Microsoft Authenticator für Android und iOS in neuer Version verfügbar

artikel_ms_authenticatorMit etwas Vorlauf für Unternehmenskunden wurde die neue Authenticator-App von Microsoft bereits vor einer Weile angekündigt, nun ist sie auch verfügbar. Die neue App ermöglicht nicht nur die Erstellung von Codes für über 2-Faktor-Authentifizierung abgesicherte Accounts, sondern auch einen bequemen Login in Microsoft-Accounts, eine Code-Eingabe entfällt hier nämlich. Loggt man sich in seinen Microsoft-Account ein, fragt die App nach und man muss nur noch bestätigen anstatt einen Code einzutippen. Gilt allerdings nur, wenn man online ist, offline (oder für andere Konten) wird der einzugebende Code ausgespuckt. Die neue Version der App ersetzt den alten Azure Authenticator und auch den Microsoft Authenticator, bisher wurden die Privat- und Business-Apps getrennt geführt.

Was ich etwas vermisse, ist die Unterstützung für Smartwatches. Angekündigt wurden die neuen Apps mit Unterstützung für die Apple Watch und Samsung Gear-Smartwtaches, weder die iOS-Version, noch die Android-Varianten bringen aber eine solche Unterstützung mit. Ebenfalls komisch: Im App Store heißt die App weiterhin Azure Authenticator, während die Android-App (korrekt) als Microsoft Authenticator auftaucht. Aber das sind Details, an denen man sich nicht lange aufhalten sollte, wichtig ist ja, dass die App funktioniert.

Die neuen Apps können ab sofort geladen werden. Für Microsoft Account-Nutzer durch den One-Tap-Login auf jeden Fall empfehlenswert, Ihr könnt mit der App aber auch andere Authenticator-Apps ersetzen.

Microsoft Authenticator
Microsoft Authenticator
Preis: Kostenlos
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot
Microsoft Authenticator
Microsoft Authenticator
Preis: Kostenlos
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot
  • Microsoft Authenticator Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Funktioniert bei jemanden der Push Dienst für den MS Account?

  2. Nein. Ich sehe auch nicht wo man das konfigurieren kann. Ich befürchte/vermute, das geht nur mit O365 Konten, nicht mit MS Accounts (Live-ID/Passport).
    Siehe hier für den Unterschied:
    http://www.brucebnews.com/2016/06/finding-your-way-through-microsofts-maze-of-work-and-personal-accounts/

  3. Doch, das soll eigentlich funktionieren mit dem MSA. Ich frag mal nach.

  4. MS sagt in der Beschreibung, dass es nur für „Geschäfts-, Schul- oder Unikonto“ funktioniert – also definitiv nicht für den MS-Account (auch Live-ID etc.)…

  5. Es gab Probleme: „In the iOS version we ran into a few last minute bugs with push notification for Microsoft account. So we decided to keep that feature in beta a few more weeks. Thus the current iOS version supports push notifications and one-click approvals for Azure AD only right now.“

    https://blogs.technet.microsoft.com/enterprisemobility/2016/08/17/microsoft-authenticator-updates-on-our-unexpected-hit-app/

  6. Kann man mit dem Shit syncen?