Microsoft Edge: Version 82.0.446.0 im Developer Channel verfügbar

Microsoft hat ein neues Update für seinen Edge-Browser veröffentlicht, das im Developer Channel verteilt wird und die Versionsnummer 82.0.446.0 trägt. Natürlich gibt das Unternehmen auch gleich wieder ein kurzes Changelog mit, welche Neuerungen das Update denn so alles mit sich bringt. So wurde unter anderem das Drag-and-Drop-Feature innerhalb der Sammlungen verbessert. Mac-Nutzer des Browsers bekommen nun außerdem die Webseiten-Steuerungen im neuen Fluent Design von Microsoft angezeigt. Bei den behobenen Fehlern wird unter anderem ein nun nicht mehr auftretendes Problem genannt, bei dem der Browser hin und wieder abstürzen konnte, wenn die ESC-Taste während der Eingabe in der Adressleiste getippt wurde.

Die aktuelle Version könnt ihr über das Update-System des Browsers beziehen, wenn ihr die Developer-Version nutzt. Solltet ihr noch kein Edge-Insider sein, dann könnt ihr das bei Interesse über die eingerichtete Seite von Microsoft nachholen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.