Microsoft Defender: Als Preview im Microsoft Store verfügbar

Den Microsoft Defender kennen Nutzer von Windows vermutlich. Viele setzen auf die bereits in Windows integrierte Lösung gegen Viren und Angriffe von außen, nun kann auch die Preview-Version von Microsoft Defender über den Microsoft Store bezogen werden. Wer also schon vorab auf frühe neue Features zugreifen und diese ausprobieren möchte, der kann sich die App hier laden und sich dort mit seinem Microsoft-Account einloggen. Für die Microsoft-Defender-Preview ist kein Abonnement erforderlich. Wenn der Preview-Zeitraum endet, wird für Microsoft Defender ein Microsoft 365 Family- oder Personal-Abonnement erforderlich.

  • Verwenden Sie eine App für Ihre Online-Sicherheit:
    • Eine zentrale Ansicht zur Verwaltung und Überwachung Ihres Online-Sicherheitsstatus
    • Sehen Sie Ihre Geräte an einem Ort
    • Einfaches Hinzufügen oder Entfernen von Geräten
    • Schützen Sie Ihre Daten und Geräte
    • Einfacher Überblick über den Malware-Schutz für Sie und Ihre Familie
    • Erhalten Sie kontinuierlichen Schutz durch Antiviren-Scans, die sowohl auf schädliche Apps, die sich bereits auf Ihrem Telefon und Computer befinden, als auch auf neue Apps prüfen
    • Kontrollieren Sie, was gescannt wird, indem Sie vertrauenswürdige Apps und Dateien identifizieren, die Sie für sicher halten.
    • Bleiben Sie Hackern und Betrügern einen Schritt voraus:
    • Bleiben Sie mit Echtzeitwarnungen über Änderungen an Ihrem Sicherheitsstatus auf dem Laufenden
    • Erhalten Sie Handlungsempfehlungen für einen besseren Schutz von Daten, Computer und Telefon
    • Profitieren Sie von Sicherheitstipps, wie Sie online sicherer bleiben
Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Beitrag, was genau ist denn aber ein Personal-Abonnement?
    Vielleicht einfacher gefragt, kriegt nicht jeder irgendwann die neue Version und kann die nicht ganz normal mit meinem Windows benutzen, welches per Key aktiviert worden ist?
    Danke

    • Damit ist Microsoft 365 Personal (ehemals Office 365) gemeint. In diesem Paket sind die Microsoft Office Programme und weitere Services wie OneDrive, Teams und in Zukunft wohl auch Microsoft Defender enthalten. Und ich verstehe es so, dass Microsoft Defender als Teil von Windows weiterhin kostenlos bleibt, aber für Zusatzfunktionen wie Zentrale Verwaltung von mehreren Computern und Telefonen wird ein Microsoft 365 Abo benötigt.

  2. Das liest sich so, als ob der Defender nun kostenpflichtig werden wird.

    • Herr Hauser says:

      Nein, denke ich nicht. Der in Windows mit seinen Grundfunktionen bleibt weiterhin kostenlos. Nur wer mehr Features und Funktionen will, dies wird kostenpflichtig und da eh Microsoft 365 Family und Personal was kostet.

    • Es handelt sich im Wesentlichen um eine Companion-App, das das derzeitige „Windows Security“ ergänzt. Also eine Art Dashboard. Wie oben bereits Peter geschrieben hat, wird einer der Zusatzfunktionen die zentrale Verwaltung von mehreren Devices sein.

      Windows Security / Microsoft Defender bleibt weiterhin kostenlos. So verstehe ich das zumindest.

  3. Jetzt müsste es in „meiner Region“ nur noch verfügbar sein, um es testen zu können.
    https://twitter.com/evilbaschdi/status/1490756054229135360

  4. schön das die Anmeldung in meiner Region nicht funktioniert

  5. Grumpy Niffler says:

    Kann ich nicht installieren – Link ruft zwar den Store auf aber dort fehlt dann der Button zum installieren.

  6. Lässt sich bei uns noch nicht installieren, nur in den USA.

  7. dann brechen jetzt harte Zeiten für Avira,Bitdefender, Norton und Avast an mit ihren aufgeblähtem Schlangenöl.

    • Ich denke nicht, dass für Drittanbieter harte Zeiten abbrechen.
      Die Anbieter haben noch viel mehr zu bieten als den reinen Virenschutz. Weshalb sie auch weiterhin eine Daseinsberechtigung haben. Ich persönlich nutze auch weiterhin bitdefender. Zum einen weil ich Microsoft den Virenschutz nicht anvertrauen möchte und zum anderen weil Bitdefender Funktionen bietet die Microsoft nicht oder nur sehr umständlich bietet.
      Bitdefender kostet mich für meine 3 Geräte um die 20€ im Jahr….. Davon muss ich sicher nicht hungern. 😉

  8. Ich habe ein Microsoft Konto und Office 365. Wenn ich den Store öffne, ist das Feld „Installation“ mit dem Pfeil nach unten davor grau und somit nicht anwählbar.

    Mache ich hier etwas falsch?

  9. Also an alle Kommentare bzgl. es würde nicht funktionieren:

    Ich hab auf dem Handy ganz normal den Link aufgerufen – es stand alles in Englisch da.
    Hab auf „get“ geklickt, mich nochmal mit Passwort verifiziert und im Store selbst in der Bibliothek ist es vorhanden und wird gerade installiert. Alles ohne Probleme.

    • so weit so gut….ich hab es genau so gemacht wie du es über das Handy beschrieben hast. Nach der Installation auf dem PC startet die App zwar und ist auch auf deutsch. Es kommt allerdings die Meldung „ist in deiner Region nicht verfügbar“….Es wird also noch etwas dauern.

  10. Sorry, die Antwort stand ja schon hier. Es geht nur in USA.

    Ich freue mich schon darauf. Dann fliegt KIS runter. Ich habe mal 2 Tage das kommende KIS getestet, habe aber schnell wieder eine Rücksicherung mit KIS 21.3 gemacht. Da neue KIS ist total überladen.

    Da ich eh schon für Ofiice 365 im Abo zahle, kommt mir dieser „erweiterte Microsoft Defender“ sehr gelegen.

    Zumal der aktuelle Defender 4.18 bei avtest.org genauso gut abschneidet wie Kaspersky, Norton, Bitdefender & Co.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.