Maps Measure berechnet Flächen und Distanzen in Google Maps

Kurz notiert: solltet ihr mal auf die Idee kommen, auf Basis von Google Maps Entfernungen oder Flächen ausrechnen zu wollen, dann schaut euch auf jeden Fall die kostenlose Open Source-App Maps Measure an. Per Wisch von links  nach innen öffnet ihr ein Menü, über welches ihr die Satelliten- oder die klassische Ansicht innerhalb der Google Maps aufrufen könnt. Hier im Menü lassen sich dann auch die Optionen zur Entfernung- und Flächenberechnung nebst Anzeige der Maßeinheit anzeigen.measure

Maps Measure
Maps Measure
Entwickler: j4velin
Preis: Kostenlos+
  • Maps Measure Screenshot
  • Maps Measure Screenshot
  • Maps Measure Screenshot
  • Maps Measure Screenshot
  • Maps Measure Screenshot
  • Maps Measure Screenshot
  • Maps Measure Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Sehr interessant. Gibt es etwas ähnliches für iOS?

  2. das ganze gab es schon in der „alten“ Google Maps Version via Lab integriert. Mir fehlt das schon die ganze Zeit!

  3. Für iOs heisst das Measure Map *surprise*

  4. Tipp: Für Streckenbestimmung von Wanderrouten nehme ich am liebsten OruxMaps mit den hervorragenden Offline-Karten von OpenAndroMaps.

    Meiner Ansicht nach die beste App für alles, was mit Karten zu tun hat:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.orux.oruxmaps

  5. Super, da hab ich auch noch zwei Tools die hier rein passen:

    Das ACME Planimeter
    http://acme.com/planimeter/

    und noch ein Tool um Höhenprofile zu erstellen / anzuzeigen:
    http://geo.ebp.ch/gelaendeprofil/

  6. @Olaf: Danke! Inzwischen schon geladen und nach kurzem Probieren als OK befunden. 🙂

  7. @Tobias: super, danke für die Links. Funktioniert wunderbar auch in Chrome auf Touchscreens, ohne dass man eine App installieren muss. Gleich zwei neue Bookmarks. 🙂

  8. Matthias Priedigkeit says:

    Super Tool! Ich bin begeistert. so kann man mal eben sein Grundstück vermessen!

  9. Matthias Priedigkeit: Und, kommt das mit deinen Papieren hin, also das Grundstück vermessen und in den Papieren von dir?

  10. @Olaf Zufällig einen Link parat? Finde es leider nicht. Danke im Voraus.

  11. Zeigt bei mir leider keine Einheiten. Rechts neben de Mülleimersymbol steht nichts. Wer kann mir helfen?

  12. Alle, die in Bayern wohnen können auch den Bayernatlas.de benutzen. Dort sind auch die rechtlichen Grenzen drin. Die Luftbilder werden alle drei Jahre durch Befliegung erneuert und sind natürlich georeferenziert!
    Zusätzlich gibt es die Urkarten von 1830-18XX.
    Und als Sahnehäupchen werden können die Gebäude im 3d-Modell dargestellt werden.
    Dachformen kommen heuer noch mit rein (interessant für VK-Anlagen, etc.)

    Und vermessen kann man sowas nicht über ein Luftbild! 😉

    Grüße

    PS: kleiner Link vom letzten Jahr
    http://vermessung.bayern.de/aktuell/archiv/847.html

  13. Super Tipp. Danke. b

  14. Hey, super vielen dank für den Tipp. Ich habe das Feature aus den Labs von maps schon total vermisst. Jetzt kann ich endlich wieder messen 🙂

  15. @Flo: Es Ost eigentlich nichts besonderes,möglicherweise hat so etwas fast jedes Bundesland in NRW gibt es Tim.

    http://www.tim-online.nrw.de

    Es gibt sogar eine mobile Seite.

    • Hallo DonJon,
      hatte ich mir schon fast gedacht. Ich kenne halt nur das in Bayern, weil ich dort Grundstücke habe 😉