Mehrfaches Umbenennen in Windows Vista

Falls es noch jemand nicht weiß (und weil ich es gerade eh benutzt habe): man benötigt für mehrfaches Umbenennen kein Extra-Programm, sondern kann ganz einfach die interne Windows-Funktion nutzen um auch mehrere Hundert Dateien gleichzeitig umzubenennen (logischerweise nach einem Muster Name + Zahl).

Wollt ihr zum Beispiel mehrere Fotos von eurer letzten Fotosafari umbenennen, so markiert diese Fotos, klickt dabei die STRG-Taste und wählt aus dem Kontextmenü “Umbenennen” aus. Der von euch eingegebene Text wird als Dateiname nebst Nummerierung von allen ausgewählten Dateien übernommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Naja, ist aber eine sehr grenzwertige Art und Weise und dürfte den wenigsten genügen 😉

    Ansonsten klasse blog, les regelmäßig mit im feed, weiter machen!

  2. xp kann das auch!
    ich würde es sogar 95 zutrauen…

  3. Ich nutze schon seit Jahren nicht mehr die in Windows eingebaute Funktion zum umbenennen sondern Joe!

  4. Ich benutze zum Umbenennen Activaid. 😀

  5. Das ganze funktioniert auch schon unter Windows XP, ist aber wenigen bekannt:
    Alle gewünschten Dateien markieren, „umbenennen“ (z.B. F2), dann für die erste Datei einen Namen nach dem Muster: Name+(1) angeben
    (also ne Klammer um die Zahl drum machen). Dann werden alle anderen markierten Dateien mit aufsteigender Zahl in Klammer benannt.
    Nicht sooo hübsch, aber fürs schnelle umbenennen schon ok.

  6. Ich nutze bei meinem chronischen Orga-Wahn für meine zahlreichen Fotos und Musiktitel den sehr mächtigen „Ant Renamer“.

    http://www.antp.be/software/renamer

  7. @atreiu:

    Von dem mehrfachen Umbenennen hab ich zwar gehört, aber es noch nie gemacht. Auch das es kleine Extra-Tools dafür gibt.

    Vielleicht mache ich da einen Gedankenfehler, warum ich´s bisher nicht verwendet habe.

    Ich versuche mal meine Frage zu formulieren:

    „Paul“ hat´ne´Party gegeben, und ich habe 500 Fotos gemacht. Die könnte ich so natürlich in „Paul´s Party 1 – 500 umbenennen.

    Wenn ich aber, wie bei mir, 645 Wallpaper habe – da macht das doch wenig Sinn – oder?

    Ich habe die in einem Ordner mit mehreren Unterordnern nach Themen (z.B. Fav 1, 2, 3, Uhren, Tiere, Landschaft usw.)

    Die Namen hab´ich aus Bequemlichkeit belassen – z.B. 1280×1024-bc2bl3.jpg, oder umbenannt, z.B. GrünRaup.jpg

    Das erste ist von Bang & Olufson – auf dem zweiten ist eine grüne Raupe zu sehen. Die sind jeweils in einem anderen Unterordner – „B & O“ das eine, „Tiers“ das andere.

    (Bevor mich jemand darauf hinweist – ich weiß, das der Plural von „Tier“ „Tiere“ ist , und nicht „Tiers“…die Freiheit nehm´ich mir aber)

    Wenn ich diese Wallpaper jetzt alle in einen Ordner „packe“ und in Wallpaper 1 – 645 umbenenne – dann sieht das ja vielleicht ordentlicher aus – aber finden tue ich ein bestimmtes sicher nicht leichter.

    Kannst du mir mal einen Tip geben, wo und wie man/du diese Funktion sinnvoll einsetzt? Das ganze bringt doch nur was, wenn es die Suche erleichtert, oder?

    (Ganz so lang wie meine „Frage“ braucht deine Antwort ja nicht zu sein..)

  8. @Jürgen: der Ant Renamer bietet mir auch die Möglichkeit mit Masken zu arbeiten. Dadurch ist es z.B. möglich, die Dateien entsprechend der Ordner in denen sie sich befinden zu bezeichnen. Auch ist es möglich Zeichenfolgen innerhalb der Dateinamen zu bewegen. Habe ich z.B. 500 Dateien Mein_Geburtstag_2008_### (1-500), dann kann ich die 2008 von hinten holen und vorne anstellen lassen. Die tatsächlichen Möglichkeiten sind enorm und ich empfehle einfach mal das Programm (oder andere Programme dieser Art) anzuschauen. Ant Renamer gibts auch als Zip-Download, also Portable-Version ohne Installation.

  9. Jürgen, du hast ganz recht, in so einem Fall nützt die Funktion nichts, da will man gerade unterschiedliche Dateinamen zur Identifizierung haben. Du kannst sie nur verwenden, wenn der Dateiname wirklich gleich sein soll/kann, bis auf die Nummer.

    Anwendungsgebiete sind bei mir meistens, wie du beschrieben hast, mehrere Fotos von einem Event.

