Mastercard führt Bonusprogramm „Priceless Specials“ in Deutschland ein

Mastercard startet sein Bonusprogramm „Priceless Specials“ nun auch in Deutschland. In anderen Ländern läuft die Initiative schon eine Weile. So ist Deutschland laut Mastercard der mittlerweile 25. Markt, in dem Priceless Specials nun verfügbar ist. Was euch die Sache bringt? Wenn ihr eine Mastercard besitzt, könnt ihr euch kostenlos auf der Plattform registrieren. Anschließend sammelt ihr für eure Transaktionen Coins. Habt ihr ausreichend Coins angehäuft, könnt ihr sie gegen Prämien tauschen. Priceless Specials kann problemlos mit anderen Loyalitätsprogrammen von Mastercard-Partnern kombiniert werden.

Pro Bezahlvorgang erhaltet ihr immer automatisch einen Coin. Das ganze funktioniert also unabhängig vom Wert der Transaktion. Ob ihr demnach für 20 oder 2.000 Euro eingekauft habt, ist einerlei. Bereits ab fünf Coins könnt ihr die ersten Prämien abgreifen – bei den Partnern Mastercards. Auch an Verlosungen könnt ihr teilnehmen, wenn ihr die Coins dafür einlösen mögt.

Einlösen könnt ihr eure Coins unter anderem bei Tchibo, FlixBus, foodora, limango, About You, myToys, pixum sowie maxdome. Auch an teilnehmenden Tank & Rast Autobahnraststätten sind die Coins im Gastronomie-Bereich verwendbar. Bei der Erstregistrierung erhaltet ihr aktuell außerdem einen Coupon im Wert von 10 Euro für Tchibo.

Ob sich die Priceless Specials lohnen, müsst ihr selbst entscheiden. Mich wundert, dass es pro Transaktion einzelne Punkte gibt, statt ab bzw. für bestimmte Werte. Das verleitet im Online-Handel dazu verstärkt einzelne Bestellungen zu tätigen oder an der Kasse jedes Produkt einzeln zu bezahlen. Zumindest sehe ich schon einige überambitionierte Schnäppchenjäger diesen Weg beschreiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. @Mark, ja, so gesehen schon. Aber ich mag den Komfort, den die automatische Aufladung per KK mit sich bringt, das ist mir bei 100€ den einen Euro eh wert. Wenn ich dafür nun nicht nur Amazon Punkte, sondern auch Priceless Coins bekomme, nehme ich das gerne mit.
    Grüße
    Der Dingens

  2. @OnkelWu Es ist mir gänzlich egal, ob PAYBACK (habe ich) oder die LBB (Amazon-VISA-Karte) weiß, was ich bestelle. Es ist mir sowas von scheißegal, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Ich bekomme ja nicht mal Werbung für irgendwas. Ich bekomme Punkte. Und die sind bares Geld wert. Ich wünsche mir noch mehr Punkte, die Aluhut-Träger wie Du mitfinanzieren. Das ist so geil. Die Aluhut-Träger finanzieren mir meine Prämien.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.