Mediencenter Plex verschlagwortet Fotos auf Wunsch automatisch

Artikel_PlexWer Dinge wie das Mediacenter Kodi nutzt, der hat vielleicht auch schon einmal Plex gehört. Ebenfalls eine Software zum Verwalten von Fotos, Videos und Audio, allerdings zwingend auf einen Server setzend. Man verfolgt auch eine andere Strategie als Kodi. So gibt es eine Vielzahl von Funktionen bei Plex kostenlos, während andere kosten. Den meisten wird in den eigenen vier Wänden sicherlich die kostenlose Variante von Plex ausreichen, während Hardcore-Nutzer sicherlich zur kostenpflichtigen Variante greifen. Gerade letztere hat neue Funktionen für die Foto-Verwaltung bekommen.

bildschirmfoto-2016-11-24-um-08-02-28

Dennoch muss man sich einmal anschauen wie das Ganze funktioniert: Wenn ihr Fotos auf euren Plex-Server ladet, dann wird ein rund 25 Kilobyte großes Thumbnail generiert, welches temporär zu einem Dritt-Anbieter zur Analyse geladen wird. Imagga heißt der Anbieter, in Sachen Image Processing recht bekannt. Hier werden dann die Inhalte erkannt, euch entsprechende Tags vorgeschlagen. Haus, Sonne, Strand, Winter, Wolken, Hund, Weinflasche – in der Form halt. Diese Schlagworte kann man dann automatisch anwenden. Geändert wird am Foto nichts, lediglich der Plex Media Server ordnet sie euren Fotos zu und machen sie so durchsuchbar. Plex für Android, iOS und die Web-Variante sind in der Lage, verschlagwortete Fotos zu durchsuchen. Eine entsprechende FAQ hat man bei Plex für euch parat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.