Medion E5005 und E4504: Dual-SIM, LTE, Android Marshmallow – ab 79,99 Euro bald bei Aldi Süd

medion_e5005Gleich zwei neue Smartphones von Medion gibt es ab dem 15. Dezember bei Aldi Süd. Diese riechen verdächtig nach Schnäppchen, kommen zu Preisen von 99,99 Euro und 79,99 Euro. Dass man zu diesem Preis keine Technik-Wunder erwarten darf, sollte jedem klar sein. Als Zweitgerät oder für Smartphone-Einsteiger tut sich hier aber eine günstige Möglichkeit auf, immerhin funken die Geräte auch im LTE-Netz und beide Smartphones sind Dual-SIM-Geräte. Beiden Angeboten liegt zudem ein Aldi Talk Starter-Set mit 10 Euro Guthaben (muss man nicht nutzen) sowie zwei Monate Testphase bei Aldi life Musik, dem Streamingdienst des Discounters.

medion_e5005

Die technische Ausstattung des Medion E5005 für 99,99 Euro:

– LTE – Cat4-Modul mit einer Übertragungsrate von bis zu 50/150 Mbit/s
– Android™ 6.0, Marshmallow
– Quad Core Prozessor
– 12,7 cm / 5″ FWVGA-Display mit IPS Technologie und einer Auflösung von 854 x 480 Pixel
– 5 MP Rückkamera mit Autofokus, Blitzlicht und digitalem Zoom und 2 MP Frontkamera
– 2.100 mAh Li-Ionen Akku
– 1 GB RAM
– 16 GB interner Speicher, erweiterbar mit Speicherkarten
– Datenübertragung
– LTE CAT4: Download bis zu 150 Mbit/s, Upload bis zu 50 Mbit/s
– WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
– HSPA+: Download bis zu 21 MBit/s, Upload bis zu 5,76 Mbit/s
– GSM/GPRS/EDGE 900/1800/1900 MHz
– UMTS 900/2100 MHz
– Bluetooth-4.0-Funktion
– GPS-Funktion, Organizer-Funktionen
– Dual-SIM: 2 x micro-SIM
– Zahlreiche Apps und Spiele auf Google Play verfügbar

medion_e4504

Die technische Ausstattung des Medion E4504 für 79,99 Euro:

– LTE – Mit LTE bringen Sie Ihr Surferlebnis auf Maximalgeschwindigkeit
– Android™ 5.1, Lollipop
– 1 GHz Quad Core Prozessor
– 11,43 cm / 4,5″ Display mit IPS Technologie und einer Auflösung von 854 x 480 Pixel
– Digitalkamera mit 5 MP mit Autofokus, Blitzlicht und digitalem Zoom und Frontkamera mit 2 MP
– 8 GB interner Speicher
– Steckplatz für microSD- oder microSDHC-Speicherkarten zur Speichererweiterung um bis zu 64 GB
– 1 GB RAM
– 1.800 mAh Li-Ionen Akku
– Datenübertragung
– LTE CAT4: Download bis zu 150 Mbit/s, Upload bis zu 50 Mbit/s
– WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
– HSPA+: Download bis zu 21 MBit/s, Upload bis zu 5,76 Mbit/s
– GSM/GPRS/EDGE 850/900/1.800/1.900 MHz
– UMTS 900/2100 MHz
– Bluetooth-4.0-Funktion
– GPS-Funktion
– UKW-Radio
– MP3-Player
– Über eine Million Apps und Spiele auf Google Play
– Dual-SIM: 2 x micro-SIM
– Zusätzliches Backcover in der Farbe Türkis

Durchaus interessante Smartphones – vor allem preislich, wenngleich sie wohl nichts für den Dauernutzer sein werden. Wie eingangs aber schon erwähnt, können sie für Einsteiger eine günstige Option sein, immerhin gibt es zumindest beim teureren Gerät Android Marshmallow. Ab dem 15. Dezember in der Aldi Süd-Filiale Eures Vertrauens verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. HD-Display und dann 854 x 480 . Finde den Fehler Medion.

  2. Wenn schon billig, dann doch so sinnvoll wie möglich. China Import: Oukitel K4000 Pro, Akku mit 4600 mAh, 2 GB RAM und 1280 x 720 auf 5 Zoll für unter 80 €

    Dafür dann aber mit schwieriger Garantieabwicklung – das ist dann auch schon der einzige Pluspunkt, den ALDI für sich verbuchen kann: die kompromisslose Rücknahme

  3. Da ist die Zielgruppe aber wirklich arg eingeschränkt. Wer 2016 noch Smartphoneeinsteiger ist, wird sicher auch nicht viel Spaß an einem ruckeligen Gerät mit 1gb Rm haben.
    Meiner Erfahrung nach touched diese Gruppe erstmal gleichzeitig auf 5 Stellen gleichzeitig und wundert sich dann 10 sek später wieso etwas passiert.

  4. @Matthias Lenovo Moto G3 mit 1GB RAM +8GB intern Speicher + min. 50 Apps
    = keine Ruckler, Multitasking ok.

  5. Au weia. Da muss die Not schon groß sein, dass man sich in bald 2017 mit solchen Krücken freiwillig rumschlägt. Das schöne Geld …

  6. „Smartphone-Einsteigern“ den Spaß zu verderben, finde ich snobistisch & arrogant.

  7. Paul Student says:

    Was sagen mir denn die Punkte „Datenübertragung“ und „Organizerfunktionen“.

    Und warum wird beim ersten Gerät nicht gesagt mit welchen „Speicherkarten“ (Plural?) es erweiterbar ist. LTE Cat4 wird dann doppelt erwähnt. Wirkt irgendwie ziemlich lieblos kopiert die Specs. Zur besseren Vergleichbarkeit würde sich bei den Specs auch eine gleiche Formulierung für dieselbe Funktion bei beiden Geräten anbieten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.