Maps Views: Google verteilt großzügig Zusatz-Speicher

1UDQEYHGoogle scheint fleißigen Nutzern von Google Maps Views etwas mehr Speicher im Google Drive zuzuschustern. Ein Nutzer bemerkte aktuell eine Steigerung seines Google Drive Speichers um 8 GB, eine Zusatzleistung, die offenbar auch nicht verfällt und sich zu den generell kostenlosen 15 Gigabyte gesellt. Doch diese 8 GB müssen nicht alles sein, denn ein deutscher Nutzer vermeldet hier sogar 72 GB Bonusspeicher. Google belohnt hierbei wohl alle Nutzer, die Photospheres und/ oder Fotos in die Google Views Community einstellen. Der Nutzer, der 72 GB Bonusspeicher vermeldete, hat insgesamt 82 Photosspheres eingestellt. Bislang wurde seitens Google nicht kommuniziert, ob der Speicher dynamisch zu Views-Einreichungen steigt, oder ob dies eine einmalige Aktion ist. Ob ihr auch begünstigt wurdet, könnt ihr in eurer Google Drive Speicherübersicht sehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Thorsten Bachner says:

    25 akzeptierte Photosspheres und nicht ein bisschen mehr an Speicher.

  2. +3GB
    400 Bilder und 4 Photospheres

  3. Für mich gab es bisher +1GB Speicher (1 Panorama, 165 Fotos)

  4. Hier +1GB für bisher 9 Photosheres
    Sehr geil. Danke für den Hinweis. Da werde ich mal fleißig weiter knipsen.

  5. Cool. Erstaunlich, dass Google das noch nicht kommuniziert hat.

  6. Steht bei 25 GB – warum auch immer ich durch eine Quickoffice Werbeaktion je 10 GB hinzubekommen hätte – hab aber mal mein Kolosseum-Photosphere mal der Welt zugänglich gemacht… – in der Hoffnung auf Speicher, den ich sowieso nur für Mails brauche (und nie ausschöpfen werde)

  7. Wie kann ich denn ein solches Panorama Bild machen und wo muss ich es hochladen?
    Habe das Galaxy S5.

    Danke für die Hilfe.

  8. Stephan Backes says:

    Ich hab nix gemacht und habe 25GB. Auf jeden Fall nichts wissentliches. Wer weiss was mitm auto upload gemacht wird und wie dieser honoriert wird. Immerhin gibts dadurch GeoKoordinaten. Auch wenn andere die besseren Bilder gemacht habe gibts trotzdem die Bestätigung dass der Ort tatsächlich dort ist. Vllt wurde ich daher honoriert.

  9. Hab auch 25gb ohne zu wissen warum. Ich hab höchstens vor 3 Jahren mal ein photo in picasa mit maps verknüpft.

  10. @Oli
    Du brauchst dafür die Google Camera App https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.GoogleCamera&hl=de
    Wenn du dann eine Sphere gemacht hast, musst du sie über die „Teilen“ Funktion mit „Maps“ teilen. Das geht aber nur aus der Google Camera App oder der Google Fotos App

  11. Ich habe 16 Panoramaaufnahmen wobei 2 über 10.000 aufrufe inzwischen verzeichnet haben. Kein Speicher mehr. Aber ich schöpfe das Volumen eh nicht aus 😉 Mir mir stehen ebenfalls 10 GB wegen einer Office-Aktion. Welche soll das sein?
    @Oli: Mit der Google Kamera App und dort auf „Photo Sphere“

  12. Nachtrag: Bei mir sind es zusätzlich 1400 Fotos mit über 200.000 Aufrufen als Summe. Vielleicht rollt das Google auch grad erst aus.

  13. 29 PhotoSpheres und kein bisschen Zusatzspeicher…

  14. Gestern noch 16GB, heute sind es nur noch 15. Was ist denn da passiert? Wurde das etwa ausversehen gelauncht?

  15. Aktuellen Erkenntnissen zufolge dürfte die Berechnung über photospheren und öffentlich geteilte Fotos mit Geotag gehen. Und dann jeweils pro volle Hundert ein GB.

  16. jetzt sind die 3GB von gestern wieder weg… hat Google wohl zu früh aufgeschalten…

  17. Ist das denn noch aktuell? Lade PS hoch aber bekomme keinen speicher gut geschrieben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.