Messages Beta: Download und so

Mensch, eben Mac OS X 10.8 Mountain Lion vorgestellt, schon war das neue Messages da, welches ich ja auch vorgestellt hatte. Den neuen Messenger, der euch das Nachrichten-Tool aus iOS auch auf dem Desktop nutzen lässt, funktionierte in einem eben durchgeführten Test von Rechner zu iOS und vice versa ganz gut, Nachrichten kommen auf allen Geräten an. Kurioserweise ist Messages Beta momentan von Apples Seiten verschwunden, ich habe euch das Paket aber mal eben hochgeladen. Nichts Spektakuläres, aber vielleicht kann es ja jemand brauchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Das Ding ist ziemlich mies. Abgesehen von der neuen UI ist es immer noch so scheiße wie iChat mal war. Teilweise auch noch mit iChat Fenstern. AIM/ICQ geht gar nicht mehr (gut, brauch ich auch nicht mehr so wirklich), aber was wirklich nervt, ist, dass iMessages auf dem Mac erst signifikant später ankommen als auf dem iPhone.
    Ich hoffe, dass da dann jemand seinen mitmproxy auspackt, und das alles mal reverse engineered.

  2. dankeschön 🙂
    ich drück schon seit ner Stunde wie bekloppt refresh auf der apple Seite

  3. Das ist irgendwie ungut gelöst. Email und Handynummer. Man sieht gar nicht genau, ob das gegenüber aus dem Adressbuch denn überhaupt auch iMessage fähig ist. Man hat zwar diese kleine Sprechblase, aber was ist wenn man einem „normalen“ Kontakt eine iMessage schickt? Irgendwie undurchsichtig.

  4. Funzt!

    Bei nicht iMessage-fähigen Kontakten wirst Du beim Sendeversuch darauf hingewiesen.

  5. Leider wird OSX 10.7.3 benötigt! (o_O) Könnte vielleicht im Beitrag ergänzt werden! Auf der verlinkten Seite steht das nur im Kleingedrucktem.

  6. Sowas habe ich mir immer von Whatsapp gewünscht. Wenn ich zu Hause am Rechner sitze und mit jmd über Whatsapp schreibe, will ich nicht am Handy tippen müssen.

    Finde es aufn ersten Blick ziemlich cool, bei mir kommen die Nachrichten erst aufm Rechner und dann aufm handy zurück.

    Ich warte auf die ersten „SMS-Bomben“.

  7. Hoffentlich kommt das von WhatsApp nicht… zerstörrt imho den Flair. Man kommt dann auch kaum gegen wen an der via ECHTER Tastatur schreibt…

  8. Nett. Aber da ich iChat nutze/nutzte war es anfangs ungewohnt, dass meine iChat Kontakte weg waren. Ich habe jetzt einfach einen alten Chatverlauf geöffnet um überhaupt noch (beruflich mit Kollege) zu chatten. Ansonsten nettes Gimmick.

  9. Bitte nicht den Link oben löschen, denn ich bin im Urlaub u. habe erst Sonntag wieder Zugriff auf meinen Mac! Ich will’s unbedingt testen! Danke… 😉

  10. Hi hört sich ja ganz cool an…
    Habs eben mal installiert.
    Ist es normal dass man dann zwei Accounts hat?
    also einen mobileme und einen über die handynummer?

    ist das nicht synchron?

    so bringt das doch wenig oder?

  11. @Simon: Natürlich kann man sich auch mit ichat/iMessage zu AIM/ICQ verbinden. Hierzu muss unter Einstellungen nur folgendes eingetragen werden:

    account type: AIM
    server: login.icq.com
    port: 5190
    SSL: deaktivieren (Häkchen)

    @Manuel: Das Kontaktfenster blendet man unter iMessage mit cmd + 1 ein. Standardmäßig ist es erstmal ausgeblendet.

    Gruß
    Torsten

  12. http://www.apple.com/macosx/mountain-lion/messages-beta/

    kann mir jemand erklären wie ich das Prog installieren/konfigurieren muss?

    Nachrichten von macos über „Nachrichten“ werden über meine .me-adresse versand,
    Nachrichten übers iphone über meine Handynummer.

    Ist irgendwie nur suboptimal. Sollte doch anderst sein oder?

  13. :/ Installiert, aber es stürzt immer und immer wieder ab… 🙁

  14. Dass sieht recht interessant aus, ich werd es mir mal genauer ansehen

  15. Kann mir jemand erklären bzw. erläutern ob MacOS und iOS über das selbe Konto senden?
    Bei mir sind das wie schon oben erwähnt zwei verschiedene Accounts 🙁

    Gruß

  16. gesendet wird entweder über die mailadresse oder die telefonnummer! schau mal in deine einstellungen (Einstellungen->Nachrichten-> Empfangen)

    Hat sonst noch jmd das Problem, dass auf dem Mac nicht die Nachrichten sind, die man auf dem iPad/iPhone schon geschrieben hat.
    Meine „History“ ist komplett leer.

    Grade auf nem 2 Mac nochmal eingerichtet, hier wird auch leer gestartet.

  17. Da ihr mit Nachrichten auf MacOSX nicht mit der Telefonnummer verschicken könnt empfiehlt es sich auf dem iOS Device einzustellen dass er standardmäßig mit eurer E-Mail Adresse verschickt, und nicht mit eurer Telefonnummer. Das verhindert dass euer Chatpartner zwei Chat-Sessions mit euch führt.

    Einzustellen unter „Einstellungen>Nachrichten>Empfangen>Anrufer-ID“. Bis mein iPhone tatsächlich Nachrichten mit meiner E-Mail Adresse anstatt meiner Handynummer verschickt hat es allerdings ein paar Minuten gedauert.

    Ansonsten feine Sache, die UI ist aber in der Tat eine Katastrophe. Dafür ist´s ja auch noch Beta…

  18. Tja, und sobald 10.8 veröffentlicht wird, wird der Betrieb von Messages auf älteren OS-X-Systemen eingestellt. Das hat bestimmt sachliche Gründe…ein Schelm, wer Böses dabei denkt :/

  19. Hmm, läuft gut, aber beim schließen des Fensters verschwinden alle Konversationen aus Messages… Sicherlich ein Bug :/