Mailto legt Google Mail als Standard fest

Vor zwei Wochen stellte ich zwei Programme für Windows und Mac OS X vor, um Google Mail als Standard im System zu verankern. Normalerweise will sich ja immer das Standard-Programm öffnen, wenn man auf einen mailto-Link klickt.

Heute möchte ich euch eine weitere Alternative für Windows vorstellen, die Martin via E-Mail empfahl: Mailto. Legt das Webinterface von Google Mail (sowohl Standard als auch Google Apps) als Standard-Mailer in eurem System fest. Habe MailTo unter Windows 7 Ultimate nachvollzogen und kann sagen: läuft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Kennt jemand so etwas für Linux?

  2. @Caschy: Könntest du mal Minecraft vorstellen? siehe Minecraft.net

  3. @KevinKwxwx

    Was hat das? mit dem Thema zu tun?

  4. Ich hab mailto direkt im Firefox auf Google Mail eingestellt. Da ich keinen anderen Brwoser benutze langt mir das vollkommen :). Einfach unter Einstellungen > Anwedungen > mailto = Google Mail verwenden ;).

  5. Danke.

  6. Für interessierte Linux-Nutzer. Hier gibt es eine Anleitung: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=398974

  7. Die von dir auch schon beschriebene Lösung mit den Google aps finde ich „eleganter“, da ich da auch gleich Google Kalender und Docs auf den Desktop bekomme! Ja das würde auch mit Anwendungsverknüpfungen gehen, aber manchmal mag ichs einfach!

  8. Ist das schonmal jemand auf Windows 10 gelungen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.