Medion P4130 D: Multimedia-PC für 499 Euro ab 25. August für bei Aldi Nord

MEDION P4130 DAldi Nord hat ab dem 25. August einen Multimedia-PC von Medion im Angebot: Genau genommen geht es um den Medion P4130 D, welcher beim Discounter im hohen Norden 499 Euro kosten wird. Für diesen Preis erhaltet ihr in einem schwarzen Gehäuse als Prozessor den AMD A10-8750 mit vier Kernen und 3,6 GHz Takt sowie Grafikkern AMD Radeon R7. 8 GByte Arbeitsspeicher stehen genau so zur Verfügung wie auch eine Festplatte mit 2 TByte plus noch ein SSD mit 240 GByte Speicherplatz. Über AMDs Turbo Core kann der Prozessor auch Taktraten von bis zu 4 GHz bei einzelnen Kernen erreichen.

Letzteres dürfte im Multimedia-Betrieb aber wohl kaum eine Rolle spielen. Interessanter ist vielleicht der Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen, welcher den Austausch der HDD während des laufenden Betriebs ermöglicht. Als Betriebssystem des Medion P4130 D ist ab Werk Windows 10 Home vorinstalliert. Im Lieferumfang liegen neben dem PC selbst gleich auch noch eine optische Maus (kabelgebunden) plus USB-Tastatur bei.

MEDION P4130 D_03

Als Schnittstellen des Multimedia-PCs nennt Medion Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth, Gigabit-LAN,  6-Kanal High-Definition-Audio, HDMI, VGA sowie an der Vorderseite zweimal USB 3.0 plus Mikrofon und Kopfhörer und zusätzlich auch nochmals an der Rückseite zweimal USB 3.0 und zweimal USB 2.0. Auch einen Multikartenleser sowie einen DVD-Brenner integriert Medion. Es sind neben Windows 10 Home auch noch CyberLink Power2Go, CyberLink PowerDirector, CyberLink PowerDVD, CyberLink PhotoDirector und McAfee LiveSafe (kostenlose 30-Tage-Testversion) vorinstalliert. Der Medion P4130 D misst 185 x 360 x 400 mm bei einem Gewicht von 9 kg.

MEDION P4130 D_04

Insgesamt handelt es sich also um einen recht schnörkellosen Multimedia-PC, der seinen zweck durchaus erfüllen dürfte. Zum Zocken eignet sich Medions Computer hingegen nicht, da eine eigenständige Grafikkarte fehlt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. …schade, denn gerade zum zocken suche ich derzeit mal ein gutes angebot!

  2. Ist das jetzt Productplacement? Mir fehlt da irgendwie der Disclaimer

  3. ernstgemeinte Frage : und was ist das daran jetzt MULTIMEDIA ?

    Ausstattung hat doch so ziemlich jeder PC auf dem Markt

  4. Na, da stimmen aber Preis/Leistung nicht? Rechner mit nur 8GB Arbeitsspeicher bekomme ich aktuell auf ebay als Neuware fast geschenkt.

  5. DancingBallmer says:

    Meine Recherche ist zwar schon wieder fast drei Jahre alt, aber die GPU (Grafikeinheit) von den AMD-Prozessoren ist nicht schlecht. Für Gelegenheitsspieler sollte das also schon reichen, notfalls bei einer geringeren Auflösung. Leider hinkt AMD dagegen deutlich bei der CPU-Leistung hinterher. Auf den Takt allein sollte man da nicht schauen. Aber für knapp 500€ kann man eben keinen Monsterrechner erwarten. Das Angebot macht auf mich einen soliden Eindruck zu einem fairen Preis. Vergleiche zu selbstgebauten Rechnern hinken hier immer, da man keine Garantie und auch die Zielgruppe eine andere ist (nicht jeder kann oder will basteln). Es ist aber eben auch kein Schnäppchen oder etwas Besonderes.

  6. Ja also das mit dem Zocken stimmt so ja nicht ganz. Ich kenne Menschen die Tun das und sind damit auch zufrieden. Auf Low Details laufen schon die meisten Spiele. Ich würde so aber auch nicht Spielen wollen. Aber der Preis ist ja klein genug um sich dann für 200€ noch eine Graka zu kaufen. Auch wenn ich nicht mehr so der AMD Fan bin wie Früher.

  7. Wolfgang Denda says:

    Wenn ich dran denke, was mein HP i7 vor fünf Jahren gekostet hat, ist der Aldi-PC deutlich überteuert, und meinen Möhre verbläst den bestimmt immer noch.

  8. Läuft da auch No Man’s Sky drauf?

  9. André Westphal says:

    @ Volker da wäre das Geld wohl in eine PS4 dann besser angelegt.

  10. @andre 😀 angelegt in eine Konsole die ihre besten Jahre schon Lange hinter sich hat, nicht aufrüstbar ist und und und..

  11. @klipn, ist immer ganz unten auf der Seite zu finden: http://stadt-bremerhaven.de/transparenz/

    @Ulfus ne ne, André hat schon recht, wenn man explizit No Man’s Sky anspricht. 😛

  12. André Westphal says:

    @ Ulfus Es ging dem Poster ja um „No Man’s Sky“ und da wird er wohl an der PS4 ein besseres Ergebnis erzielen, als an dem Medion-PC :-).Ansonsten kommt es immer drauf an, was man mit einem PC will. Ich habe sowohl viel an PC als auch Konsolen gespielt und beides hat so seine Vorzüge :-). Bin aktuell selbst gerade am Umrüsten meines Rechners :-).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.