MeinVodafone: App für Apple iOS und Android erhält Verbesserungen

Die App MeinVodafone hat für Apple iOS und Android heute ein Update erhalten. So gibt das Unternehmen etwa an, dass die iOS-Version nun einen neuen Bereich für „Meine SIM-Karte“ integriere. Dort sei es möglich, SIM-Karten und eSIM zu tauschen, zu verwalten oder zu aktivieren. Außerdem habe man den Bereich „Mein Tarif“ für mehr Übersicht neu gestaltet.

Im Bezug auf die Android-Version, die ebenfalls laut dem Play Store heute mit einem Update versorgt wurde, äußert man sich allgemeiner: Es ist da nur generell von einem übersichtlicheren Design und einem einfacheren Menü die Rede. Schaut einfach mal in die App für MeinVodafone rein und macht euch mit den Neuerungen vertraut.

https://apps.apple.com/de/app/meinvodafone/id398195347

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.appseleration.android.selfcare

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wenn denn die Android Version funktionieren würde dann schau ich mir die Neuerungen an…… Meistens kommt beim Starten die Fehlermeldung, keine Verbindung möglich.
    Die üblichen Problemlösungen habe ich schon probiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.