Mario Kart Tour kann geladen werden

Nintendo hat Mario Kart Tour für iOS im App Store freigeschaltet, das Spiel kann also ab sofort geladen werden. Das Spiel war seit Ende August gelistet und konnte bis dahin nur vorbestellt werden. Mitnichten kann man aber nach dem Laden von Mario Kart Tour loslegen, In-App zeigt mir das Spiel noch Wartungsarbeiten, diese sollen bis 09:00 Uhr stattfinden. Natürlich wird Mario Kart Tour nicht nur für iOS erscheinen, der Start ist heute auch für Android vorgesehen. Ich behaupte mal, dass da ab 09:00 Uhr bei Nintendo die Server glühen, wir aber auch sehen, was die Leute von den In-App-Käufen halten. Weiterhin vorausgesetzt: Der Nintendo-Account sowie eine Internetverbindung.

Update 13:00 Uhr.

Wer sich erstmals für Mario Kart Tour anmeldet, kann eine zweiwöchige kostenlose Testphase für den Gold-Pass von Mario Kart Tour abschließen. Mit dem Gold-Pass schalten die SpielerInnen die superschnelle 200-ccm-Klasse frei, erhalten Gold-Geschenke für absolvierte Tour-Saisons und können sich Abzeichen in exklusiven Gold-Missionen verdienen. Nach dem Ende der kostenlosen Testphase wird der Gold-Pass, sofern er nicht gekündigt wird, in ein reguläres Abonnement für 5,49 Euro pro Monat umgewandelt.

Mario Kart Tour für iOS

Mario Kart Tour für Android

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Sieht langweilig aus, die Karts fahren ja scheinbar von selbst.

  2. Moin ich spiel schon länger „SuperTux Kart“ macht riesig spaß

  3. Mario Kart Tour, kann seit 7:45 Uhr auch im Google Play Store heruntergeladen werden. Die Wartungsarbeiten, finden bis 9 Uhr statt.

  4. Wie die Leute schon durchdrehen und 1 Stern Bewertungen im Play Store vergeben weil das Spiel beim ersten Start wohl wegen Überlastung der Server nicht direkt funktionierte…

    Man, man, man da können einem die Entwickler echt leid tun bei solchen „Kunden“.

    • Nun es ist peinlich. Wenn man bedenkt, dass man sich Dank der Wolke temporär ein paar Extra Server hinstellen kann. Da man das Spiel vorbestellen konnte, wusste Nintendo ja genau was für einen Load kommt. Ich kann den Frust verstehen

      • Ja, aber mal ganz ehrlich. Wir reden hier von einem Computerspiel, dass seit wenigen Minuten überhaupt verfügbar war. Wenn das dann nicht JETZT SOFORT funktioniert weil die Server gerade etwas überlastet sind, dann ist es halt so.

        Kein Grund deswegen gleich das ganze Spiel mit einem Stern zu bewerten.

        • Das stimmt. Ich stelle mir die Frage, warum das überhaupt passiert? Nintendo ist jetzt keine Hinterhofbude und man kann sich das hohe Interesse doch denken.

      • Klar… da sitzen zich Leute an dem Spiel… die haben sich monatelang täglich Gedanken um das Spiel, den Spielstart und Co gemacht… dabei müssen die doch einfach nur temporär ein paar extra Server hinstellen…das die da nicht selber drauf kommen. Vielleicht mal ne Bewerbung an Nintendo schicken…

  5. Komisch mit meinem Shield TVs nicht kompatible. Will ich das auf dem Handy Spielen. Weiß nicht.

    • Liegt daran das es wirklich nur ein Handy Game ist, man muss es sogar hochkant spielen…völliger quatsch. Hab es gerade kurz ausprobiert und wieder gelöscht. Ich hab zumindest erwartet das man das quer am TV mit Controller zocken könnte…für zwischen durch.

      So ist das Ding echt langweilig gemacht, man lenkt ein wenig hin und her und wirft paar Items.

  6. Die Server glühn nicht…die sind vollends überlastet
    🙂

  7. grottenschlechte Steuereung – gleich deinstalliert…

  8. In-App-Produkte
    2,29 € bis 74,99 € pro Artikel

    Nicht mit mir. 75,99€? Echt schade Nintendo… Ein Vollpreisspiel kann meinetwegen so viel kosten (finde ich auch dafür zu teuer). Aber nicht irgendwelcher Krempel, der irgend eine Ingame-Währung dar stellt.

  9. Extra Registrierung bei Nintendo. Haste keinen Account, schicken sie dir ne Email zur Bestätigung zu. Oder eben auch nicht. Stunde gewartet und den Mist jetzt wieder deinstalliert. Dann heute Abend lieber auf der WiiU auf nem 65-Zöller. Hätte ich vorher von den unverschämten In-App-Käufen gewusst, hätte ich mir die 100-Download gleich schenken können. Ätzend sowas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.