maxdome stellt Support auf mehreren Plattformen ein

maxdome logo artikelmaxdome, das Streaming-Portal von ProSiebenSat.1 Media SE, hat die Einstellung des Supports für mehrere Plattformen gegenüber den Kunden kommuniziert. Derzeit schickt man eine Mail an Kunden und informiert über die betroffenen Geräte, zudem teilt man in Sachen Termin mit, dass der Zugang auf „einigen Geräten“ ab dem 01.07.2016 nicht mehr möglich sei. Als Ausgleich bietet man dem Kunden über die personalisierte Mail einen Gutscheincode an, der dafür sorgt, dass der Kunde bei Abschluss eines 6-Monats-Angebotes einen Google Chromecast gratis bekommt. Logo, hiermit erhofft man sich Nutzer mit nicht mehr unterstützter Hardware, die nun ein Abo abschließen und das Angebot an Filmen dann über den Chromecast-Stick anschauen. Geräte, die aus dem maxdome-Support fallen, sind:

Philips TV/ Blu-ray-Player
2011: alle Geräte
2012: alle Geräte

LG
BD660, BD670

Loewe TV
alle Geräte

Samsung TV
2010/C-Serie

Samsung TV/ Blu-ray-Player
D-Serie

Sharp TV
alle Geräte

Technisat TV
2010: MultiVision ISIO
2012: TechniLine

Toshiba TV
2011: RL838, TL838, TL868, RL838, TL838, RL838, TL838, TL868, WL863, YL863, YL875, ZL2, TL838, TL868, WL863, YL863, YL875, WL863, YL863, YL875, ZL2
2012: alle Modelle

Western Digital Set-Top-Box
WD TV Live

Thomson Set-Top-Box
IP1100, IP1101

Telegent Set-Top-Box
TG220IP, TG210IP

AVM Set-Top-Box
8260, 8020/40

Humax Set-Top-Box
HD NANO, iCord Mini, iCord HD+, HD FOX+

Technisat Set-Top-Box
2011: Digit ISIO S/C, Digicorder ISIO S/C
2012: TechniStar S3 ISIO, TechniStar K2 ISIO

(danke matze!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Schweinerei sowas, Ich erwarte aus Kunde das mein Gerät Support erhält bis zum jüngsten Gericht. (C+D Serie)

    Maxdome hatte nur den Haken, dass neue Filme (je. 5-6 €) nicht in der Abo Gebühr dabei sind, und für die Serien die Ich sehen will müsste Ich auch extra zahlen, pro folge ca. 0,99-1,49 €. Und da ich eh nur neue Sachen dort schaute, habe Ich auch kein Abo.

    Finde eh die TV’s werden immer schrottiger

    @Markus,
    es gibt eine Netflix app für die D-Serie ?, hatte nur immer ne werbe Anzeige dafür, und wenn Ich da draufging, hing der TV uns musste Neustarten, und das Trauerspiel wiederholte sich.

  2. ja für die D-Serie gibt es eine Netflix-App , recht spartanisch, aber OK.

  3. Was ist denn wenn man einen Samsung D-Serie hat und einen ganz neuen blu-ray player von Samsung? Funktioniert maxdome dann noch über den blu-ray??

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.