Material Design: LastPass in neuem Look

LasPass

Wenn es ein Passwort-Manager sein soll, der verschlüsselt Passwörter in der Cloud speichert, dann würde ich zu LastPass raten. Ich selber nutzte den Manager lange Zeit, bevor ich auf 1Password umstieg. Die Nutzung des Dienstes ist über die Browser-Erweiterungen kostenlos, wer sich dazu entschließt, die Apps zu nutzen, für den werden faire 12 Dollar im Jahr fällig. Mittlerweile hat man es auch endlich geschafft, der Android-App einen neuen Anstrich zu verpassen, die App kommt nach dem aktuellen Update im standesgemäßen Material Design daher. Die ganze App wirkt dadurch eine Ecke leichter und auch die Navigation nebst den Einstellungen wurde noch einmal aufgeräumt.

https://www.youtube.com/watch?v=Nn-viIGQSsM

LastPass Password Mgr Premium*
LastPass Password Mgr Premium*
Entwickler: LogMeIn, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot
  • LastPass Password Mgr Premium* Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Mich würde interessieren, warum du auf 1Password umgestiegen bist?

  2. sierra1875 says:

    Mich würde eher interessieren warum man überhaupt seine Passwörter in einer Cloud speichert. Noch dazu einer amerikanischen.
    Und das, wo es doch mit Keepass ein wirklich super Tool ohne Cloud gibt.
    Man muss es den bösen „guten“ (oder guetn „Bösen“ ?) ja nicht zu leicht machen….

    Und der Gedanke, für eine zentrale Passwort-Sammelstelle mit Regierungszugriff auch noch eine jährliche Gebühr abdrücken zu müssen, entbehrt nicht einer gewissen Komik….

  3. @sierra1875
    Bitte informiere Dich mal über Lastpass, bevor Du hier darüber urteilst. Keine Deiner Aussagen trifft zu.

  4. @Christopher Martin

    Am 3.2.13 schrieb Caschy: „Ich habe einen zweiten Schreibtisch und bin gestern testweise mal auf 1Password umgestiegen“, am 15.7.13: „Ich bin seinerzeit auf die Passwort-Verwaltung 1Password umgestiegen, die meiner Meinung nach zu den besten Tools dieser Art auf der Apple-Plattform gehört.“

    Mehr finde ich über die bei Caschy integrierte Google Suche leider auf die Schnelle nicht. Schade, dass die Suchfunktion nicht besser ist.

    Ich bin kein Apple User, nur Windows + Android, nutze LastPass (ohne die kostenpflichtige APP) – und natürlich interessiert an der BESTEN Lösung.

  5. @bat
    KeePass / KeePassX mit entsprechenden Browserplugins (Chrome, FF), ggf. über spideroak (oder wer es verantworten mag, dropbox) synchroniesieren. Das ist momentan meine Lösung, ich arbeite noch an einer Verbesserung der Sicherheit.

  6. Ich verwende LastPass seit einigen Jahren als Premium-Kunde und bin überrascht, wie man überhaupt ohne LastPass auskommen kann. Es gibt aus meiner Sicht nichts besseres. @sierra1875 Das alberne Gebrabbel irgendwelcher europäischen Datenschutz-Freaks geht mir auf den Keks. Ihr Dummlaberer konnten bislang rein gar keine Sicherheitslücken nachweisen. Und Edward Snowden ist ohnehin von den Russen gekauft. Viel Spaß noch im Paranoia-Land!

  7. @Ben

    Was wär denn davon zu halten:
    Mit LastPass oder was immer nur für sicherheits-unrelevante Seiten Benutzername + Passwort vorhalten und bei allem anderen
    – da fallen mir (bin 72) nur Banken und Seiten ein, in denen ein Bankkonto hinterlegt ist –
    nur den Benutzernamen. Und für letztere Fälle nur Passwörter einsetzen, die nicht in LastPass/XY hinterlegt oder dortigen ähnlich sind.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.