Marktanteile: Windows 7 bleibt der Platzhirsch und mutiert zum zweiten Windows XP

Einmal zum Monatsanfang wühle ich mich durch Statistiken und schaue, wie es um die Verteilung der einzelnen Browser und Betriebssysteme bestellt ist. Die Jungs von Netmarketshare tracken jeden Monat 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus. 160 Millionen Besuche bei 40.000 Seiten sind sicherlich nicht die Gesamtheit, geben aber sicherlich einen interessanten Eindruck, wie da draußen Systeme angenommen werden. Schauen wir uns einmal die Zahlen des September 2014 an:

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 14.56.26Windows XP schrumpft – aber wirklich nur minimal – um 0,2 Punkte im Vergleich zum Vormonat. Windows 8 und Windows 8.1 kommen zusammengefasst auf 12,26 Prozent – hiermit fällt man wieder zurück, im letzten Monat konnte man noch auf 13,37 Prozent der Geräte gemessen werden – im Gegenzug gibt es mehr Rechner mit Windows 7. Ob Menschen ihre Kisten einem Downgrade unterzogen haben? Dies halt ich für nicht realistisch und gehe einfach von schwankenden Erhebungen aus, was man auch am Mehr der Windows Vista-Rechner sieht.

Bildschirmfoto-2014-09-01-um-22.13.00-600x289Mittlerweile ist Windows 10 zumindest in einer Technical Preview erschienen und soll in der zweiten Jahreshälfte 2015 erscheinen. Ob jetzt noch viele aktualisieren werden? Sicherlich nicht, außer die, die vielleicht zu einem Neurechner mit Windows 8.1 greifen. Windows 7 hat noch geschmeidig bis 2020 Support und der private Nutzer wird sicherlich bis 2015 und Windows 10 warten. Wir werden dann ab nächstem Jahr sicherlich neue Tendenzen sehen können – Windows 7 ist das neue XP und Windows 8 geht den Weg, den Windows Vista auch ging. Windows 10 zeigt, was an Windows 8 nicht angenommen wurde.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Man darf hier nicht vergessen: Netmarketshare liefert keine echten Marktanteile. Das sind nur Besucherstatistiken von Webseiten. Und das Surfverhalten ist z.B. in der Freizeit anders als bei der Arbeit.

    Die tatsächlichen Marktanteile von Windows 7 sind durch die vielen Firmenrechner also wohl noch deutlich höher als hier angegeben.

  2. @Lux: Du meinst sicherlich Windows XP.

  3. Hihi. Niemand nutzt Linux. Selbst die Sonstigen haben mehr. Wieso kriegt der Unsinn noch ein eigenes Tortenstück?

    — Naja, Carsten, nein, weil Firmenrechner oft z.B. noch Windows XP haben, die Leute zu Hause aber Windows 7, deswegen stimmt es schon.

  4. Nein, es können auch viele Windows 7 Firmenrechner zählt worden sein.

    In vielen Firmen wurde von Windows XP auf Windows 7 geupdated, bzw. war genau in dem Hardware austausch Intervallen.

  5. Statcounter wird auf 5 Millionen Seiten eingesetzt und die Zahlen stimmen mehr oder weniger überein.

  6. Wenn man sich die Zahlen für DE anschaut siehts ganz anders aus.
    http://gs.statcounter.com/#desktop-os-DE-monthly-201409-201409-bar

  7. Ich frage mich ob ChromeOS unter Linux oder Sonstiges fällt… Oder in den Zahlen gar komplett außen vor ist?

  8. Und danke für die o.g. Links, viel interessanter und bisher nie irgendwo mal erwähnt finde ich ja, dass wenn man ALLE Systeme einblendet, dass dann Android ungefähr auf die Hälfte der Prozentpunkte von Win7 kommt. Das hätte ich nicht erwartet!
    In dem Kontext ist die Aussage „Hihi. Niemand nutzt Linux.“ auch korrekt disqualifizierend für den Autor, der sich dann passender Weise auch noch nach dem Linux-Maskottchen benennt, die Frage nach dem Tortenstück dann ebenfalls in Punkto Statistik (das berühmte EINE System „Sonstiges“ mit inzwischen schon 2,55% Marktanteil)… 😉

  9. Interessant ist vor allem, dass der Anteil von Mac OS X immer weiter sinkt und inzwischen nur noch mickrige 4 % hat. Die extrem Apple-lastige Berichterstattung hier im Blog bildet das gar nicht ab.

    Mac OS X entwickelt sich immer mehr zur FDP der Betriebssysteme. 😉

  10. Viele PCs bei uns auf der Arbeit haben immer noch XP. Und mit ihnen besuch ich auch die Seite wenn ich über aktuelle Techniknews recherchiere und rede…

    Ich würde Linux nutzen wenn die Installation einfacher wäre…

  11. Versuch's ? says:

    Also sonderlich kompliziert ist die Installation von z.B Lubuntu nicht, auch auf’n Stick nicht. Für die meisten Dinge des Alltags reicht’s zwar, aber ein paar Sachen zwingen mich dann doch manchmal zurück zur Windose 😉

  12. „Windows 8 und Windows 8.1 kommen zusammengefasst auf 12,26 Prozent – hiermit fällt man wieder zurück, im letzten Monat konnte man noch auf 13,37 Prozent der Geräte gemessen werden – im Gegenzug gibt es mehr Rechner mit Windows 7. Ob Menschen ihre Kisten einem Downgrade unterzogen haben? Dies halt ich für nicht realistisch […]“

    Ich habe auf Windows 7 downgegradet/gedowngradet und kann nur sagen – eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Wusste gar nicht mehr, wie problemlos Windows sein kann…;) Kann es jedem nur empfehlen, der am PC keinen Touch-Krempel braucht und noch einen alten Windows-7-Lizenzschlüssel herumliegen hat.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.