Medion Life X16508: UHD-TV mit Dolby Vision ab 27. Februar 2020 bei Aldi im Angebot

Bei Aldi Nord und Aldi Süd ist ab dem 27. Februar 2020 ein 4K-TV von Medion im Angebot: Der Medion Life X16508 bietet neben 3.840 x 2.160 Pixeln als Auflösung außerdem HDR10 und Dolby Vision sowie einen HD-Triple-Tuner. Er kommt auf 65 Zoll Diagonale und wird 549 Euro kosten. Außerdem verspricht Medion DTS-Sound über die Lautsprecher plus einen integrierten Subwoofer.

Was hat der neue Medion Life X16508 sonst noch in petto? Es sind drei Anschlüsse für HDMI vorhanden und die App von Netflix ist ab Werk vorinstalliert. Dank Energieeffizienzklasse A++ soll der TV auch stromsparend arbeiten. Als Schnittstellen sind zusätzlich natürlich auch beispielsweise Ethernet und Wi-Fi vorhanden. Mit der Wireless-Display-Funktion lassen sich Inhalte oder der gesamte Bildschirm vom Smartphone oder Tablet aus auf dem Life X16508 spiegeln.

Wer mag, kann den 4K-TV auch über die offizielle App Medion Life Remote von seinem mobilen Endgerät aus fernsteuern. Es gibt die Anwendung sowohl für Android als auch Apple iOS. Wer nicht zur Filiale latschen möchte, kann auch online zum gleichen Preis über Aldi Süd bzw. Aldi Nord bestellen und sich den TV kostenlos nach Hause liefern lassen. Bei so einem großen Modell klingt das nicht nach der dümmsten Idee.

Ansonsten denkt daran, dass es sich hier um ein Einstiegsmodell handelt. Die Helligkeit beträgt daher nur 350 cd/m² (typ.), was für HDR und Dolby Vision gelinde gesagt weniger ideal ist. Wer aber mit knappem Budget einen 4K-TV sucht, kann sich das Gerät ja eventuell einmal ansehen. Unten findet ihr die restlichen Specs.

Technische Ausstattung und Daten des Medion  Life X16508:

  • 163,8 cm (65“) LCD-TV mit Ultra HD Auflösung und LED-Backlight
  • Dolby Vision / HDR (High Dynamic Range)
  • HD Triple Tuner (DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2)(2)
  • Integriertes WLAN
  • CI+-Schnittstelle
  • Medion-Life-Remote-App-kompatibel
  • Netflix-App
  • HbbTV
  • Wireless Display
  • Integrierter Mediaplayer
  • AVS (Audio Video Sharing)
  • Wandmontage dank VESA-Standard (Lochabstand 400 x 400 mm)
  • Statischer Kontrast von 1.200:1 (typ.)
  • Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln
  • Helligkeit 350 cd/m² (typ.)
  • Integrierte Stereo-Lautsprecherboxen (2 x 12 W RMS)
  • Integrierter Subwoofer (1 x 12 W RMS)
  • DTS-HD-Unterstützung
  • DVB-S2, DVB-T2 HD und DVB-C
  • DVB-S2/DVB-T2 HD mit HEVC (H.265) Unterstützung
  • 10.000 Programmspeicherplätze
  • Anschlüsse: 1 x Antenne, 1 x Satellit, 2 x USB, 1 x LAN RJ-45, 3 x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2-Entschlüsselung, 1 x VGA (15 Pin D-Sub, YUV), AV In (Cinch), Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Digital Audio Out (SPDIF) (optisch)
  • Lieferumfang: Smart-TV, Standfüße inkl. Schrauben, Fernbedienung inkl. Batterien, YUV-Adapter, Bedienungsanleitung, Garantiekarte
  • Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: ca. 146 x 84,6 x 7,4 cm / ca. 23,2 kg (ohne Füße) / ca. 146 x 89,5 x 34,5 cm / 23,8 kg (mit Füßen)
  • Preis: 549 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.