Anzeige

mailbox.org: Berliner Anbieter mit neuen Funktionen

mailboxmailbox.org, der kleine Anbieter aus Berlin, der sich Verschlüsselung eurer Mailboxen auf die Fahnen geschrieben hat, hat seinen Kunden neue Funktionen spendiert. So können Nachrichten ab sofort nach inhaltlichen Kategorien sortiert in verschiedenen Tabs dargestellt werden. Sehr große Datei-Anhänge können über die neue Funktion „Drive Mail“ zur Verfügung gestellt werden, unabhängig vom möglichen Speicherplatz des Empfängers. Android-User können zudem über die „OX Sync App“ Kalender, Kontakte und Aufgaben ihrer Smartphones oder Tablets schnell und sicher mit dem Online-Konto von mailbox.org synchronisieren.

mailbox-org_posteingang_tabs

Zu den Tabs: Voreingestellt sind die Kategorien: Allgemeines, Soziale Netzwerke, Einkäufe, Newsletter und Persönliche Favoriten. Mit eigenen oder den hinterlegten Regeln werden neu eintreffende E-Mails automatisch den entsprechenden Tabs zugeordnet. Anwender sollen so auch bei großen Postfächern stets den Überblick behalten und können auf manuell gepflegte Unterordner verzichten. Per Volltextsuche können alle Nachrichten zudem nach Schlagworten durchsucht werden.

Zu den Datei-Anhängen: Sind Dateien sehr groß, werden sie im mailbox.org Dateispeicher abgelegt. Anstelle des bisherigen Direktversandes wird ein https-gesicherter Download-Link in die betreffende E-Mail eingefügt. Dies funktioniert automatisch über die Funktion „Drive-Mail“, sodass Anwender ihre Gewohnheiten weder umstellen noch ihren Workflow durch zusätzliche Arbeitsschritte unterbrechen müssen. Auf diese Weise versendete Dateien werden im Sent-Ordner mit einem Symbol visualisiert. Auf Wunsch kann eine zeitliche Gültigkeit oder ein zusätzlicher Passwortschutz für den Download festgelegt werden, so dass der Sender eine zusätzliche Kontrolle über den Zugriff auf diese Dateien anstreben kann.

Zum Sync: Die kostenlose „OX Sync App“ kann Termine, Aufgaben und Kontakte schnell und problemlos zwischen mailbox.org-Account und Android-Gerät synchronisieren. Sie funktioniert mit allen Tarifen und kann unter der folgenden URL heruntergeladen werden:

OX Sync App
OX Sync App
Entwickler: OX Software GmbH
Preis: Kostenlos

Die neuen Funktionen stehen laut der Betreiber ab sofort zur Verfügung und sind automatisch in allen mailbox.org-Postfächern ab 1 EUR pro Monat enthalten. Ein kostenloser 30-tägiger Testzugang ist unter https://mailbox.org/anmelden verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Alternative wäre für mich ein Server bei Wint.global da ist dann sogar die Domain, Webspace und eingerichteter Horde-Server dabei. Hat jemand mal beide Dienste bzgl. Mail verglichen?

  2. Moppelmann: hat wint.global denn annähernd so gute Privatsphäre features? Ich glaube nicht dass es viel vergleichbares zu posteo oder mailbox gibt ehrlich gesagt

  3. @moppelmann:

    Leider gab es auf Grund von Systemumstellungen und Anpassungen doch öfters Probleme bei mailbox.org.

    Hoffen wir mal, dass die Probleme bald mal der Vergangenheit angehören. Sie erklären zwar sehr gut, was genau passiert ist bzw. los war – nur Ausfälle verschwinden davon jetzt nicht wirklich – und darum geht es doch primär!

    Ich bleibe bei Fastmail. Die sind sehr beständig, bieten Datenschutz (falls einer einen Server in Deutschland deshalb bevorzugt, dann ist Fastmail halt nix) und sind auch sehr innovativ (IMAP Push, Cal- und CardDav laufen richtig) und haben ein schnelles Webinterface.

  4. @Ben: Was genau meinst du denn mit „Privatsphäre-Features“? Die Verschlüsselung auf dem Server? Die gibt’s bei denen glaube ich in der Form nicht, aber Serverstandort ist ebenfalls in Deutschland.
    @Mac: Hm schade. Aber Fastmail dann wohl ohne ActiveSync – gefällt mir einfach 10 mal besser als IMAP und die Bastlerei mit CalDAV usw.

  5. Fastmail hat sicher das umfangreichere geschlosse Paket. Aber auch teurer…. Insgesamt glaube ich das Verschlüsselung von Mail nicht durchsetzen wird , nicht durchsuchbar, kein Standard etc….

    Ich glaube aber auch das der Schutz der Privatsphäre sich durchsetzen wird. Der Mehrwert den Google mir für alle meine Daten bietet ist mir einfach zu klein . Und wenn man bedenkt wie einfach es doch ist sich mit Mails umzuorientieren…. neben den genannten gibt es ja auch die einfache Domain + Mailpaket beim Hoster des Vertraues

  6. moppelmann: Naja, eher das: https://mailbox.org/datenschutz/ und https://mailbox.org/sicherheit-privacy-bei-mailbox-org/ Ist denke ich eigentlich der Hauptgrund warum Leute wie ich zu posteo oder mailbox gehen

  7. @moppelmann:
    Ja – ohne ActiveSync – aber dafür läuft es und dank echtem Push für alle Bereiche (Cal, Card und IMAP) auch sehr komfortabel.
    Was man beim mailbox.org Active Sync nicht behaupten kann – gerade Active Sync macht öfters Probleme.
    Die finden ActiveSync ja selbst nicht so toll, wenn man Ihre Hilfeseiten mal durchforstet.

    @Jan:
    Wenn man Speicherplatz miteinander vergleicht gibt es wenig Preisunterschied.

  8. Ja, aber wer braucht schon Speicher…. Fastmail kann dafür 2FA auch mit der Android App, auch wenn ich fremde Kalender abonniere, App Passwörter etc….

  9. … und neben 2FA auch App-spezifische Passwörter. Das finde ich super.

  10. Bei mir hat DAVdroid immer perfekt funktioniert. Werde sicher nicht schon wieder wechseln!

  11. Mailbox.org hat ein sehr „Userunfreundliche“ Spam Politik. Mails werden einfach nicht angenommen, ich bekomme weder eine Mitteilung, noch sehe ich die Mail. Ich kann keine Whitelist einrichten.. ich hab sehr schnell wieder gekündigt.. da für mich wichtige Mails nicht angekommen sind..

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.