Microsoft Family Safety offiziell veröffentlicht

Microsoft kündigte heute die allgemeine Verfügbarkeit der „Family Safety“-App für iOS- und Android-Geräte an, nachdem an die Lösung bereits im Mai vorstellte. Microsoft Family Safety ist ein Pendant zu Googles Family Link zur Überwachung der Aktivitäten von Kindern und neben Windows 10 und der Xbox auch für Android und iOS verfügbar.  Die „Microsoft Family Safety“-App wurde laut Microsoft entwickelt, um die Familie mit digitaler und physischer Sicherheit zu schützen. Diese neue Anwendung vereint plattformübergreifende digitale Sicherheit (heißt auch: Sperrmöglichkeiten), wie z. B. Filter für Bildschirmzeit und Inhalte, mit der gemeinsamen Nutzung von Standorten, um die Sicherheit von Angehörigen zu gewährleisten. Jede Woche erhalten Eltern und Kinder eine E-Mail mit Höhepunkten der digitalen Aktivitäten des Kindes. 30 Stunden FIFA? Da kann man mal drüber reden. Was die App alles kann, hat Microsoft in diesem Beitrag beschrieben. In Kurzform: Limits, Filter, Zusammenfassungen, Sperren.

Microsoft Family Safety
Microsoft Family Safety
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
?Microsoft Family Safety
?Microsoft Family Safety
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.