Mehr Inklusivvolumen: Lidl Connect zieht nach

lidl logo artikelEnde Mai berichteten wir hier an dieser Stelle über die neuen Tarife von Aldi Talk. Lange Geschichte in kurz: Mehr drin fürs gleiche Geld. Nun hat uns unser Leser Matze darüber informiert, dass man wohl auch beim Anbieter Lidl nachgezogen hat und die Volumengrößen bei Lidl Connect angepasst hat. Zudem wurden hier die Roamingkosten abgeschafft. So gibt es im Tarif Smart S statt 400 MB nun 750 MB, im Smart L sind es statt 600 MB nun 1.500 MB und die All-Net-Flat hat nun 2.000 MB statt wie bisher 1.000 MB. Alle Tarife bieten eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s.

Bildschirmfoto 2016-06-15 um 09.10.32

Zum Thema Roaming teilt Lidl wie folgt mit: „Ihre Datenflatrate können Sie ohne weitere Kosten im EU-Ausland nutzen.Nach Verbrauch des Highspeedvolumen stehen Ihnen max. 64 kbit/s (Down- und Upload) zur Verfügung.“. Der Tarif Smart S liegt bei 7,99 Euro im Monat, hier kann man 150 MB für 3,99 Euro zubuchen, 500 MB liegen bei 6,99 Euro. Lidl Connect Smart L liegt bei 12,99 Euro im Monat, hier kann man ebenfalls zu den bei Smart S genannten Preisen Tarifoptionen zubuchen. Alternativ gibt es noch die auf Homepage des Anbieters genannten „Speed-Buckets“. 19,99 Euro im Monat kostet die All-Net-Flat bei Lidl Connect.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

27 Kommentare

  1. Das werde ich wahrscheinlich dann für den Urlaub verwenden.

  2. Was günstigeres gibt es zur Zeit inkl. des europäischen Auslands nicht oder?

    Sieht echt gut aus 🙂

  3. Wenn jetzt ja blau noch nachziehen würde… 🙂

  4. Kann ich jetzt das komplette Datenvolumen auch im EU Ausland nutzen? Es ist also egal, ob ich in D oder in Italien bin?

  5. @VengeanceDE
    JEPP! Genau so.

  6. 0,49 € / 50 kB im EU-Ausland (Schweiz, Serbien, Grönland…), USA und Kanada. 2-3 Bilder herunterladen (10MB) und schon stehen knapp 100EUR auf der Rechnung.

  7. Fürs ausland ist es echt Günstig.
    Bin schon am Überlegen. Entweder 1,5GB Datenvolumen bei Lidl oder Vodafone CallYa mit LTE, dafür etwas teurer…

  8. Werde mir nachher bei Lidl ne Sim holen für der 1,5GB Flatt und die dann in ein altes Handy stecken und das als Hotspot nutzen.
    Für die Urlaubsfahrt und am Urlaubsort geht es kaum günstiger und dann noch über die Flatt mit 600 min. nach Hause Telefonieren.

  9. Das sind schon Hammer – Preise. Gut für uns alle. Ist eh alles zu teuer. 🙂

  10. Das wird den Markt mal so richtig aufrütteln … hoffentlich.

  11. Das find ich super. 1 GB war mir immer zu wenig. Umso schöner dass es jetzt kostenlos mehr gibt!

  12. Ach wenn doch nur die Schweiz in der EU wäre. Aber momentan wäre es eine ganz böse und extrem teure Falle, mit diesem Tarif Roaming einzuschalten, wenn man sich in der Nähe der Schweiz aufhält. Oder ob die gar damit spekulieren?

  13. Ist doch gut, oder? Hat da jemand persönliche Erfahrungen?
    Bin noch bei Congstar und der einzige Grund, der mich abhalten könnte, wäre das bessere Netz.

  14. chris1977ce says:

    Hoffe die anderen Anbieter (in meinem Fall Edeka Mobil) ziehen nach. Wäre Super! 🙂
    Wettbewerb belebt das Geschäft – wenn die ersten Anfangen….

  15. Bin im Bayrischen Wald im Urlaub und habe mit Lidl Connect leider NULL Empfang. So viel zum mehr inklusiv Volumen.

  16. Warum gibts denn kein Wort zum verwendeten Netz? :/

  17. Realisiert wird LIDL Connect im Vodafone (D2) Netz. Allerdings ist es nicht möglich LTE zu nutzen!
    Das geht nur mit dem original Vodafone CallYa Tarif (750MB, 200 Einheiten inkl. LTE für 9,99 Euro alle 4 Wochen).

    Eine hohe Rechnung im nicht EU Ausland ist gar nicht möglich, da der Tarif als Prepaid läuft. Es kann also maximal das aufgeladene Guthaben verbraucht werden.

    Dennoch ist der Tarif nach der Anpassung viel interessanter als ALDI Talk im E-Plus/o2 Netz.

  18. LIDL Connect nutzt das D-Netz von Vodafone. Weitere Informationen zur Netzabdeckung finden Sie direkt bei Vodafone unter http://www.vodafone.de/privat/hilfe-support/netzabdeckung.html

  19. Sebastian Basner says:

    Habe derzeit den Red 1.5 mit 2 GB Datenvolumen, All net Flat, bis zu 225er LTE Geschwindigkeit und zahle auch nur 20 Euro. Bin auf jeden Fall zufrieden. Lediglich das kostenfreie Roaming hab ich noch nicht mit drin, da der Vertrag 2 Monate vor der Umstellung bei VF bzgl der Roaming Kosten abgeschlossen wurde.

    Gibts in der Form glaube ich aktuell nicht mehr, sondern jetzt mit 3GB für 22,50 für zwei Jahre. Voraussetzung man ist Kabel Deutschland Kunde.

  20. Sebastian Basner says:

    Nachtrag: oder man schließt gleichzeitig telefonisch nen KD Vertrag ab und storniert den wieder 😉

  21. Bin zur Zeit noch bei 1&1 mit zwei Verträgen aber wenn die auslaufen wird es nur noch Prepaid werden.
    Denke kaum das die so mal eben die Verträge der Vertragskunden auf bessere Leistungen anpassen.

  22. Bin vom Vodafone Netz auch nicht gerade Begeistert, 2x schon im Urlaub Totalausfall, wobei meine E-Plus Karte besten Empfang hatte.

  23. Ist aber ohne LTE oder?!

  24. Ist dieses D2-Netz ohne LTE mit dem E-Plus / O2-Netz mit LTE vergleichbar? Verlockend wäre das Roaming schon.

  25. Nett ist ja, dass Island, Liechtenstein und Norwegen wie die EU abgerechnet werden, da wirkt es schon wie Vorsatz, dass es die Schweiz nicht wird.

  26. @thezymozymo
    Woher hast du diese Information? Wenn ich die Preisliste richtig lese, ist die Schweiz Europa 1, damit 0,17 € / 50 kB, was natürlich immer noch Wucher ist.

  27. Ideal ist auch, dass man auch kostenfrei bei reduzierter Geschwindigkeit das Internet nutzen kann. Anrufe nach Deutschland und EU werden von den inkludierten Minuten abgezogen. Lidl-Connect-interne Anrufe werden im Ausland auch von den Minuten abgezogen.

    Funktioniert aber echt tadellos im europäischen Ausland. Kann es jedem empfehlen.