„Mass Effect Legendary Edition“: Infos zu den Auflösungen und Framerates

Am 14. Mai 2021 erscheint „Mass Effect Legendary Edition“ für PC und Konsolen. Der Publisher Electronic Arts hat nun aufgeschlüsselt, wie sich die einzelnen Plattformen da in Sachen Auflösungen und Framerates schlagen sollen. Naturgemäß kommt ihr am PC am besten weg und könnt dort in nativem 4K und mit Framerates von bis zu 240 fps zocken.

Auf den aktuellen Konsolen könnt ihr zwischen zwei Modi wechseln. Einer legt die Priorität auf die Framerate, der andere auf die Auflösung. Dabei schlägt sich die Xbox Series X hier auf dem Papier am besten, denn sie bietet im Framerate-Modus bis zu 120 fps. An der PlayStation 5 sollen es nur maximal 60 fps sein.

Oben seht ihr im Vergleich, was euch die einzelnen Konsolen da anbieten werden. Beispielsweise wird „Mass Effect Legendary Edition“ sowohl auf der Xbox Series X als auch der PlayStation 5 im Qualitätsmodus in 4K mit 60 fps laufen. Ob es sich dabei allerdings um hochskaliertes oder natives 4K handeln wird, geht aus der Tabelle nicht hervor. Da die enthaltenen drei Spiele („Mass Effect 1-3“) schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, sollte eigentlich natives 4K drin sein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich hab soooo sehr auf eine STADIA Ausführung gehofft!!

  2. Bei „bis zu“-Angaben unter „Framerate bevorzugen“ bekomme ich etwas Kopfweh…

    • Es ist eben nur ehrlich. Bei offeneren und aufwändigeren Spielen wirst du keine zu 100% feste Auflösung garantieren können.
      Als normaler Spieler wirst du kleine Framerate Dips auf 59, 58 FPS aber kaum bemerken.

      • Das ist halt die Frage. Ich war auch kurz geschockt, da ich mich auch schon darauf eingestellt habe, das es FullHD mit 60fps sind und 4k zwischen 30-60fps. Aber dieses „Bis zu“ könnte wie Reen sagt, 58-60 sein, aber auch 30- 40 sein und in Szenen, wo nichts los ist, dann die 60.
        Ich war da mal auf die Kollegen Digital Foundry, wenn ein FPS Video dazu kommt

  3. Interessant wäre, ob es den Multiplayer Von ME3 ins Remake geschafft hat, weiß das jemand?

Schreibe einen Kommentar zu Oliver Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.