Marktzahlen: Android mit Rekordwerten, Windows Phone als Überflieger

Interessante Zahlen liefert IDC wieder einmal. IDC steht für International Data Corporation und ist ein Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation.

Bildschirmfoto 2013-11-13 um 14.39.54

[werbung]

Gestern veröffentlichte Zahlen sprechen davon, dass im dritten Quartal 2013 81 Prozent aller verkauften Smartphones auf Basis von Android liefen, dies stellt einen neuen Rekord dar. Im vergangenen Jahr hatte Android im gleichen Zeitraum einen Market Share von 74,9 Prozent bei 139,9 Millionen verkauften Einheiten.

Im Jahresvergleich legte man stattliche 51,3 Prozent zu. Auch Apple legte bei den verkauften Geräten zu, von 26,9 Millionen Geräten in Quartal 3/2012 ging es hoch auf 33,8 Millionen verkaufte Geräte. Durch die wesentlich mehr verkauften Android-Geräte fällt der Market Share geringer aus, hier stehen 12,9 Prozent auf der Uhr, 1,5 Prozent weniger als im gleichen Quartal des Vorjahres – im Jahresvergleich dennoch ein Anstieg um 25,6 Prozent.

Das waren also die dicken Fische, doch prozentual heißt der Gewinner: Windows Phone! Im Jahresvergleich hat man ein Wachstum von 156 Prozent, 9,5 Millionen Geräte sind im dritten Quartal 2013 über die Theke gegangen, was 3,6 Prozent Market Share bedeutet. Im Vorjahresquartal sollen nur 3,7 Millionen Windoows Phones verkauft worden sein – 2,0 Prozent Anteil. Verlierer? BlackBerry mit 4.5 Millionen Geräten (-41,6 Prozent) und andere (1,7 Millionen Geräte, -80,1 Prozent).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Da hat Microsoft wohl mal wieder den richtigen aufgekauft.

  2. Mit einem Marktanteil von unter 4% ist man für mich kein Überflieger nur weil man von von einer ultra niedrigen Ausgangsposition etwas steigt. Das Android auf so hohem Niveau immer noch zulegt finde ich da viel beeindruckender.

  3. jetzt wissen wir langsam das die von 4 auf 8 mio gestiegen sind gell ?

  4. WP mit Dual Sim Support wäre mal was 🙂

  5. Android steigt um 6%, Windows Phone um 1,6%. Wer ist da jetzt der große Gewinner?

  6. Rainer Zufall says:

    In ein paar Jahren ist Microsoft an Apple vorbeigezogen.
    Schade um BlackBerry, haben im Moment das beste System auf dem Markt. Nur leider weiß es niemand bzw. haben die Rattenfänger (Google, Apple) die meisten Nutzer schon in ihrem Käfig und da kommen sie meist nicht so einfach raus, da sie für diverse mehr oder weniger sinnvolle Dinge Geld ausgegeben haben und diese Programme nicht auf anderen Systemen nutzen können. 🙂
    Wird Zeit für DRM freie App-Lizenzen zur plattformübergreifenden Nutzung.

  7. @Uwe: Falsch. Die Steigen um 6 Prozentpunkte bzw. 1.6 Prozentpunkte. Man sollte schon wissen, was Prozente und Statistiken bedeuten, bevor man lästert 😛

  8. Michael Boll says:

    WP noch immer deutlich unter den angepeilten 5% und das trotz der sehr hohen Marketing-Ausgaben. Da muss langsam mal etwas positives passieren.

  9. Die Richtung stimmt doch, BB wird aus dem Markt verschwinden und je mehr sich Windows 8.X bei den Endkunden durchsetzt, werden viele User auf Grund der Wiedererkennung sich auch ein Windows Phone holen. 10-15% Marketshare sind in nächster Zeit sicher nicht unrealistisch.

  10. Ich frage mich in dem Zusammenhang immer, wie eigentlich Microsoft das Geschäftsmodell bei Windows-Phone aufbauen will? Verschenken, damit sie Benutzer an die anderen Dienste anbinden können? Windows Phone Ultimate/Pro/Basic extended als Bezahllizenz? Mir ist relativ klar, wie Google und Apple in dem Markt ihr Geld verdienen – aber Microsoft? Nur die Nokias verkaufen kann es ja auch nicht sein…

  11. @FlashTek Ja, meinte ich… und kenne den Unterschied 😉

  12. Ich bin vor kurzem auf WindowsPhone umgestiegen, hatte 5 Jahre alle iPhones durch (und war sehr zufrieden), doch das WP mit dem Lumia 920 gefällt mir sehr und damit bin ich auch glücklich, wenn man ohne Vorurteile an dich Sache ran geht.

  13. Windows Phone mit einem Marktanteil von DREI (komma sechs) Prozent als „Überflieger“ hochzuhypen ist schon etwas peinlich. Microsoft sollte man hier eher als „aufstrebenden Underdog“ bezeichnen. Der unangefochtene Überflieger ist Android.

  14. Die Zukunft der kommenden Jahre gehört Android als Technologie- / Innovations- und Marktführer. Windows Phone wird sich einen stabilen zweiten Platz etablieren und eine brauchbare Alternative darstellen. BlackBerry ist schon so gut wie tot und Apple hat ebenfalls längst den Anschluss verpasst. iOS wird eine immer kleiner werdende Nische für die wenigen verbleibenden alten User, die es noch nicht geschafft haben, sich aus der Gefangenschaft des geschlossenen Apple/iTunes-Ökosystems zu befreien.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.