Microsoft Edge für Android als Vorschau verfügbar

Kurz notiert: Microsoft macht die Drohungen wahr. Nachdem man den Browser Edge für iOS nicht nur angekündigt – sondern mittlerweile auch in einer öffentlichen Beta bereitgestellt hat, legt man nun nach. Denn: Neben der iOS-Version von Microsoft Edge sollte ja noch etwas anderes folgen -nämlich die Android-Version. Diese hat man heute in einer öffentlichen Vorschauversion im Play Store von Google veröffentlicht. Wer sich das Ganze anschauen will, der kann ab sofort loslegen.

Microsoft Edge für iOS: Ein erster Blick

Microsoft Edge für iOS: Offenes Beta-Programm ab sofort

Microsoft Edge für Android und iOS angekündigt

Microsoft Edge
Microsoft Edge
Preis: Kostenlos
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Läuft ganz gut. Sync mitm Desktop funktioniert auf anhieb. Werde die mal installiert lassen und weiteren Entwicklungsverlauf beobachten

  2. Sicher kann man bei so einer Meldung jetzt erstmal lachen. Und sicher ist Edge noch lange nicht so weit wie Chrome. Aber mal ehrlich: das Ding ist subjektiv flotter als Chrome und startet natürlich auch viel zügiger, weil es Bestandteil des OS ist. Abgesehen davon wird Chrome immer fetter und unbeweglicher. Da muß man einfach für sich entscheiden, was wichtiger ist: Browser auf dem PC oder Browser auf dem Smartphone. Denn eine Synchronisation von Lesezeichen usw. ist schon eine chice Sache. Darauf möchte ich nicht verzichten. Ich bin NOCH bei Chrome. Aber da ich keinen Androiden mehr besitze… Da ist ein Wechsel vielleicht gar nicht unrealistisch.

  3. Drohung passt.

  4. Ich kenne schon niemanden, der edge unter Windows nutzen würde, warum um alles in der Welt sollte ich mir den dann auf meinem S6 installieren?

    Sorry, muss mich korrigieren: Einmal nach jeder Windows-Neuinstallation wird edge doch benutzt – um Firefox oder Chrome herunterzuladen…

  5. also ich nutze edge fast immer. —> flotter Start, schönes Schriftbild, absolut smooth im Scrolling, mit ublock-Erweiterung, tip top, wenns wirklich mal klemmt, wenn was nicht geht, dann Chrome aber ich würde sagen, 98% edge, und das freiwillig!

  6. Jan Seewald says:

    @George99

    „Haha, der Witz ist gut, hab den noch gar nicht gehört.“
    – Jemand, der mit dem Edge-Browser unterwegs ist

  7. @Jan Seewald, OK, ich kann es zwar nicht nachvollziehen, WARUM jemand den edge benutzt, also freiwillig und nicht weil er z.B. am Arbeitsplatz den Browser vorgegeben bekommt, aber ich respektiere doch deinen Mut, hier dazu zu stehen!

  8. Nutzt der Browser Blink oder EdgeHTML als Browserengine?

  9. Ich weiß gar nicht, was an edge generell so schlecht sein soll. Klar, Erweiterungen und Sync nebst mehr Plattformen kann Chrome besser, doch die reine Browserleistung ist wirklich gut.

    Nun nutze ich selbst Chrome, doch edge ist zumindest eine Alternative, die ich als solche wahrnehme. Der Preview für Android sieht man ihren Entwicklungsstand noch sehr deutlich an, doch traue ich Microsoft durchaus zu, hier einen echten Konkurrenten aufzubauen.

    Die Marktanteile werden trotzdem nicht über einstellige Zahlen hinaus kommen, so realistisch bin ich dann doch.

  10. @info Blink Engine aus dem Chromium-Projekt

  11. Ich finde die Aussagen von Georg überheblich, oder kennt nur sich und zwei weitere Leute! Der Edge wird sehr oft benutzt und wird in Foren oft fälschlicher weise als IE Explorer angezeigt, bzw. erkannt. Natürlich ist Edge schneller, sogar unter Android, weil ohne Ballast.

  12. Nutze Edge auf meinem Notebook. Toller Browser. Schnell, optisch ansprechend. Bin sehr zufrieden. Freu mich auch, ihn jetzt auf meinem S8 verwenden zu können (Sync von Lesezeichen, später dann auch Tabs etc.). Finde es super von Microsoft. Hab mittlerweile auch den Microsoft Launcher drauf. Bin sehr zufrieden. War vor dem S8 und dem aktuellen Notebook über 10 Jahre lang Apple User. Hatte (fast) alle iPhones, iPads, iMac…

  13. @DetLutz Hab‘ aufgrund dieser Meldung hier Chrome deinstalliert. Ich vermisse bislang nichts. Im Gegenteil. Es wirkt sehr flott.

  14. Ich nutze auch Edge auf meinem SP3 und Pc! Sehr gerne! Ich teste ihn aktuell auf meinem Android. Am Ende könnte er sogar gewinnen. Aufgrund der Synchro

  15. Hans Günther says:

    Edge ist unter Windows 10 in meinen Augen beim Anzeigen von Webseiten Chrome, Firefox und den anderen Browsern ebenbürtig.
    Will man unter Windows 10 den Tablet-Modus nutzen, führt kein Weg an Edge vorbei.
    Microsoft hat aber (zurecht!) mit dem ramponierten Image des IE zu kämpfen!

    Aus Datenschutzgründen bleibe ich persönlich aber beim Fx, den ich über einen RasPi synchronisiere.

  16. Endlich kann man auch mobil vernünftig surfen.

  17. Der MS Edge-Browser wird für den Chrome genau so eine „Bedrohung“, wie die
    die geschätzt 100 anderen Browser die es im Store gibt.
    Kurz:
    Muss man eigentlich nicht weiter drüber nachdenken….aber jeder Fanboy-Randgruppe
    ihr eigener „Chrome-Killer“

  18. Hatte die app gestern mal geladen …. na ja, wer braucht denn schon sowas?
    Opera und Chrome reichen doch auf laptop und mobile device vollkommen aus …. aber es gibt ja immer mal wieder so Fälle , wo so browser von randanbietern auch mal nützlich sein können. Anderes beispiel dazu ist auch der samsung-browser ….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.