Weniger E-Mails pro Seite bei Google Mail

Ich könnte jetzt ja schwören, dass der Menüpunkt schon gefühlte 100 Jahre da ist, doch Google Operating System hat es als „neu“ verbloggt. Wovon ich spreche? Von der Anzahl der E-Mails, die euch in der Übersicht dargestellt wird: wenn ihr nämlich jetzt in die Einstellungen wandert, dann könnt ihr einstellen ob 10,15,20,25,50 oder auch 100 E-Mails pro Seite angezeigt werden. Waren früher 25 als Standard, nun eben weniger.

Meinetwegen könnte man die Seitenanzahl weiterhin einblenden, das Scrollen durch die Mails aber quasi unendlich machen, das heißt: Mails beim Scrollen nach unten dauerhaft nachladen. Übrigens: an das Vorschaufenster von Google Mail habe ich mich jetzt gewöhnt und möchte nicht mehr darauf verzichten. Und nun möchte ich noch einen funktionierenden Suchfilter für ungelabelte Mails….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Geht mir ähnlich, ist schon gefühlte 100 Jahre da.

  2. Diese Option gibt es schon lange. Wundert mich das Google das als NEU verkaufen will.

  3. @Michael: das oben verlinkte Blog ist nicht offiziell.

  4. Guten Morgen^^
    da steht nicht dass es neu ist. Da steht, das man nun weniger als 25 Emails pro Seite anzeigen lassen kann, und dass DAS neu ist, nicht die Option ansich.

    Erst Kaffee trinken, dann bloggen ;)))

  5. @ich: Du hast in zwei Sachen Recht. Kein Kaffee und „weniger Mails“. Danke, angepasst.

  6. coriandreas says:

    Na toll, hat sich also nichts geändert:-( Ich gehör zu der Sorte, die meeeehr auf der Seite haben will, also gerne auch 150/200/250/500/1000/ALLE Mails pro Seite zur Auswahl hätte;-) Der Firefox ist doch jetzt soooo schnell, das geht doch!
    Der ganze Hype um „Weniger“, v.a. wegen GUI, ob Browser, Apps oder Online (Google-Website) geht mir dermassen aufn Keks:-( Ich will mehr Einstellmöglichkeiten, und nicht noch mehr Klicks und Zeitverschwendung (bspw. Google-Suche, best. Optionen nur noch umständlich über Erweiterte Einstellungs-Menü erreichbar)!

  7. coriandreas says:

    Was isn das fürn AJAX-Editor, der mir sagt, Bearbeitszeit zu Ende, oder kein Recht mehr zu editieren – geh zurück zur Kommentarseite und der Zähler zählt noch die letzten Sekunden runter??? Das muss echt nicht sein!
    Zu Google Diensten: Wann werden wie im Chrome Browser/Extension Einstellungen per Layer-Popup und ohne „OK“-Button umgesetzt, bspw. auch Google Mail Einstellungen? Nach der Chrome-Methode wären das 2 Klicks und ohne Schliessen-Button mit 1 Klick in die frei Fläche oder auf Inbox&Co. zurück zu den Mails. Heute dagegen: Options, Mail settings, dann erstmal „Loading“, dann Pull-Down-Menü-Klick, Pull-Down-Menü-Auswahl-Klick, dann OK-Klick, macht zusammen 5 Klicks und dazu noch Wartezeit mit „Loading“. Der Browser ist top modern, die Dienste hinken aber echt weit hinterher und wirken dagegen echt „altbacken“!!

  8. Wieder so Probleme, die du mit Thunderbird nicht hättest.