Medion LTE-Tablet mit 10,1 Zoll Display ab 8. Dezember für 199 Euro bei Aldi

medionxtabletMedion bestückt bald wieder die Aldi-Regale mit einem neuen Tablet. Am 8. Dezember wird auch nicht zwischen Aldi Nord und Aldi Süd unterschieden, verfügbar ist das Gerät in allen Filialen. Das Medion X10302 ist mit einem 10,1 Zoll FullHD-IPS-Display ausgestattet, das in einem Metallgehäuse sitzt. Beim Prozessor und RAM ist man bei Medion sparsam. Einen 1,3 GHz Octa-Core-SoC und 2 GB RAM gibt es, nicht gerade viel, aber für viele Aufgaben wohl noch ausreichend. Immerhin lassen sich die 32 GB interner Speicher via microSD-Karte erweitern, außerdem steht ein USB-Host-Anschluss zur Verfügung, um auch externe Speichermedien anschließen zu können.

medionxtablet

Damit man auch unterwegs unabhängig von WLAN-Verfügbarkeit das Internet nutzen kann, verfügt das Tablet über eine LTE-Schnittstelle. Bei Aldi packt man auch gleich noch ein Aldi Talk Starter-Kit mit 10 Euro Guthaben auf das Tablet, kann man nutzen, muss man aber nicht, sollte man bereits eine passende Datenkarte haben. Auch GPS befindet sich an Bord, so kann man das Tablet auch für die Navigation unterwegs nutzen.

Bei den Kameras zeigt sich Medion etwas knauserig. Die Hauptkamera löst mit 5 Megapixel auf, die Frontkamera lediglich mit 2 Megapixel. Gemessen am Preis ist das vielleicht vertretbar, auf allzu gute Fotos sollte man mit diesem Tablet aber nicht hoffen.

Android 6.0 Marshmallow kommt beim Medion X10302 zum Einsatz, nicht die neueste Version, ob es Updates geben wird, steht in den Sternen.

Hier noch einmal die technischen Spezifikationen laut Hersteller im Überblick:

– 25,7 cm (10,1“) Display mit Full HD Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) und IPS-Technologie
– Hohe Geschwindigkeit und Produktivität auch ohne WLAN: Internet per LTE
– Android™ 6.0, Marshmallow
– Leistungsstarker Octa-Core-Prozessor (1,3 GHz)
– 32 GB interner Speicher
– 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher
– 5 MP Autofokus-Kamera auf der Rückseite sowie 2 MP Frontkamera
– GPS-Sensor
– 8.000 mAh Li-Ionen Akku für eine lange Akkulaufzeit
– Front Stereo Lautsprecher und eingebautes Mikrofon
– Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 a/b/g/n-Standard-Technologie (2,4 GHz & 5 GHz)
– Bluetooth-4.0-Funktion
– USB-Host-Funktion
– Lagesensor(5)
– Über eine Million Apps und Spiele auf Google Play™
– Hochwertiges Metallgehäuse

Ab 8. Dezember könnt Ihr das Medion X10302 bei Aldi für 199 Euro kaufen. Je nach Anwendungszweck kann das brauchbar sein, mein persönliches Empfinden ist allerdings auch dahingehend, dass ich eher bei einem Tablet auf diverse Kleinigkeiten verzichten kann als auf dem Smartphone, ich weiß nicht, ob ich damit allein bin. Für Euch ein interessantes Gerät?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Auf den ersten Blick finde ich es eigentlich top, auch wegen der Optik. Aber aufgrund der CPU und RAM könnten es dann leider doch nicht auf der Einkaufsliste landen.

  2. ich habe einen computer, ein smartphone und ein notebook. welchen vorteil hätte ich, wenn ich mir dieses tablet kaufe? ernstgemeinte frage

  3. Besser mehr CPU und RAM und dafür die Hauptkamera weg. Wer macht Fotos mit einem Tablet?
    Frontkamera kann ich ja noch verstehen (Skype) aber wofür die andere Kamera?

  4. Einmal und nie wieder Medion. Der Support war (in meinem Fall zumindest) eher schlecht. Und Updates auf eine neue Android Version kann man auch abhaken.

  5. Da muß man wirklich arg unbedarft sein, um hier für 199 € zuzugreifen. Die Bildschirmauflösung ist nicht toll. Die Kameras sind es auch nicht. Und 2 GB RAM? Ein Witz! Dazu noch der „MEDION“-Schriftzug! Kannst gleich mit ’ner ALDI-Tüte in der Stadt rumlaufen.

  6. Was ist das Problem mit ALDI-Tüten?

  7. Komische Kommentare hier, denn €199 für ein 10-Zoll-LTE-Tablet mit Marshmallow ist schon spektakulär. Selbst das Nexus 7 LTE hatte zuletzt und als Auslaufmodell immer über €300 gekostet. Klar, gibt keine Updates bei Medion, und die Specs sind untere Mittelklasse, aber auch nicht darunter. Pixel C kostet €500 und gibt’s gar nicht mit LTE.

  8. @The Fridge
    Dann bleib doch Apple, kriegst nicht bei nur HD kein Augenkrebs und brauchst dich nicht für das Logo in Grund +Boden zu schämen. Bei mir isses genau umgekehrt, würde mir uU. noch überall ein Medion oder Aldi Logo draufpappen um nur nicht zur Snobfraktion gezählt zu werden.

  9. Wer mal wirklich nach einem FULL-HD-Tablet sucht, wird für 199 Euro für ein Marshmallow-Gerät normalerweise nicht fündig, also ich verstehe die Meckerer mal wider nicht.

    Ich finde es durchaus interessant und bin echt am überlegen mein 4 Jahre altes ASUS TF300 in Rente zu schicken. Die 1GB Ram sind da echt mittlerweile mit einem Haufen Ruckler verbunden.
    Support ist teuer und das Gerät nicht, also wird daran gespart und ich rechne nicht mit einem Update, aber da schon Android 6 drauf ist…

    Und Ja, eine rückseitige Kamera braucht kein Mensch bei einem 10 Zoll-Tablet, aber das ist bei allen 10Zoll-Tablets so. Denn es werden überall welche verbaut.

  10. Wird es das auch mit einer Ausstattung ohne LTE und günstiger geben?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.