Medion stellt Multiroom-Smart-Speaker mit Amazon Alexa für 99 Euro vor

Medion hat einen neuen Smart Speaker vorgestellt, der nicht nur Multiroom fähig ist, sondern auch Amazon Alexa integriert hat. Ein Unterschied zu Amazon Echo stellt der Akku des Medion P61110 dar, so kann der Lautsprecher auch komplett kabellos betrieben werden. In Sachen Multiroom können nicht nur mehrere Medion Smart Speaker verwendet werden, sondern auch mit anderen Multiroom-Lautsprechern von Medion. Natürlich ist auch die Steuerung von Smart Home Produkten möglich, das wird ja über Alexa geregelt und ist keine Hardware-Sache des Lautsprechers.

Die Steuerung des MEDION Multiroom-Systems erfolgt über die kostenlose MEDION App für Smartphone oder Tablet. Über diese wählen Kunden einfach die Lieblingsmusik von Musikstreaming-Services wie ALDI life Musik, Spotify, Napster und Tidal oder einen Sender vom Internetradio-Dienst TuneIn aus und streamen sie auf den gewünschten Lautsprecher. Darüber hinaus lassen sich auch Musikbibliotheken von Smartphone, Tablet oder NAS einbinden. Um denselben Song in mehrere Räume gleichzeitig oder unterschiedliche Songs in verschiedenen Räumen zu streamen, können Raumgruppen erstellt werden.

Günstiger als Echo und Co. ist der Medion P61110 Smart Speaker auch noch, wenn er im vierten Quartal verfügbar ist. 99 Euro werden für den Lautsprecher fällig, durchaus interessant für Alexa-Nutzer. Gerade die Portabilität könnte für viele nützlich sein, die sich nicht mehrere Lautsprecher anschaffen möchten.

Technische Ausstattung und Daten des MEDION LIFE P61110:
– Fernfeld-Spracherkennung
– Funktionstasten: Funktion, Alexa An/Aus, Vol +/-, Play/Pause/Verbinden
– Integriertes Internet Radio (via App)
– Kompatibel mit gängigen Musikstreaming Diensten
– DLNA kompatibel
– WLAN Standard (802.11 b/g/n 2,4 GHz)
– 5 Watt RMS Ausgangsleistung

– Bluetooth 4.1
– Kabellose Musikübertragung vom Smartphone oder Tablet
– Reichweite ca. 10 m (je nach Umgebungsbedingungen)

Anschlüsse:
– Audio Eingang (3,5 mm) zum Anschluss externer Geräte wie z.B. MP3 Player
– USB (zur Stromversorgung)

Lieferumfang:
– WLAN Lautsprecher
– USB Kabel
– 3,5 mm auf 3,5 mm Audiokabel
– Bedienungsanleitung
– Garantiekarte

Abmessungen (B x H x T) / Gewicht
ca. 185 x 75 x 75 mm / ca. 0,5 kg

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Ich hab noch nicht ganz verstanden, ob man Multiroom-Wiedergabe mit Echo und dem Medion-Speaker zusammen nutzen kann

  2. Akku ist eine gute Idee, wenn dieser auch wirklich länger durchhält. Aber kein Hands-free und eine eigene Medion Multi-Room-Lösung? Dann doch lieber das Original für ein paar Euro mehr.

  3. Wenn ich das in nem anderen Artikel richtig verstanden habe geht das noch nicht (im Moment nur Echo Multiroom oder Medion Multirooom). Amazon stellt aber wohl nen Entwickler-Kit zur Verfügung mit dem sich das in Zukunft umsetzen lässt, nur ob die Hersteller dann auch diesen Weg gehen, oder lieber nur ihre eigenen Geräte unterstützen wird sich zeigen.

  4. Wenn der Akku um die 4-5 Std. hält ist das ganz nett für Grillpartys

  5. Alexa nicht von Amazon? Da bin ich momentan skeptisch. Keiner kann sagen, ob die Geräte längerfristig supportet werden und auch all die Features bekommen, die die Echos haben. Alexa selbst mag sich durch die Cloud nicht unterscheiden, doch gerade Mulitroomfähigkeiten oder Streaminggedöns stimmen mich eher Richtung Alexa direkt von Amazon.

  6. Anders als andere Alternativen kann man diesen Lautsprecher wohl auch per Sprache bedienen, ohne vorher eine Taste zu drücken, soweit ich das richtig verstanden habe. Dann dürfte wohl in erster Linie der Sound im Vergleich zum „Original“ vielfach der ausschlaggebende Faktor sein.

  7. Sascha Ostermaier says:

    Ja, die Sprachsteuerung ist ohne Button möglich.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.