MailStore Home 4.2.1 erschienen: Backup für E-Mails aus allen möglichen Quellen

MailStore Home 4.2.1 ist das. Eines der Windows-Programme, welches ich jedem an Herz lege, der seine E-Mails in einem durchsuchbaren Archiv lagern will. Wirklich, meines Erachtens das beste Programm in diesem Bereich, vor allem: kostenlos für Privatanwender und portabel zu haben.

mailstore

Die Änderung der neuen Version 4.2.1 wird nur wenige von euch betreffen: Unterstützung von Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 2. Wer MailStore Home nicht kennt, hier im Blog gab es einen ausführlichen Gastbeitrag. Die Software ist auch ideal für Leute, die ihre online bei Google gelagerten Mails sichern wollen.

E-Mail-Archivierung für E-Mails aus unterschiedlichen Quellen:

  • Internet-Postfächer wie Google Mail oder Yahoo! Mail
  • Beliebige Postfächer über POP3 oder IMAP
  • Microsoft Outlook 2000, XP, 2003, 2007, 2010
  • Microsoft Outlook Express und Windows Mail
  • Microsoft Exchange Server 2003, 2007 und 2010 Postfächer
  • Microsoft Office 365 (Exchange Online)
  • Hosted Exchange Postfächer
  • Mozilla Thunderbird und SeaMonkey
  • .eml und andere E-Mail-Dateien

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Jow kann das Programm auch nur empfehlen. Die Variante für Geschäftskunden ist definitiv auch zu empfehlen. Gibt es auf der Website eine kostenlose Testversion.

  2. Tolles Programm. Aber gibt es sowas ähnliches auch für MAC?

  3. Super Artikel, habe erst gestern was sichern wollen.
    Werde ich gleich heute mal installieren. 🙂

  4. Ich weiß, das ist evtl. eine doofe Frage. Aber wenn ich die Mails von Gmail per IMAP archiviere, dann bleiben die schon noch auf dem Server, oder?

  5. @Hans: ja das ist der Sinn, wobei man das im Web-Interface von Gmail (oder anderen Anbietern) Einstellen kann, sprich komplett syncron halten was gelesen oder gelöscht wurde, oder alles löschen, alles archivieren usw…

    Hier in dem Fall sollte es natürlich so stehen, dass es einfach kopiert wird. Ist aber der Standard bei IMAP.

  6. Herbert Krawczek says:

    @Hans

    Ja, Mails bleiben erhalten. Sogar mit gelesen/ungelesen-Status.

  7. Hallo,
    kann man mit dem Programm auch die Bilder und sonstigen Anhänge von Gmail-Mails runterladen?

    Ich suche schon seit langem ein Programm, das alle Bilder aller Mails runterlädt…??

  8. @Hans man kann im Programm einstellen ob die Mails nach dem archivieren gelöscht werden sollen oder nicht. Man kann auch verschiedene Kriterien angeben, bspw. ob direkt nach der Archivierung gelöscht oder erst nach X Tagen danach gelöscht werden soll.

  9. Ich bin da mit OfflineIMAP sehr zufrieden:
    https://github.com/nicolas33/offlineimap

    Ursprünglich gar nicht für BackUps gedacht ist es dennoch sehr gut dafür geeignet. Mit einem Cronjob ziehe ich mir so jede Nacht eine Kopie meines Postfaches (Wobei natürlich nur die Änderungen übertragen werden). Unterstützt wird allerdings nur IMAP, das genügt mir aber völlig.

  10. Ich suche was vergleichbares für den Mac. Hat da jemand einen Tipp?

  11. Also benutze es jetzt seit fast 2 Jahren so neu ist das nicht. auch ganz praktisch wenn Kunden von einem in ein Anderes E-Mail Programm wechseln. In der Kostenpflichtigen Server Version kann man auch syncen und das auch bei unterschiedlichen Mailprogrammen. Bin ich damals bei einen größern Projekt mal drauf gestoßen. Habe die Portable Version immer auf meinem Stick

  12. ACHTUNG: Caschy, Du linkst auf das MailStore (Entwicklungs-)LABOR. Auf dieser Website wird eine BETA-Version angeboten. Dieser – nicht unwichtige – Hinweis fehlt leider in Deinem Artikel!

  13. Könnte ich damit auch Mails vom Thunderbird sichern und diese Mails dann später in Outlook oder in Windows Live Mail exportieren?
    Danke und Gruß, Flo

  14. @Olytibar: Danke für den Tipp. Kennst Du auch eine Software, die POP3 synchronisieren kann?

