Maxdome legt Relaunch hin, 80 neue Serien und neue Erlebniswelten

Die Online Videothek Maxdome (ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group) gönnt sich einen Relaunch. Maxdome stellt sich jetzt in drei verschiedenen Erlebniswelten dar. Zudem hat die Online-Videothek der ProSiebenSat.1 Group nach eigenen Angaben über 80 Staffeln von Top-US-Serien neu im Portfolio.

Maxdome

Maxdome trennt ab sofort sein Angebot in die Bereiche „maxdome Monatspaket“, „maxdome Store“ und „maxdome Live“.

„maxdome Monatspaket“ steht für über 50.000 Inhalte, die für 7,99 Euro inklusive HD im Monatspaket enthalten sind. Im „maxdome Store“ finden Abonnenten darüber hinaus die Spielfilme und Serien, die aus lizenzrechtlichen Gründen noch nicht im Monatspaket zur Verfügung stehen.

Kunden, die ohne Abonnement Video-on-Demand nutzen möchten, finden im „maxdome Store“ eine Auswahl von über 60.000 Inhalten, die als Einzelabruf angeboten werden. Kunden können im Store komplette Staffeln einer Serie erworben werden; beispielsweise „House of Cards“, „Modern Family“ oder „The Originals“. Im Bereich „maxdome Live“ finden Kunden Liveevents wie beispielsweise „WWE“ oder besondere Sporthighlights wie „Munich Mash“ als Pay-per-View vor.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Maxdome erweitert das Sortiment, Snap by Sky senkt die Preise, Amazon schmeißt die Fire TV Box für Euro 49,- bzw. 99,- auf den Markt, Netflix steht vor der Tür … aus deutscher Konsumentensicht zweifelsfrei eine sehr angenehme Entwicklung, unabhängig davon ob Netflix die Erwartungen wirklich erfüllt … 😉

  2. @bernie0007
    Denke ich auch. Eventuell sorgt ja Netflix dafür dass mehr Leute von der Möglichkeit Video on Demand und Streaming erfahren.
    Ich habe derzeit maxdome, Watchever, Amazone Prime, Snap und seit gestern Netflix am laufen. Da kann man hübsch vergleichen. 🙂 maxdome, Amazone Prime und Netflix werde ich auch erst mal behalten. Die anderen bei Bedarf, kann man ja zum Glück monatlich wieder kündigen.

  3. Kann mir einer erklären was nun anders ist, als vorher? Mal jetzt das Live-Angebot rausgenommen.

    Der Preis und das Angebot pro Monat hat sich nicht verändert. Ebenso konnte man vorher Filme einzeln mieten. Auch der Preis dafür ist gleich geblieben. Also was ist anders? Ok der Produkt-Designer hat die Webseite optisch etwas verändert, aber sonst 😉

  4. Solange man Maxdome nicht online kündigen kann, kommt das für micht nicht mehr in Frage. Ich habe mal 2 Tage lang versucht die Kündigungshotline anzurufen. Total nervig.
    Bei Watchever kein Problem: I klick und ich bin gekündigt. Man kriegt dann zwar nervige Popups, ob man es nicht nicht nochmal überlegen möchte, aber nun gut. Muß man dann halt mal ein paar Tage mit leben.
    Bei Netfix soll es auch eine monatiche online Kündigungsmöglichkeit geben.
    Zu Amazon kann ich nichts sagen.

  5. Solange, die keine App für die AppleTV haben wird das bei mir nichts.

  6. @Mix_Max: Bei Amazon läuft der Jahresvertrag automatisch nach einem Jahr aus. Man kann aber einstellen, das er automatisch verlängert wird. Also problemlos.

  7. Gibts denn ein gerät auf dem ich alle Anbieter (netflix, maxdome, Watchever, Sky Go/Snap, Amazon Prime) schauen kann, außer ein PC? Ganz bequem vom Sofa aus 🙂

  8. @Flo sollte auf jedem Apple-Gerät funktionieren…

  9. @Forentroll: iPhone ja nicht oder? Wegen Silverlight.
    Ansonsten würd ich sagen der TV zusammen mit nem Chromecast. Ok Amazon Prime geht dort nicht.

  10. @Seastian, wer guckt schon mit einem Iphone? Aber ich hatte mal vor längerer Zeit versucht, mit einem iPod, skygo zu sehen, und ich meine, dass das damals funktioniert hat.
    Was ich jedoch meinte, sind eben die iPads. Auf den höherwertigen Tablets von Samsung soll skygo + snap ebenfalls laufen. Prime ließe sich ebenfalls vom PC zum TV streamen…

  11. @Flo: AmazonPrime, Maxdome und Watchever (sogar der Mediamarkt-Streamingdienst) sind auf meinem Samsung TV verfügbar. Nach SkyGo habe ich noch nicht gesucht und netflix kommt hoffentlich bald 🙂

  12. @Flo Wie Lassitter sagt ist alles auf Samsung Smart TV verfügbar (hier 2012er)
    Ausnahme: Snap ja – Sky Go nein. Habe die hier alle am laufen.

    @Lassitter Netflix App ist ja schon da, oder meinst du DE Start?

  13. Ach noch vergessen – wie geht das denn jetzt mit Netflix – jetzt sofort wenn man nicht bis nächste Woche warten will 🙂
    -z.B. per VPN Dienst (man braucht ne US IP) einen Netflix Account angelegt – Wichtig: nur Email & Passwort und dann registrieren – noch keine Zahlungsoptionen angeben! (Alles am Notbook erledigt, nicht am TV)
    -das wars es da erst einmal, hab mich dann auch ausgeloggt
    -nun am SmartTV mit diesen Zugangsdaten einloggen
    -jetzt kommt die Stelle mit der Zahlungsart – am TV erstmal nur Kreditkarte, bei mir wurde eine virtuelle Karte (wirecardbank.com) akzeptiert welche 0 € Guthaben hat, es wird also erst einmal nix abgezogen, 1. Monat ist ja FREE
    -das wars dann auch schon, bei mir (Samsung SmartTV) musste ich einmal die Audiospur auf ‚German‘ umstellen Netflix merkt sich dies aber – scheint alles noch in der Schwebe was die App, die Sprache u. auch den Kontent angeht, kann man an anderen Stellen auch so lesen.
    -jetzt lässt sich im Web die Zahlungsart auch ändern, PayPal / Bankeinzug
    -VPN / US IP wird nicht mehr benötigt auch der Zugriff von http://www.netflix.de aus finktioniert, wobei derzeit eh noch auf https://www2.netflix.com/global?locale=de-DE umgeleitet wird wo man sich einloggen kann

  14. Samsung Smart TV geht also alles außer Sky Go … klingt schon mal gut, wollte eh nen neuen TV zu Weihnachten 🙂

  15. CaptainCannabis says:

    Wird auch Zeit – die Seite war bisher einfach nur träge und schwerfällig. „Surfen“ hat da keinen Spaß gemacht. In letzter Zeit kamen dann auch noch Probleme mit dem Login bzw der Session dazu.

    Ich bin gespannt….

  16. Seit heute kann man übrigens auch via amazon android app amazon instant video nutzen. hab grade das update gemacht. läuft. wäre evtl eine nachricht wert.

  17. bin zufrieden damit