Microsoft bringt 3 Millionen Xbox One an den Spieler

Laut offizieller Meldung ist man mit dem derzeitigen Abschneiden in Sachen Verkaufszahlen zur Xbox One im Hause Microsoft zufrieden. Microsoft konnte global betrachtet nach eigenen Angaben 2013 insgesamt drei Millionen der Current Gen-Konsole an den Mann, beziehungsweise die Frau bringen, der Verkauf der Konsole startete im November 2013. Man arbeite weiterhin hart daran, die Konsole auch in andere Länder zu bringen, ferner erwarte man ein spannendes Jahr 2014 mit Titeln wie Titanfall, Watch_Dogs, Project Spark, Sunset Overdrive, Tom Clancy’s The Division, The Witcher 3: Wild Hunt, Destiny, Plants vs. Zombies: Garden Warfare und The Elder Scrolls Online – neben vielen weiteren Spielen. Von Sony gibt es derzeit keine aktuelle Zahlen zur PlayStation 4, würde ich meinen Bekanntenkreis einmal hochrechnen, dann würde ich behaupten, dass Sony schon ordentlich vor Microsoft in Sachen Absatzzahlen liegt.

Xbox_BestBuyTheater_6 (1)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Ehrlich gesagt bin ich ganz schön erstaunt, dass überhaupt so viele Next-Gen Geräte verkauft wurden.

    Gerade bei der XboxOne hab ich immer wieder das Gefühl, dass sie noch gar nicht wirklich fertig entwickelt ist. Viel zu wenig Apps und Titel und gefühlt hat auf der Xbox360 die Kincet Sprachbedienung und die SmartGlass App besser funktioniert.

  2. Mich würde interessieren wie viele Geräte wirklich bei Usern sind und wie viele nun noch in irgendwelchen Lagern auf den Verkauf in Mediamärkten&Co warten.

  3. Konstantin L. says:

    @caschy: Im Text bezeichnest du die XBox One als Current Gen-Konsole, jedoch ist das die Bezeichnung für PS3 & XB360. Next Gen-Konsole wäre richtig 😉

  4. Für mich ist Next das nächste und Current das aktuelle Modell.