Anzeige

MailStore Home 8.0 erschienen: kostenlos und einfach E-Mails sichern

MailStore Home ist in der neuen Version 8.0 erschienen. Bei diesem Programm handelt es sich um ein für Privatanwender kostenloses Backup-Programm für E-Mails. MailStore Home gehört meiner Meinung nach zu den Pflicht-Programmen auf jedem Rechner, für den privaten Anwender eine absolut grandiose Lösung seine E-Mails in einem verschlüsselten, durchsuchbaren Archiv zu lagern. Das Schöne: die Einrichtung ist in wenigen Minuten erledigt, eine Anleitung zum Einrichten von MailStore Home findet ihr hier.

MailStore Home

Zu den Neuerungen gehört unter anderem die Unterstützung von Outlook 2013 (inklusive Office 365 Click-to-Run-Virtualisierung) und die offizielle Unterstützung Exchange Server 2013. Weiterhin hat man viele Verbesserungen im Bereich der Exchange-Server „hunderte Bugfixes“ und vorgenommen. MailStore Home kann auch als portable Software genutzt werden und arbeitet mit jedem Anbieter von E-Mail zusammen, der POP oder IMAP anbietet, ebenfalls werden viele Mail-Programme wie Outlook 2013 und Thunderbird unterstützt. Absolute Empfehlung! (danke Manox!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Super… Hängt bereits beim dritten Versuch, meine Mails aus Outlook 2013 heraus zu sichern. 🙁

  2. @caschy oh OK und was heisst „nicht zuverlässig“? Nicht alle Daten gesichert oder stürzte ständig ab oder…?

  3. @Michael: Stoppte, stand immer auf Pending usw. Aber ich teste gerade noch einmal neu, ist ja ne neue Version raus.

  4. @Michael: wie ich es finde, kannste eventuell lesen 😛

  5. @caschy & Michael:

    Welche Mac SW sichert denn mehr als nur Googlemail?
    Eben ein Pendant zu Mailstore….

  6. Danke !, verbunden mit einer autodidaktisch geprägten Frage in die Runde:
    Ich sichere gerade mein Google-Postfach > 17.730 Objekte verarbeitet – 15.949 neu archiviert
    … und was hat er mit den ca. 2000 anderen Objekten gemacht ?

  7. An Felix:
    Danke für deine Botschaft.
    Spam-Bereich und Papierkorb sind leer.
    Zeitliche Einschränkungen habe ich nicht gewählt.
    Es ist die erste Sicherung !
    Mailstore soll bitte alles ratzekahl sichern.
    Jetzt nach Abschluß sieht’s noch „stürmischer“ aus:
    39.130 Objekte verarbeitet – 17.639 neu archiviert
    Ich habe keine Erklärung für diese Differenz. Gedankenfehler ?
    Vielleicht hat noch jemand eine Idee.
    Danke.

  8. Ich habe noch einmal etwas sorgfältiger geschaut.
    Details:
    Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.
    17.639 neue E-Mails wurden archiviert.
    21.491 E-Mails waren bereits im Archiv vorhanden.
    … aber es war doch (bei mir) noch kein Archiv vorhanden !?
    Ich werde weiter schauen.

  9. hm, steh ich gerade aufm Schlauch? Wie füge ich da nu ne @outlook.com-Adresse hinzu?

  10. Ich habe das transportable Paket mal komplett gelöscht und neu eingespielt. Nach erneuter Archivierung ergab sich folgendes Bild:
    39.158 Objekte verarbeitet (17.650 neu archiviert)
    17.650 neue E-Mails wurden archiviert.
    21508 E-Mails waren bereits im Archiv vorhanden.
    Die Mengenverhältnisse sind identisch, was mich immer noch irritiert:
    …. waren im Archiv bereits vorhanden !?
    Ich sollte wohl mal ein paar Tage in den Süden fliegen.

  11. An Walter:
    Ich habe das in der Vergangenheit wohl auch schon mal gemacht.
    Ich glaube es lief über „erweitert“ und dann POP3-Postfach auswählen und die Daten eintragen …
    Viel Erfolg !

  12. @Michael:
    Also wenn dein Avatar die „GMail-Brille“ trägt, dann ist das der endgültige Beweis, dass Google böse ist. 😉

  13. hm, bin zu doof… hat mir wer nen tut zur einrichtung des ganzen mit ner @outlook.com adresse bitte?

  14. Scheint bisher nur über pop zu gehen, was ziemlich doof ist, weil MailStore dann nur den Posteingangsordner nutzen kann, keine Unterordner. Imap-Support scheint outlook.com noch nicht anzubieten?!

  15. @KChristoph: ich denke mal, Mailstore wird die Konversationen zählen, aber nur die eine „Mail“ dann runterladen… d.h. du hättest viel mehr Konversationen als eigentliche Mails. So könnte man evtl. die unterschiedlichen Zahlen die Mailstore in Kombination mit Gmail raushaut erklären? (das ist nur ne Vermutung… habs nicht getestet)

  16. Hat schon jemand es geschafft, das Datenverzeichnis in einem Boxcryptor-Laufwerk anzulegen?
    Bekomme hier immer wieder „Es konnte keine neue Master-Datenbank in … erstellt werden. Die Datei „..\MailStoreMaster.fdb“ konnte nicht gefunden werden.

  17. Cornelius Ceheu says:

    Hallo,
    mit dem Problem der unterschiedlichen Speicherung schlage ich mich seit Wochen herum. Bei mir sind 26245 mails vorhanden, im Export/HDD kommen nur 17254 an. Wichtige mails fehlen tatsächlich, ich habe versucht, mal abzuhaken, was eine Tortour darstellt. Von Mailstore kommt keine Antwort, da kostenlose Nutzungen nicht supportiert werden. Ich kriege das problem also nicht in den Griff.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.