  15. @Robert: ganz genau!

    Im habe allgemein das Gefuehl, dass Caschy oft keine praezisen Links hat wenn es um Softwareempfehlungen geht und bin nach wie vor Anhaenger der Screenshot-als-Link-und-nicht-als-Vergroesserung-Loesung!

  16. Sorry: ich habe auf die portable Version gelinkt, wie es der Linktext verrät. Und mal ehrlich; ihr bekommt es nicht hin, selber auf der übersichtlichen Seite zu klicken? Das ist aber ne ganz dicke Gesichtspalme….

  17. Ich suche auch etwas für den Mac 😉

  18. I found it saves your account passwords in plain text in the file MailStoreMaster.fdb… Not exactly a commendable method…

  19. Wie kann man das Überspringen von doppelten Nachrichten unterbinden? Ich habe keine doppelten nur halt einige Konversationen bei denen ich viele Antworten habe und das Tool macht das Gegenteil von Outlook und behält nicht die letzte Antwort sondern nur die erste Mail, das ist ja nutzlos. Da geht der Rest flöten.

    Die Idee ist ganz nett, aber das Programm bietet kaum Optionen. Kennt jemand ein anderes Tool für Windows dass in etwas die gleichen Funktionen bietet?

  20. @André
    Gute Fraqe, das wüsste ich auch sehr gerne.

  21. Konversationen ausschalten und dann das Backup ziehen. Danach Konversationen wieder einschalten (falls überhaupt nötig).

  22. @moell9
    tolle Idee… gerade die Konversationen sind das interessante.. somit hat man eine mail, und alles relevante „innerhalb“ dieser mail halt in Konversationen…

  23. Ich leite die Daten meiner verschiedenen email-Provider auf eine zentrale IMAP-Adresse weiter, die von meinem Client (momentan hauptsächlich Sparrow unter MacOSX) abgerufen wird. Sparrow, Thunderbird und Postbox speichern ihre IMAP-Daten auch offline, sodass ich auf ein spezielles Offline-Prog verzichten kann. Das müsste eigentlich auch funktionieren, wenn ich in ein und demselben Client alle IMAP-Postfächer separat abrufe.

  24. Fuer OS X gibts es Email Backup als Freeware http://www.squashedsoftware.com/products-email-backup.php

    oder als Pro-Variation http://www.squashedsoftware.com/products-email-backup-pro.php

    Fuer Powerusers: MailSteward http://mailsteward.com/ Gibts auch als Freeware.

    Ich nutze seit ein paar Jahren beim Kunden Email Backup und bin sehr zufreiden.

  25. „MailStore Home 4.2.1 ist das. Eines[…]“

    Schreibfehler?!
    LG Juergen.

    Danke für den Programm Tipp.

  26. @shrewm Du hast oben geschrieben, das die Nachrichten nach dem Archivieren auch automatisch gelöscht werden können.

    Kleine Info dazu:
    * * *
    Wo wird die Löschfunktion unterstützt?

    Die Löschfunktion steht nicht für alle Archivierungsfunktionen zur Verfügung. MailStore kann E-Mails nach ihrer Archivierung automatisch aus folgenden Programmen, Dateien und Server-Postfächern löschen:

    Microsoft Outlook
    Microsoft Outlook – PST-Dateien
    Microsoft Exchange Server – Postfächer
    Microsoft Exchange Server – Öffentliche Ordner
    AVM KEN! – Postfächer
    beliebige IMAP-Postfächer
    * * *

    Ich hab natürlich ein anderes Programm – schade.

  27. Vielen Dank für diesen grandiosen Tipp! Ich suche schon länger eine vergleichbare Lösung.

    Ich habe mir die portable Version von Mailstore in einen Truecrypt Container geschoben, der in meinem Dropbox Account liegt.
    Damit sichere ich zur Zeit 3 GMail-Konten (mehr als 3 GMail-Konten sind in der kostenlosen Version nicht möglich) und einen Exchange 2010 Account. Bis jetzt wurden knapp 120.000 Mails gesichert und die Software läuft ohne Probleme und derbe performant.

    Wahrscheinlich werde ich die Tage noch einen Tobit Server zusätzlich sichern. Dann werden noch ca. 5.000.000 Mails hinzukommen. Sollte alles problemlos funktionieren, so werde ich wohl die Pro-Version kaufen.

    Vielen Dank für diese tolle Vorstellung!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.