Microsoft Edge: Release Candidate ab heute

Microsofts Konferenz Ignite 2019 ist gestartet und eine der Nachrichten betrifft den Browser Microsoft Edge, der ja aktuell ein neues Logo spendiert bekommen hat. So hat der Browser, der auf Googles Chromium-Open-Source-Projekt basiert, nun offiziell den Status Release Candidate. Ja, er ist natürlich seit längerem für diverse Plattformen zu haben, aber es handelte sich bisher um Vorabversionen – wie es ein Release Candidate aber eben auch noch ist. Laut Microsoft gestaltet es sich so, dass man am 15. Januar 2020 den Browser in einer finalen Version bereitstellen möchte. Der Release Candidate von Microsoft Edge ist sowohl für Windows als auch macOS zu haben. Für Menschen im Microsoft-Universum sicherlich keine schlechte Wahl – oder was sagen die, die sowohl Chrome als auch Edge getestet haben?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Kann jedem ans Herz legen den Edge Chromium mal auszuprobieren.

    Den Stable kann man sich übrigens hier laden, welchen den alten Edge aus dem System auch entfernt.

    https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=2069324&Channel=Stable&language=de

    • Entfernt der Stable Installer wirklich den alten Edge komplett oder „wird er nur ausgeblendet“? Soweit mir bekannt, ist der alte Edge durchaus tiefer ins System integriert oder nicht? Wenn der alte Edge wirklich komplett restlos entfernt wird, wäre das super. Nutze derzeit die Canary Version und da wird der alte Edge nicht entfernt.

      • Gute Frage, ich habe recherchiert und daher eine Korrektur von mir.
        Es ist richtig, der momentane Stable blendet den alten Edge nur (systemweitig) aus aber deinstalliert ihn noch nicht. Man kann eine Verknüpfung des alten Edge mit folgenden Powershell Befehl wieder einblenden lassen:

        .\mach2.exe disable 23035442

        Ich bin gespannt ob der alte Edge am 15.01.2020 oder mit dem Windows 2020H1 verschwindet.

      • Erstaunlich komplett. Apps im Startmenü etc. werden auch konvertiert. Aus Usersicht gibt’s Edge praktisch nicht mehr, angeblich lebt aber die Rendering Engine wie die verlorene iexplore.exe noch irgendwo in den Tiefen des Systems weiter.

    • Herr Hauser says:

      Habe es installiert und habe nun „Version 79.0.309.11 (Offizielles Build) (64-Bit)“ drauf. Die Beta hatte auch diese Versionsnummer, die habe ich aber nun deinstalliert.

  2. Ich nutze Edge auf Chromium jetzt schon seit Erscheinen der Dev-Version. Er funktioniert super, alle Chrome-Extensions konnte ich weiternutzen.

  3. Ich nutze den Edge Chromium seit den ersten Dev-Versionen und kann sagen, dass der neue Microsoft Browser seit Monaten alle meine früherern Favoriten abgelöst hat. Warum nur im Microsoft Universum? Ich habe den Browser mittlerweile auf der Arbeit und privat am PC als Default-Browser laufen, synct auch ganz prima mit dem mobilen Edge-Variante für iOS und Android. Ich denke, dort kommt dann nach dem final release auch bald der Edge Chromium mobile Browser.

  4. Wieso Microsoft Universum? Gerade Leute, die verschiedene Systeme nutzen (Windows , Android Smartphone und iPad) sind beim neuen Edge bestens aufgehoben. Der Browser läuft rund und hat bei mir bereits Chrome abgelöst.

  5. Ne portable Version wäre nice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.