MediathekView 8 erschienen: Öffentlich-rechtliche Sendungen am PC oder Mac schauen und aufzeichnen

MediathekView ist in Version 8 mit einigen Neuerungen erschienen. So findet ihr jetzt neue Sendericons und eine Progressanzeige beim Laden der Filmliste vor. Weitere gute Neuerungen (aus meiner Sicht): die Anzeige laufender Downloads im Tab namens Download und der Bandbreitenmonitor. Wieder einmal Zeit für mich, das Programm hier zu erwähnen, da es wirklich ein tolles Stück Open Source ist.

mediathek view

Mit MediathekView bekommt ihr eine Software an die Hand, die Öffentlich-rechtliche Sender durchforstet und euch deren im Internet abrufbare Sendungen anzeigt. Sendungen können nicht nur angeschaut, sondern direkt auch aufgezeichnet werden – sprich: ihr ladet euch den Spaß für das spätere Sehen herunter.

Dies kann manuell erfolgen, alternativ kann man sich auf Sendungen auch ein Abo setzen, um diese automatisiert zu beziehen – immer automatisiert den frischen Tatort. Für Menschen, die Öffentlich-rechtlichen Content am PC schauen und beispielsweise keinen Receiver oder externen Dienst zum Aufzeichnen nutzen, eine tolle Geschichte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Schön zu wissen, vor einiger Zeit hatte ich mal gelesen, das der Programmierer die Entwicklung eingestellt hätte.
    Hab ich heute Abend ja was zu tun 🙂

  2. In welchem „Format“ (H.264, etc), und welcher Auflösung können die Sendungen heruntergeladen werden?
    Und lassen die sich dann auch auf dem Tablet (iPad, Android) anschauen? Und „nur“ am PC?

  3. @Tricks

    fast ausschließlich mp4 und mp3.

  4. @Tricks
    solange es nicht nur kleiner vorliegt ist es max 850×480 @ H.264 bei.
    Das alles in MP4 gepackt. So liegt es jedenfalls auf dem ZDF Server.

    Bei ARD sind es max 960×544 @ x.264 auch in MP4. Qualität ist so naja.

  5. Ich liebe diese Software.
    Ich lade mir damit immer den Tatort runter, und bin dann unabhängig von der Internetverbindung, wenn ich ihn mir dann ansehe.

  6. orakel1965 says:

    als alternative ist das hier
    http://www.vavideo.de/
    man kann auch dort die vids runterladen

  7. Leider verlangt das Programm unter Windows Java, werde es daher nicht installieren.

  8. @Mike & @namerp: danke, also bestenfalls mittlere Qualität.

    @Rainer: ja das mit Java wäre auch ein Problem. Habe es bereits vor einiger Zeit deinstalliert und bis jetzt auch nicht vermisst.

  9. @Tricks
    Sich über Java monieren aber keine Ahnung haben wie man mp4 aufs Tablet bekommt, das sind mir die richtigen Ahnungslosen. Wenn euch, dir und Rainer, ein Programm nicht nach eurer Nase programiert dann behaltet bitte eure Gesülze für euch den vermisst habt es bisher ja auch nicht.

  10. Und da ja viele PC = Windows setzen hier der Hinweis: MediathekView funktioniert auch ganz prima mit Linux auf dem Desktop :-).

  11. @Harry
    Sowohl Rainer als auch ich haben lediglich gesagt dass wir Java nicht einsetzten. Eine persönliche Entscheidung aber als solche auch eine Tatsache. Und wir haben in keiner Weise, weder implizit noch explizit die Meinung vertreten, dass dies eine Empfehlung ist.

    Wir haben weder eine Pro/Contra Liste erstellt, noch Java oder ein andere Software im Allgemeinen abgewertet, oder einen Teilnehmer hier beleidigt oder angegriffen.

    Also, was genau ist daran „Gesülze“?

  12. Mache ich was falsch, weil ich hier die Mediatheken von ZDFneo, einsextra, einsFestival & Co nicht sehe?

  13. Vavideo war eine Zeit lang offline, ist jetzt aber wieder da. Der Vorteil bei Vavideo: ich kann die Inhalte auch auf meinem iPad downloaden.

    Für OS X gab es von MV mal einen Fork namens „Mediathek“… vermisste ich nach wie vor. Wobei MV auch klasse ist.

  14. @Tricks
    Achne, deine Aussage über das Programm das Java beinhaltet war deutlich genug abwertend. Wenn man zum Thema nichts beitragen kann sollte man ab zu einfach mal die Waffel halten und nicht einfach kontrolliert darauf los sprudeln, denn deine persönliche Meinung über Java interessiert keinen.

  15. Ich habe jetzt mal versucht, mit MediathekView einen Livestream zu downloaden, was mir leider nicht gelang. Es gab dann zwar eine Datei, die war aber nicht abspielbar.
    Habe ich da irgendwas übersehen bei den Voreinstellungen?
    (Dateien aus der Mediathek liessen sich dagegen problemlos downloaden.)

  16. Bei mir funktioniert der Download von Livestreams auch erst nach deren Ende, die Livestreams kann man nur ansehen, download dann später. Sie sind ja auch farblich markiert, ich nehme an, deshalb. Und die Downloads sehe ich mir dann gemütlich auf dem Tablet an ?