MeinVodafone: Prepaid-Kunden können Aufladecodes nun mit der iOS-App scannen

Artikel Vodafone LogoiOS-Nutzer, die auf das CallYa-Prepaid-Angebot von Vodafone setzen, werden sich über das aktuelle App-Update freuen. Es ist nun nämlich möglich, Aufladecodes einfach mit der Kamera einzuscannen. Super praktisch, die Codes bedeuten ja doch eine zweistellige Tipporgie, wenn man das Guthaben via Steuercode erfolgt. iOS-Nutzern ist die Funktion unter Umständen nicht unbekannt, auch im App Store kann das Guthaben seit längerer Zeit via Kamera aufgeladen werden. Ob die Android-App das Feature auch erhält, ist nicht bekannt, im neusten Update vom 14. Juli ist es noch nicht enthalten. Im Changelog der Version 5.2 für iOS spricht Vodafone auch von weiteren Optimierungen, benennt diese aber nicht.

MeinVodafone
MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Kann ich mit der Android App bereits eit paar Tagen.

  2. Cool – ich hoffe sehr das auch die Android-Version dieses praktische Update erhält, ich bin auf jeden Fall zuversichtlich. Wäre in meinen Augen auch irgendwie unlogisch, wenn Vodafone ein solch geniales Update iOS-Nutzern vorenthält.

  3. Für Prepaid ist das Programm noch etwas Buggy. Es stürzt bei einen Menüpunkt ab und es fehlt die Anzeige der Verfügbarkeit-Datum deines Tarif. Das geht über das App MeinCallYa.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.