Messenger Viber für Windows 8 verfügbar

Viber ist einer der mittlerweile unzähligen Messenger, die aus dem mobilen Bereich kommen. Vorteil an Viber ist die Verfügbarkeit an Desktop-Apps, Nachteil dürfte ganz klar die Datensammelei von Viber sein. An Funktionen mangelt es dem Messenger nicht. Normale Chats, Medien-Dateien, VoIP-Anrufe und Sticker gehören zum Portfolio. Ebenso gibt es für Windows 8 Live Tiles und Lockscreen-Benachrichtigungen.

Viber_Win8

Ob man den kostenlosen Dienst nutzt oder nicht, sollte man gut abwägen. Laut Wikipedia steht Viber wegen seines schlechten Datenschutzes in der Kritik. Viber sammelt Daten in erheblichen Mengen, die bei Weitem über das übliche Maß anderer VoIP-Anbieter hinausgehen (zum Beispiel Skype), und zwar sowohl von Nutzern als auch von Nicht-Nutzern des Dienstes. Viele dieser Daten werden ohne die Zustimmung und ohne das Wissen der jeweils betroffenen Personen gespeichert und verstoßen somit gegen europäisches Datenschutzrecht. Viber hält sich mit Details zu dem Unternehmen sehr bedeckt. Es ist nicht einmal klar zu ermitteln, wem das Unternehmen gehört und in welchem Land es seinen Geschäftssitz hat. Somit ist unklar, wo und gegebenenfalls zu welchem Zweck die erhobenen Daten gespeichert werden beziehungsweise in wessen Hände sie gelangen.

Nutzt Ihr Viber? Wenn ja, was sind für Euch die Vorteile gegenüber anderer Messenger wie Skype, WhatsApp, etc?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Nächster Halt... (@Taunusanlage) says:

    Ein ziemlich sinnloses Tool. Chat/Social Networking = Facebook. SMS-Ersatz = WhatsApp. Ich kenne niemanden, der das nutzt.

  2. Und von Datenschutz hält die Briefkastenfirma Viber Media inc. auch nicht viel. Finger weg von dieser Software!

  3. neulich auf MDR gesehen das auch whatsapp den eigentlich ort nicht angbit und eine briefkastenfirma nutzt

  4. Viber ist Spyware einer Briefkastenfirma:

    http://mobil.zeit.de/2012/09/Telefonsoftware-Viber

    Aber Whatsapp ist keine Alternative, sondern ebenfalls Spyware einer Briefkastenfirma:

    http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2013/1202/whatsapp.jsp

  5. @jo

    was bleibt den dann noch übrig ? threema und BBM ?

  6. Mal abgesehen von Briefkastenfirmen, kann man Viber im Gegensatz zu Whatsapp auf dem Phone und dem Windows 8 Geräte gleichzeitig nutzen!
    Klares Alleinstellungsmerkmal!

  7. @Meik: Das ist kein Alleinstellungsmerkmal. Die synchrone Nutzung auf mehreren Geräten und unterschiedlichen Plattformen beherrschen z. B. ChatON und Google Hangouts noch viel besser, und das sind keine Briefkastenfirmen. 😉

    Auch Telegram soll dabei sehr gut sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.