MediaTek Helio G35 und G25: Zwei neue Einstiegs-SoCs sind offiziell

MediaTek hat die beiden neuen SoCs Helio G35 und G25 vorgestellt. Völlig neu sind uns die Chips aber nicht, immerhin war schon vorab bekannt, dass der Helio G35 im neuen Smartphone realme C11 werkeln würde.

Bei beiden Chips handelt es sich also um Lösungen für Einstiegs-Smartphones, die im 12-Nanometer-Verfahren entstehen. Der Helio G35 ist etwas leistungsfähiger und unterstützt höhere Display- und Kamera-Auflösungen. Dass MediaTek die SoCs auch mit ihren Gaming-Fähigkeiten bewirbt, ist aber eher etwas irreführend.

So dürften die Helio G25 und G35 mit Sicherheit nicht in Gaming-Smartphones landen, sondern vorwiegend in günstigen Einstiegsgeräten, die bestenfalls für Casual-Gaming taugen. 5G oder Wi-Fi 6 fehlen bei beiden Chips. Die weiteren, technischen Daten könnt ihr unten ablesen. Herstellern stehen die Chips offenbar bereits zur Verfügung, denn es sind ja schon Geräte wie das erwähnte realme C11 angekündigt.

MediaTek Helio G35 – Technische Daten

  • Architektur: ARM Cortex-A53
  • Maximaler CPU-Takt: 2,3 GHz
  • Kerne: 8
  • 64-bit
  • GPU: IMG PowerVR GE8320
  • Maximaler GPU-Takt: 680 MHz
  • Maximale Display-Auflösung: 2.400 x 1.080 Pixel
  • RAM: LPDDR3, LPDDR4X
  • Maximaler RAM-Takt: 933 / 1600 MHz
  • Maximaler RAM: 4 GB / 6 GB
  • Speichertyp: eMMC 5.1
  • Cellular: 4G Carrier Aggregation (CA), CDMA2000 1x/EVDO Rev. A (SRLTE), 4G FDD / TDD, HSPA +
  • Spezielle Funktionen: TAS 2.0, HUPE, IMS (VoLTE\ViLTE\WoWi-Fi), eMBMS, Dual 4G VoLTE (DSDS), Band 71
  • LTE: Cat-4, Cat-7 DL / Cat-13 UL
  • GNSS: Beidou, Galileo, Glonass, GPS, QZSS
  • Wi-Fi: Wi-Fi 5 (b/g/n/ac)
  • Bluetooth: 5.0
  • FM Radio:
  • Video Encoding: H.264
  • Video-Encoding FPS: 1080p @ 30 fps
  • Video-Playback: H.264, H.265 / HEVC
  • Video-Playback FPS: 1080p @ 30 fps
  • Maximale Kamera: 13MP+13MP / 25MP
  • Capture-FPS: 25 MP @ 30 fps / 13 MP + 13 MP @ 30 fps
  • Kamera-Features: AI Beautification, AI Smart Photo Album, Single-Cam/Dual-Cam Bokeh; Hardware Warping Engine (EIS); Rolling Shutter Compensation (RSC) engine; MEMA 3DNR; Multi-Frame Noise reduction

MediaTek Helio G25 – Technische Daten

  • Architektur: ARM Cortex-A53
  • Maximaler Takt: 2 GHz
  • Kerne: 8
  • 64-bit
  • GPU: IMG PowerVR GE8320
  • Maximaler GPU-Takt: 650 MHz
  • Maximale Display-Auflösung: 1.600 x 720 Pixel
  • RAM: LPDDR3, LPDDR4X
  • Speichertakt: 933 / 1600 MHz
  • Maximaler RAM: 4 / 6 GByte
  • Art des Speicherplatzes: eMMC 5.1
  • Cellular: 4G Carrier Aggregation (CA), CDMA2000 1x/EVDO Rev. A (SRLTE), 4G FDD / TDD, HSPA +
  • Spezielle Funktionen: TAS 2.0, HUPE, IMS (VoLTE\ViLTE\WoWi-Fi), eMBMS, Dual 4G VoLTE (DSDS), Band 71
  • LTE: Cat-4, Cat-7 DL / Cat-13 UL
  • GNSS: Beidou, Galileo, Glonass, GPS, QZSS
  • Wi-Fi: Wi-Fi 5 (a/b/g/n/ac)
  • Bluetooth: 5.0
  • FM Radio
  • Video-Encoding: H.264, 1080p @ 30 fps
  • Video-Playback: H.264, H.265 / HEVC
  • Video-Playback FPS: 1080p @ 30 fps
  • Maximaler Kamera-Aufbau: 13 + 8 MP / 21 MP
  • Capture FPS: 21 M P@ 30 fps / 13 MP + 8 MP @ 30 fps
  • Kamera-Features: AI Beautification, AI Smart Photo Album, Single-Cam/Dual-Cam Bokeh; Hardware Warping Engine (EIS); Rolling Shutter Compensation (RSC) engine; MEMA 3DNR; Multi-Frame Noise reduction

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Können se behalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.