Mega Man feiert dreißigsten Geburtstag und kehrt in „Mega Man 11“ zurück

Falls ihr Kinder der 1980er- oder der frühen 1990er-Jahre seid, dann kennt ihr bestimmt auch den guten alten Mega Man: Ich bin mit den Spielen von Capcom aufgewachsen. Speziell „Mega Man 2“ hat mich schwer begeistert. Bis heute ist das Game für mich ein Klassiker. Damals waren es auch noch andere Zeiten, denn der Schwierigkeitsgrad der Mega-Man-Spiele war beachtlich. Während Jugendliche heute also quasi von den Entwicklern überall durchgewunken werden, flog damals der ein oder andere Controller aus Frust in die Ecke. Diese Woche ist Mega Man 30 Jahre alt geworden. Zur Feier des Jubiläums hatte Capcom dann einige Neuankündigungen parat.

Die wohl wichtigste Ankündigung ist natürlich das kommende Spiel „Mega Man 11“. Es wird Ende 2018 für sowohl aktuelle Spielekonsolen als auch den PC erscheinen. Laut Capcom wird das Spiel die klassischen Mega-Man-Tugenden beibehalten. Das bedeutet, man kann von Geschicklichkeits-Einlagen, Ballerei und taktischen Bosskämpfen aufgehen. Den Endgegnern wird man ihre Waffen / Fähigkeiten abnehmen und anschließend selbst für sich nutzen können.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/3aSC5A726f0

Den Trailer finde ich jetzt nicht so aufregend, man sieht eben nur relativ wenig. Klar ist, dass man auf traditionelles Sidescrolling setzt. Dabei versucht Capcom Elemente aus Retro-Grafik und modernere Technik zu kombinieren.

Parallel hat Capcom auch bestätigt, dass die beiden Sammlungen „Mega Man Legacy Collection“ und „Mega Man Legacy Collection 2“ im Frühjahr 2018 für die Nintendo Switch nachgereicht werden. Für die PS4, die Xbox One und den PC sind die Bundles ja schon verfügbar. Zudem wird Capcom auch die acht Spiele aus der Reihe „Mega Man X“ im Sommer 2018 für die PS4, Xbox One, Switch und den PC auf den Markt bringen.

Mega Man – geht meiner Ansicht nach immer. Bleibt zu hoffen, dass die kommende Sammlung zu „Mega Man X“ technisch solider ist als die anderen beiden Veröffentlichungen, die unter einigen Krankheiten litten – etwa bei der Performance und der Qualität der Audiowiedergabe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Mal sehen, ob es besser wird, als das Mighty No.9 vom MegaMan Urvater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.