises sind ein paar Einschränkungen auf der Konsole hinnehmbar, Abstürzen sollte das Spiel aber nicht. So lange Flüge habe ich noch nicht gemacht und plane ich auch nicht, aber das würde mich wohl richtig auf die Palme bringen nach mehreren Stunden per Programmabsturz den Flug zu beenden.

  3. Ich habe den FS2020 nun sicher 10 Stunden in der letzten Woche über xCloud am iPad gespielt. Macht schon irre Spaß. Sehr negativ ist mir die viel zu starke Vegetation aufgefallen. Selbst in New York Downtown stehen da Bäume direkt AUF der Straße wenn man vom Battery Park Richtung WTC fliegt. Und auch sonst scheinen mir in vielen Regionen in Deutschland, USA und Italien einfach zu viele Bäume herum zu stehen.

    Begrüßen würde ich es wenn Microsoft einfach ein paar Milliarden in die Hand nehmen würde und einige LiDAR-Kartografie-Anbieter aufkaufen würde – oder nur die Daten für einige Millionen. Gibt da in Deutschland welche die so ziemlich alles bereits gescannt haben. Die aktuelle Abdeckung im Simulator ist einfach grauenhaft. Wenn man in Los Angeles nur ein paar km am Highway 1 hochfliegt, hat man schon in Malibu nur noch diese automatisch-generierten Blöcke stehen. Deutschland ist ganz schlimm. Gescannte Großstädte bei uns im Nordwesten gibt es außer Bremen nicht. Selbst Oldenburg ist automatisch generiert, wohingegen Google für Oldenburg realistische LiDAR-Scans hat, die wirklich hochwertig sind. Auch Apple Maps hat eine deutliche bessere Qualität und Abdeckung von 3D-Städten als Microsoft. Die Kleinstadt in der ich lebe sieht leider aus als entstamme sie dem ehemaligen Ostblocklock. Und alle Kirchen und größere Gebäude sind Betonklötze/Hallen. Fand das fast unheimlich mit der Drohne im FS über unsere Stadt zu fliegen, wie eine utopische trostlose alternative Realität.

    Hoffe wirklich dass sich da etwas in den nächsten Jahren tut. Spanien gucke ich mir aber nachher mal in Ruhe an 🙂

    • Oldenburg wird wohl nicht detailliert dafür kartografiert werden.
      Da kann man nur Verbesserungen an der Programmierung abwarten.
      Wären die 3D Karten von Apple überhaupt für einen Flugsimulator geeignet?

  4. Es wird nie jede Wanderdüne in der Sahara oder jeder Einödhof im Allgäu als perfektes 3D-Modell möglich sein. Aber es ist schon schick, wie die großen Städte inzwischen abgebildet werden. wenn ich mich nicht verguckt hab, ist die Sakrada Familia in Barca virtuell schon fertig gebaut, oder hab ichs nur falsch in Erinnerung?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.