    Manchmal benutze ich sie auch um MP3s auf dem MP3-Player zu ordnen. (Meiner kann nur nach Dateiname sortieren.) Dann sortiere ich die Dateien im Explorer vor und benenne alle um in „Lied (1-100).mp3“, dann spielt mein Player sie in dieser Reihenfolge.

    Für andere Zwecke habe ich die Funktion kaum gebraucht.

  10. Was ist denn das für ein Scheiß mit den Mailbestätigungen? Sinnloser Spielkram!

  11. 🙂
    ist schon seit Jahren eine Standartfunktion bei Mac.
    Der „Automator“ lässt grüßen.

  12. @danke, atreiu + die anderen!

    Auf die Gefahr hin, euch mit einer weiteren „Ordner/Ordnungsfrage“ zu nerven?:

    Man kann doch über Eigenschaften>Anpasssen was vorgeben:

    Dokumente

    Bilder

    Fotoalbum usw.

    Wenn man dann in dem Ordner ist:

    Filmstreifen

    Miniaturansicht

    Kacheln

    Symbole

    Liste

    Details

    Wenn man die erste Funktion benutzt, wird doch stur nach „Windows-Art“ geordnet, z.B. Filmstreifen (was mir meistens gar nicht gefällt); außerdem wird doch, wenn ich auf „für alle Unterordner übernehmen“ klicke, auch ein evtl. gesetztes „Ordnerbild“ mit übernommen. Wiil ich eigentlich auch nicht (immer).

    Also benütze ich die 2. Funktion, bei Wallpapern z.B. „Miniaturansicht“ – soweit so gut, dann habe ich ja was ich will.

    Nur, ab und an/öfters kommt es vor, das nach einer gewissen Zeit, wenn ich den Ordner wieder öffne, anstatt „Miniaturansicht“ „Kacheln“ (oder umgekehrt) angezeigt wird. Warum ist das so?

    „Vergisst“ Windows die Anweisung – oder mache ich da vorher was falsch?

    Ich habe auf jeden Fall noch keinen eindeutigen Zusammenhang nach dem Muster: Ursache=Wikung oder Wenn=Dann feststellen können.

    Kannst du mir das mal „verklickern“ atreiu? Dafür auf jeden Fall schon mal Dank im voraus.

    P.S.:Ich habe mir mal Ant Renamer geladen und werde mal ein bisschen rumprobieren – erstmal bei Kopien – damit ich nichts umbenenne, was mir später vielleicht leid tut…

  13. @Jürgen: Das Problem hab ich auch. Zwar sollte sich XP eine gewissen Zahl von Ordnern merken (ich glaube 500 oder so, diese Zahl kann man auch erhöhen), aber trotz allem zeigt mir Windows sehr oft Ordner in der „falschen“ Ansicht. Keine Ahnung woran das liegt, aber es stört mich nicht so sehr, dass ich deswegen ein paar Stunden auf Lösungs-Suche ginge.

  14. @atreiu:

    Ich glaube, standardmäßig sind´s 5000, mit TuneUp Utilities hab´ich schon auf 7000 erhöht (mehr geht nicht?) – das löst das Problem aber auch nicht.

    Natülich hast du mit:

    „Keine Ahnung woran das liegt, aber es stört mich nicht so sehr, dass ich deswegen ein paar Stunden auf Lösungs-Suche ginge.“

    recht – ich machs ja auch so.

    Ich werde es aber doch mal versuchen (wenns mich dann doch zuviel nervt)

    Die „enige Stunden suchen“ schrecken mich zwar ab – wenn ich dann eine Lösung finde, wäre es das mir wert.

    Vielleicht weiss ja ein anderer die Lösung, oder hat zumindestens einen Hinweis darauf? Vielleicht „sitzt“ dieser „Vielwisser“ auch in Caschys Blog „rum“?

    Und,wenn alle diese „Vielleicht´s“ zutreffen – würde er seine Lösung den anderen mitteilen?

    Ruhm, Ehre und mein zutiefst empfundener Dank wären ihm gewiss…

    Bis dahin danke ich dir – es ist ja schon tröstlich, wenn andere die gleichen Probleme haben.

    Und: „MIT dem Computer kann man (vielleicht) Probleme lösen, die man OHNE gar nicht hätte…

    Ich wünsche allen einen schönen Sonntag. (ohne Vieeleicht!)

  15. SonicHedgehog says:

    Funktioniert nicht wirklich, aber … naja, egal; nicht so wichtig =)

  16. Ich nutze für sowas Total Commander.
    Hat ein wirklich ausgefuchstes Rename-Tool an Bord.

  17. Jens Goldhammer says:

    Ich benutze Rename.
    http://www.1-4a.com/rename/

  18. Ich sagt nur „Total Commander 6 oder 7“, einfacher gehts nicht! Wozu ein haufen Tools und Apps .. ol in ..DateienMehrfach-Umbenenn-Tool .. und los gehts…

    http://www.ghisler.com/deutsch.htm

    wie Stevie sagt

  19. Guter Kommentar zum Drecksverein aus der essener und dortmunder Nachbarschaft!:-)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.