Microsoft ersetzt Nokia durch Microsoft Lumia

Vor gut einem Monat gab es erste Hinweise, dass Microsoft nicht länger Nokia als Markennamen für seine Smartphone-Sparte nutzen möchte. Jetzt wird das Ganze offiziell, nachdem die Webseite bereits von der Nokia-Domain zu Microsoft umgezogen war. Microsoft Lumia heißt die Marke, die künftig alles repräsentieren wird, das früher Nokia war. Den Anfang macht nun Nokia Frankreich, das den Social Media-Auftritt von Nokia auf Microsoft Lumia umstellt.

microsoft_logo

Microsoft bestätigte The Verge, dass andere Länder in den nächsten Wochen folgen werden. Wie das Rebranding auf den Geräten aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Das Dokument aus dem September-Artikel lässt vermuten, dass die Geräte nur noch als „Lumia XXX“ bezeichnet werden. Ob Microsoft auch auf den Geräten als Marke erscheinen wird, muss abgewartet werden.

Nokia gibt es als Firma weiterhin, so wurde eben erst HERE Maps für Android veröffentlicht. Allerdings rückt auch dort Nokia immer mehr in den Hintergrund, sodass der Consumer sicher bald schon nichts mehr von Nokia sehen wird. Nokia Solutions und Networks wird hingegen weiterhin Ausrüstung für Telekommunikationsnetze anbieten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Mein Kommentar says:

    Das sind schon ein paar Marketinggenies bei Microsoft:

    Nokia: Ein Markenname, den man immer mit den Pionierzeiten des Mobilfunks und robuster Technik verbinden wird.

    Microsoft Lumia: Ein undefinierbares Etwas, welches wahrscheinlich nie einen richtigen Erinnerungswert bekommen wird, weil der Name auch sicherlich irgendwann mal wieder geändert wird.

  2. Was sollen sie machen, der Name gehört nun mal Nokia und nicht Microsoft. Und da sie ja nicht den ganzen Laden kaufen wollte, bleibt nun diese Notlösung.

  3. Also die Leute die ich bis jetzt mit einem Nokia Lumia getroffen haben, sprachen immer davon das sie ein Lumia haben. Nokia wurde nie erwähnt 😉

  4. Die wollen da wirklich groß „Microsoft“ drauf schreiben? Einen Namen, den alle nur mit Büros und mit kryptischen Fehlermeldungen verbinden? Aus ähnlichen Gründen ist schon „Windows RT“ gescheitert…

  5. Lumia hätte man als eigenständige Marke pushen sollen, die Beteiligung von Microsoft dürfte nur ganz ganz ganz klein irgendwo im Impressum erwähnt werden. Selbiges gilt für die Software. Windows Phone hätte niemals „Windows“ im Namen haben dürfen. Ich bin überzeugt davon, dass so der Marktanteil das ein oder andere Prozent mehr betragen würde.

  6. Ganz richtig! Microsoft bräuchte die Weisheit zu sehen, dass der Name „Microsoft“ und auch die Marke „Windows“ nicht ziehen, sobald Leute die Wahl haben.

    „Lumia“ als konsequente Marke wäre *viel* besser gewesen!

  7. @Schorni: das gleiche bei z. B. S4 oder Nexus 4, da wird Samsung bzw. LG auch unterschlagen. Also nicht nur bei Nokia.

  8. Die Microsoftphobie von Microsoftabhängigen Anwendern ist irgendwie schon krass… Aber auch ich denke dass es falsch ist Nokia als Softwarefirma zu degradieren.

  9. die hätten evtl. bis nach weihnachten warten sollen. nokia verkauft mehr geräte als MS

  10. @gast
    Nokia verkauft gar keine Smartphones, Handys mehr. Alles Microsoft Produkte.

  11. Egal wenn alles zusammenbricht hole ich meinen 3210 Panzer aus der Schublade und alles ist wieder gut 😀

  12. Alle wo ich kenne sagen immer nur Lumia.
    Den Namen Nokia verwendet niemand, von daher finde ich Lumia angemessen.

  13. Nokia stand für immer für Qualität und jetzt ersetzen die den Namen. Halte ich nicht für besonders schlau. Und die Leute, die ich kenne, sprechen von ihrem „Nokia“ und nicht „Lumia“.

  14. schade eigentlich… „Nokia“ ist ja irgendwie legendär als Ur-Handy 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.