Meross: Vier smarte (HomeKit-)Steckdosen für 44,99 Euro

Kleiner Hinweis, falls ihr auf der Suche nach smarten HomeKit-Steckdosen seid. Ich wies neulich in einem Testbericht auf die Steckdosen von Meross hin, die eben nativ in HomeKit arbeiten, über die Meross-App aber auch mit Alexa und dem Google Assistant verbunden werden können. Da läuft gerade und bis Anfang März eine Aktion, in der ihr das Vierpack Dosen für 44,99 Euro bekommt. Auf der Aktionsseite müsst ihr erst einmal den Coupon von 8 Euro aktivieren, danach im Kaufabschluss den Gutscheincode MEROSS17 nutzen. Dann klappt es auch mit dem Preis. Ich habe ein paar von den Dosen hier im Einsatz, sie erledigen halt ihre Arbeit. Für den Preis ist das ein echter Schnapper, wenn man eine HomeKit-taugliche Steckdose sucht.

Angebot
Smart Steckdose funktioniert mit Apple HomeKit, meross WLAN Plug, Inteilligent Stecker, kompatibel...
  • Siri & HomeKit:Sie können Ihre WiFi Steckdose über Siri oder ein anderes Apple HomeKit (iOS 13 oder höher) steuern. "Hey Siri, mach die Lampe aus" oder "Alexa, mach die Waschmaschine an". Für die...
  • Fernbedienung: Schalten Sie WLAN Steckdose über die Meross-App von überall mit dem Internet ein / aus. Sie können den Status der angeschlossenen Plug überprüfen oder Zeitpläne für diese...
  • Sprachsteuerung: Sie können die Sprachsteuerung über smart Steckdose verwenden, um Ihr Gerät zu verwalten. Die intelligente Steckdose sind kompatibel mit Apple HomeKit, Siri, Amazon Alexa und...

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Jonas Wagner says:

    Im Moment gibt es auch die Switches zum selbst einbauen von Meross im Angebot. Doppelpack für 11,99

    Einfach bei einem vorhandenen Gerät ins Kabel einsetzen oder zB einen Mehrfachstecker damit umbauen. Kostet dann unter 6 Euro pro Gerät – also fast die Hälfte von den Steckern hier.
    Bitte Erdung beachten – also Kabel durchschleifen oder nur für Geräte ohne Erdung nutzen.

    https://www.amazon.de/dp/B07PG68NDX Code: W8MV5PTD

  2. Was mich bei den ganzen Steckdosen stört ist IMMER eine 2,4 GHz Verbindung. Bin mit meinem 5GHz super zufrieden und habe in der FritzBox 2,4 GHz deaktiviert. Warum gibt es das nicht für 5GHz ?

    • Darf man fragen, was der Vorteil ist 2,4 GHz abzuschalten? Nicht böse gemeint, interessiert mich nur da ich das noch nie in Erwägung gezogen habe 🙂

      • Geht mir genauso. Seit Jahren kein 2,4ghz aktiviert.

        Vorteil ist weniger Störung durch mehr kanäle und weniger Reichweite. 5ghz netz bleiben eben in den eigenen 4 Wänden. Wer viele Geräte im wifi nutzt freut sich bei wlan-ac über hohe bandbreite.

  3. Ich nutze zwei davon, da die Entfernung zum Router recht groß ist – zu groß für Bluetooth. Seit die Eve Energy aber Thread unterstützen, würde ich die prinzipiell bevorzugen. Sind aber auch ne ganze Ecke teurer und dass die Meross deutlich größer sind, stört in meinen konkreten Anwendungsfällen kaum. Da stört schon eher die Verbindung über 2,4 GHz, wie schon angesprochen.

    Von der P/L aber absulut empfehlenswert.

  4. Ich habe das Alexa-fähige 4er-Kit gekauft und alle im Einsatz Innen wie außen (regengeschützt) per WLAN-Einbindung. Selbst bei -10 Grad im Moment schaltet die Dose die Loggia-Beleuchtung zuverlässig.
    Zusammen mit IFTTT-Skil (Sonnenuntergang/Sonnenaufgang/Uhrzeit) ergibt das eine runde Sache.
    In einer Alexa-Routine eingebunden schalten sie in der Wohnung ebenso zuverlässig.
    Ich kann sie empfehlen !!

  5. Meross? Nein Danke!
    Ohne Cloud läuft bei denen gar nichts, eine API zur lokalen Steuerung via Hausautomation nichts möglich.

    • Ich glaube, dass kannst Du bei dem Preis und insbesondere bei einem China-Anbieter nicht wirklich erwarten. Ich verstehe den Sicherheitsaspekt deiner Anforderung aber dafür wirst Du eher Philips Hue oder ähnliche Anbieter mit einem kompletteren Portfolio nutzen müssen, die deutlich teurer sind.
      Das disqualifiziert das Meross-Produkt für diejenigen aber nicht, die mit der Cloudanbindung kein Problem haben.

  6. Hi,

    ich suche Zwischenstecker für mein Arbeitszimmer um den Stromverbrauch dort zu ermitteln. Dies sollte auch über einen längeren Zeitraum möglich sein. Da ich bereits Homekit im Einsatz habe, wäre natürlich eine Nutzung darüber wünschenswert.
    Wären diese Stecker dafür geeignet, und falls ein, welche wären empfehlenswert?

    Gruß & Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.