mailbox.org mit sicherem Chat

mailbox.org, der kleine Anbieter aus Berlin, der sich Verschlüsselung eurer Mailboxen auf die Fahnen geschrieben hat, hat seinen Kunden ein neues Feature spendiert. Nachdem man bereits jetzt relativ einfach für die Kunden die Mail-Verschlüsselung realisiert, bietet man nun einen Jabber-Server an. Verbindungen zum Jabber-Server sind nach Aussagen des Anbieters grundsätzlich nur über SSL/TLS-Verbindungen möglich, die durch DANE und DNSSEC gegen Manipulation durch Dritte abgesichert sein sollen.

Für eine durchgehende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung steht eine „Off-the-Record“-Verschlüsselung (OTR) bereit, die selbst für wenig versierte Nutzer mit wenigen Mausklicks aktiviert werden können soll. mailbox.org wurde neben Posteo Testsieger bei Stiftung Warentest. Die Geschichte habt ihr vielleicht mitbekommen, die Stiftung Warentest musste zurückrudern, da man beim Dienst Posteo vorhandene Funktionen nicht bewertet hat. mailbox.org ist ab 1 Euro im Monat nutzbar, Interessierten steht ein Testzugang zur Verfügung. (danke Jan!)

Update: Stiftung Warentest hatte das One-Time-Passwort-Verfahren (OTP) von Posteo falsch beschrieben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

49 Kommentare

  1. @Jan: Also zunächst kann unser YubiKey auch mittels NFC mit Mobile Devices prima klarkommen. OTP für unterwegs ist also möglich. Zum anderen arbeiten wir an der Implementierung von FreeOTP als generische OTP-Bibliothekt, das macht noch einmal ganz andere Sachen möglich.

  2. @All: ActiveSync ist derzeit mit unterschiedlicher Länge konfiguriert, was mit dem extrem schlechten Design und der hohen Last von ActiveSync zu tun hat. Wir wollten zunächst mehr Last-Erfahrung sammeln um zu wissen, was hier wie skaliert.

    Mit unserem nächsten Patch-Update in ca. 2 Wochen werden wir das zunächst auf 180 Tage erhöhen und — wenn das gut läuft — sukzessive weiter gen unendlich erhöhen.

  3. Buddyspenc says:

    Danke für das Feedback. Wurde denn jetzt auf 180 Tag erhöht? Das ist ja schon einmal ein guter Fortschritt auf dem weg gen unendlich 😉

  4. Das mit der Sync Dauer von EAS würd mich auch interessieren. Wurde das bereits auf 180 Tage erhöht?

  5. ActiveSync umfaßt derzeit bei Kalendern 3 Jahre in Zukunft/Vergangenheit, bei Mails sind es derzeit 18 Monate, was in den nächsten Wochen in zwei Stufen auf 3 und 6 Jahre angehoben wird.

  6. Update: Wir haben in den letzten sechs Monaten Zeit investiert um Bugs in verschiedenen Open Source CalDAV/CardDAV-Lösungen zu fixen und haben hier Programmierer von allen beteiligten Seiten zusammengebracht.

    Für September ist das nächste große Release unserer Office-Suite angesetzt und zu dieser Version wurde uns eine deutlich aufgeräumtere CalDAV/CardDAV-Lösung versprochen.

  7. @ Peer Wenn jetzt 18 Monate Mails abgebildet werden bei EAS, kann ich dann auch den sync auf unbegrenzt stellen bei iOS? Auf Eurer Website steht in der Hilfe ja immernoch 1 Monat. P.S. Es wäre hilfreich, wenn Ihr Neuerungen in der Hilfe/FAQ markieren würdet… So als Update-Management. Man kann nicht wirklich erkennen was sich in der Hilfe aufgrund von Neuerungen verändert hat. Gruß und Danke!

  8. Bei mir funktioniert activesync bei Mailbox.org leider sehr unzuverlässig. Manchmal werden die emails gepuscht manchmal auch nicht. Dann werden sie erst beim manuellen Laden angezeigt.
    Sehr enttäuschend. Ich nutze eine iPhone 6 Plus mit iOS 9.1. es ist alles so eingerichtet wie auf der Mailbox FAQ beschrieben.

    Hat jemand das gleiche Problem?

  9. @Daniel:
    Sorry für meine provokante Antwort! Du nutzt eben Apple. Die mögen, oder besser unterstützen nur sehr ungern das ActiveSync Protokoll. Liegt wohl eher daran. Ich nutze ActiveSync mit Windows 10 mobile auf einem Lumia 830 und das funktioniert einwandfrei. 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.