Microsoft Edge bekommt nach dem Anniversary Update nun Unterstützung für Pocket

artikel_pocketEs ist soweit. Das Anniversary Update für Windows 10 wird verteilt und nun meldet sich auch das Team von Pocket zu Wort und kündigt an, dass nach dem Update endlich auch Microsoft Edge vom Tool unterstützt wird. Damit lässt sich nun auch in Edge jede Seite oder jeder Artikel, den man sich für später aufheben möchte, in Pocket gespeichert und kann so jederzeit im Nachhinein in dessen eigenem angepassten Layout angeschaut und gelesen werden. Außerdem lassen sich beim Speichern in Pocket direkt Tags für die entsprechenden Inhalte vergeben, so dass diese sich besser kategorisieren lassen. Rezepte, arbeitsrelevante Inhalte und dergleichen sind so schneller wieder aufzufinden.

Über das Menü (die drei Punkte im Pocket-Fenster) lassen sich zudem noch weitere Aktionen ausführen. Hier lassen sich zum Beispiel fälschlicherweise gespeicherte Seiten löschen oder bereits gelesene archivieren.

PKT_MSFTEdge_Screenshots_0001_Extension

 

Hier findet ihr eine entsprechende Installationsanleitung, um Pocket wie im Bild zu sehen integriert zu bekommen. Das Tool setzt wie bereits erwähnt das Anniversary Update voraus und kann anschließend über den Store installiert werden.

(via Pocket Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nice, jetzt fehlt mir nur noch Pushbullet. Als Adblocker wäre zwar uBlock Origin netter, aber naja, da kann man nen Kompromiss eingehen.

  2. Jetzt fehlt vor allem noch eine plattformübergreifende Synchronisierung. Eine Version für das führende Mobilsystem (Android) wäre das mindeste.

  3. Ich hätte gerne einen Script-Blocker, gibt es das schon was?

  4. Ich empfehle wallabag.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.